Travel

Brandneu “Resozialisierung für einen Corporate-Job ist aussichtslos”

“Resozialisierung für einen Corporate-Job ist aussichtslos”
Samstag, 9. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Allein in Deutschland gibt es rund 375 KMUs, mit einem jährlichen Geschäftsreisevolumen von 42 Milliarden Euro. Über 70 % davon nutzen bis heute keinerlei Tool Hier setzen wir an und bieten eine SaaS-Lösung, die alle Bereiche der Geschäftsreise”, sagt Veit Blumschein von Lanes & Planes.

Brandneu Mapify – “ein intelligenter Reiseassistent”

Mapify – “ein intelligenter Reiseassistent”
Freitag, 11. Mai 2018 Alexander Hüsing

“Seit dem Start von Mapify vor etwa drei Monaten haben wir für das Unternehmen bedeutende Meilensteine erreichen können. Mapify wächst gerade rasant. Wir haben in knapp 14 Tagen unser Team nahezu verdoppelt”, sagt Mitgründer Patrick Häde.

Deal-Monuitor trivago kauft erneut zu: Nach tripl nun TripHappy

trivago kauft erneut zu: Nach tripl nun TripHappy
Freitag, 11. Mai 2018 ds-Team

trivago, seit 2016 börsennotiert, wird in Sachen Übernahmen immer aktiver. Gerade kauften die Rheinländer für einen ungenannten Betrag TripHappy. Zuvor kaufte trivago bereits das Hamburger Travel-Startup tripl, bei dem es ebenfalls um personalisierte Reisetipps. #StartupTicker

Deal-Monitor Flixbus-Gründer investieren in B2B-Travel-Startup

Flixbus-Gründer investieren in B2B-Travel-Startup
Donnerstag, 10. Mai 2018 ds-Team

+++ Connect Ventures, die Flixbus-Gründer und Business Angels wie Andy Goldstein und Thomas Döring investieren eine siebenstellige Summe in Lanes & Planes. Das Startup wurde von Veit Blumschein und Daniel Nolte, die schon fromAtoB aus der Taufe gehoben haben, gegründet. #StartupTicker

Gerettet! US-Investor schnappt sich das insolvente DreamCheaper

US-Investor schnappt sich das insolvente DreamCheaper
Mittwoch, 18. April 2018 ds-Team

+++ Ein bisher nicht namentlich bekannter US-Investor aus dem Reisesegment übernimmt das insolvente Berliner Travel-Startup DreamCheaper – wie Gründerszene berichtet. DreamCheaper schlitterte Ende Januar in die Insolvenz. #StartupTicker

#5um5 “Anfangs hat kaum jemand an unsere Idee geglaubt”

“Anfangs hat kaum jemand an unsere Idee geglaubt”
Donnerstag, 12. April 2018 Alexander Hüsing

“In den ersten sechs Monaten habe ich mit meinem Co-Gründer und mit unseren ersten Mitarbeitern von mir Zuhause aus gearbeitet. Da kam es schon mal vor, dass wir zu zehnt in meinem Wohnzimmer saßen”, sagt Julian Stiefel, Mitgründer von Tourlane.

Deal-Monitor Travel-Startup Tourlane bekommt 7 Millionen

Travel-Startup Tourlane bekommt 7 Millionen
Donnerstag, 22. März 2018 ds-Team

+++ Holtzbrinck Ventures, Spark Capital und DN Capital investieren 7 Millionen Euro in Tourlane. “In Tourlane haben wir die perfekte Kombination aus einem Top-Team und einem tollen Konzept gefunden”, sagt Christian Saller von Holtzbrinck Ventures. #StartupTicker

JetClass Bezahlbare Plätze in Privatjets sind jetzt möglich

Bezahlbare Plätze in Privatjets sind jetzt möglich
Freitag, 22. Dezember 2017 Alexander Hüsing

“Unsere Customer Base ist sowohl im B2B- als auch im B2C-Bereich enorm schnell gewachsen. Der beste Gratmesser für uns ist, dass Passagiere wieder – ganz bewusst – JetClass buchen”, sagt Wagas Ali, Mitgründer von JetClass, einem Dienst für bezahlbare Plätze in Privatjets.

Interview “Wir denken, dass triper entweder floppt oder abgeht”

“Wir denken, dass triper entweder floppt oder abgeht”
Donnerstag, 21. Dezember 2017 Alexander Hüsing

“Wir wollen mit unserer Idee, Reisende mit lokalen Gastgebern zu verbinden, die latent vorhandene Gastfreundschaft in aller Welt aktivieren. Hierbei sprechen wir nicht von einem Problem, was es zu lösen gilt, sondern vielmehr von einer internationalen Herausforderung”, sagt Dirk Bierschwale von triper.

12 Millionen-Deal ProSiebenSat.1 verkauft weg.de schon wieder

ProSiebenSat.1 verkauft weg.de schon wieder
Donnerstag, 21. Dezember 2017 Alexander Hüsing

+++ Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 verkauft die Reiseplattform weg.de an lastminute.com. Der Kaufpreis in Höhe von 12 Millionen Euro werde in bar entrichtet, 6 Mio Euro am Bilanzstichtag und 6 Mio Euro im gesamten Jahr 2019, teilen die Unternehmen mit. #StartupTicker

Beachtlich! Mitten im Wachstum: HomeToGo schreibt schwarze Zahlen

Mitten im Wachstum: HomeToGo schreibt schwarze Zahlen
Mittwoch, 29. November 2017 Alexander Hüsing

+++ HomeToGo, eine Suchmaschine für Ferienwohnungen, verkündet den Sprung in die schwarzen Zahlen. “In den Kernmärkten in Europa, darunter zum Beispiel Deutschland, Frankreich oder die Niederlande, hat HomeToGo bereits die Gewinnschwelle überschritten”, sagt Firmen-CFO Stevan Lutz. #StartupTicker

FewoFerien Ex-Veganz-Macher fordert trivago und Co. heraus

Ex-Veganz-Macher fordert trivago und Co. heraus
Freitag, 17. November 2017 Alexander Hüsing

“Mit FewoFerien möchten wir den Nutzern Zeit und Geld bei der Suche nach dem perfekten Urlaub sparen. Dafür durchsuchen wir nicht nur ein Segment, sondern Ferienhäuser und -wohnungen, Flüge und Hotels”, sagt Nicolas Hantzsch, Gründer von FewoFerien.