iot

Umbenennung Mehr als Bonuspunkte: TankTaler heißt jetzt ryd!

Mehr als Bonuspunkte: TankTaler heißt jetzt ryd!
Freitag, 13. April 2018 ds-Team

TankTaler heißt jetzt ryd! TankTaler ging bereits 2014 an den Start. Damals positionierte sich das Startup als Bonusprogramm mit kostenloser Hardware. Inzwischen ist das Satrtup deutlich breiter aufgestellt. Da passt der alte Name einfach nicht mehr. #StartupTicker

Deal-Monitor IoT-Pionier relayr holt sich 30 Millionen Dollar ab

IoT-Pionier relayr holt sich 30 Millionen Dollar ab
Montag, 19. Februar 2018 ds-Team

+++ B37, Purple Arch und Deutsche Telekom Capital Partners (DTCP) investieren 30 Millionen US-Dollar in das junge Berliner Startup relayr, das Anwendungen für das Internet der Dinge – etwa das Hardware-Kit WunderBar – entwickelt. #StartupTicker

Händehygiene-Monitoring Stralsunder IoT-Dienst kämpft gegen Krankenhauskeime

Stralsunder IoT-Dienst kämpft gegen Krankenhauskeime
Montag, 27. November 2017 Alexander Hüsing

“Ende 2018 wollen wir in Deutschland marktführend im Bereich des Händehygiene-Monitorings sein. Dies wird auch möglich durch starke Kooperationen mit Industriepartnern, welche bereits Krankenhäuser mit komplementären Angeboten beliefern”, sagt Maik Gronau von GWA Hygiene.

"Wir haben Nutzer in 155 Ländern" Berliner IoT-Star konnte schon 30 Millionen einsammeln

Berliner IoT-Star konnte schon 30 Millionen einsammeln
Donnerstag, 1. Juni 2017 Alexander Hüsing

“Wir haben erst vor 18 Monaten gelauncht. Die bisherige Unternehmensentwicklung hat gezeigt, dass unsere Strategie kanalübergreifend funktioniert. Wir haben inzwischen Nutzer in 155 Ländern”, sagt Smartfrog-Macher Charles Fränkl im Interview mit deutsche-startups.de.

Infografik Wie das Internet der Dinge unser Leben verändern wird

Wie das Internet der Dinge unser Leben verändern wird
Dienstag, 7. Februar 2017 ds-Team

Bis zum Jahre 2020 werden 13 Milliarden Kessel, Kühlschränke und Rauchmelder mit dem Internet verbunden sein. Bei solchen Zahlen ist klar, dass das ‘Internet der Dinge’ viele Industrien und Branchen nachhaltig beeinflussen wird. Mehr dazu in dieser Infografik.

IoT-Anwendungen mit Versicherung IoT-Pionier relayr holt sich 23 Millionen Dollar

IoT-Pionier relayr holt sich 23 Millionen Dollar
Mittwoch, 2. November 2016 Alexander Hüsing

“Es wird seit langem über Einsparungen und gesteigerte Effizienzen gesprochen, die durch das Internet der Dinge möglich gemacht werden. Aber jetzt tun wir mehr, als nur darüber zu reden. Wir werden es buchstäblich tun”, sagt Josef Brunner, Mitbegründer von relayr.

Smartes Sex-Spielzeug Schöne, neue IoT-Welt! Und dann wird der Vibrator gehackt

Schöne, neue IoT-Welt! Und dann wird der Vibrator gehackt
Mittwoch, 10. August 2016 Alexander Hüsing

Willkommen in der schönen, neuen IoT-Welt. Eine Welt, in der nicht nur Kühlschränke, Fernseher und Heizungen smart sind, sondern auch Sex-Spielzeug. Mit allen Vor- und allen Nachteilen. Hackern ist es nun gelungen, Kontrolle über ein mit dem Internet verbundenes Thermostat zu bekommen.

Megarunde in München IoT-Start-up tado holt sich weitere 20 Millionen Euro

IoT-Start-up tado holt sich weitere 20 Millionen Euro
Dienstag, 26. April 2016 Alexander Hüsing

“Wir wollen das neue Kapital gezielt nutzen, um unsere Marktführerschaft weiter auszubauen. Es ist eine Frage der Zeit bis alle Haushalte eine intelligente Heizungssteuerung haben werden”, sagt tado-Mitgründer Christian Deilmann. Insgesamt 50 Millionen flossen bisher in das junge Unternehmen.

Auch Siemens investiert tado holte sich bisher 30 Millionen Euro Investorengelder

tado holte sich bisher 30 Millionen Euro Investorengelder
Mittwoch, 7. Oktober 2015 Alexander Hüsing

Target Partners, Shortcut Ventures, BayBG und Co. sowie Siemens und Statkraft Ventures investieren 15,2 Millionen Euro in tado. Das junge Münchner Unternehmen macht mit seiner Technologie, seiner Hardware, sowohl alte, als auch neue Heizungssysteme fit für das Internet.