InstaFreight

“Wir haben schon einige schwierige Zeiten durchlebt”

“Wir haben schon einige schwierige Zeiten durchlebt”

“Wir haben schon einige schwierige Zeiten durchlebt”
Freitag, 30. Oktober 2020
VonAlexander Hüsing

InstaFreight bringt inzwischen rund 10.000 Transporte im Monat auf die Straße. “Zu unseren über 2.000 Kunden zählen wir Hidden Champions und DAX-30-Firmen”, sagt Mitgründer Philipp Ortwein. Rund 130 Mitarbeiter wirken vier Jahre nach dem Start bei InstaFreight.

Shell Ventures investiert in Instafreight – Temedica bekommt 17 Millionen

Shell Ventures investiert in Instafreight – Temedica bekommt 17 Millionen

Shell Ventures investiert in Instafreight – Temedica bekommt 17 Millionen
Dienstag, 14. Januar 2020
Vonds-Team

Der #DealMonitor, unsere Übersicht über Investments und Exits in der DACH-Region, bietet wieder alle Deals des Tages in der praktischen Übersicht. Darunter: iGroove sammelt Geld ein. Rolls-Royce übernimmt Qinous. Zudem investiert Shell Ventures in Instafreight.

#EXKLUSIV New Yorker Hedge Fund investiert Millionen in Rockets Instafreight – Alle Deals des Tages

#EXKLUSIV New Yorker Hedge Fund investiert Millionen in Rockets Instafreight – Alle Deals des Tages

#EXKLUSIV New Yorker Hedge Fund investiert Millionen in Rockets Instafreight – Alle Deals des Tages
Montag, 24. Juni 2019
VonSümeyye Algan

Im aktuellen #DealMonitor (24. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Der New Yorker Hedge Fund 683 Capital etwa investiert gemeinsam mit den Altinvestoren eine zweistellige Millionensumme in Instafreight.

Startup-Insider #45 – Rocket Internet – Instafreight – Exporo – Wunderflats – Dirk Ströer – 42Cap

Startup-Insider #45 – Rocket Internet – Instafreight – Exporo – Wunderflats – Dirk Ströer – 42Cap

Startup-Insider #45 – Rocket Internet – Instafreight – Exporo – Wunderflats – Dirk Ströer – 42Cap
Montag, 24. Juni 2019
Vonds-Team

Montag ist Podcast-Tag! Auch diesen Montag gibt es deswegen wieder eine neue Folge unseres Podcasts Startup-Insider. Einige Themen im Schnelldurchlauf: Instafreight sammelt Millionen ein. Wunderflats bekommt Millionen. Rocket Internet startet Global Realty Capital.

Als ein Gründer starb, gab das InstaFreight-Team nicht auf

Als ein Gründer starb, gab das InstaFreight-Team nicht auf

Als ein Gründer starb, gab das InstaFreight-Team nicht auf
Donnerstag, 30. November 2017
VonAlexander Hüsing

“Ich kenne kein Start-up, bei dem in einer so frühen Phase einer der Founder verstorben ist und es das Start-up heute noch gibt. Ich denke bei InstaFreight spricht das ganz klar für unser Geschäftsmodell und für unser Team”, sagt InstaFreight-Mitgründer Philipp Ortwein.

Berliner Speditionsdienst bekommt 8 Millionen

Berliner Speditionsdienst bekommt 8 Millionen

Berliner Speditionsdienst bekommt 8 Millionen
Donnerstag, 30. November 2017
VonAlexander Hüsing

+++ Eine nicht genannte private Investmentgesellschaft investiert stattliche 8 Millionen Euro in den digitalen Speditionsdienst InstaFreight, die 2016 von Philipp Ortwein und Gion-Otto Presser-Velder gegründet wurde – damals hieß das Start-up aus dem Hause Rocket Internet noch InstaCargo. #StartupTicker

Rocket Internet: 2016 überzeugt die Tiefkühlkost

Rocket Internet: 2016 überzeugt die Tiefkühlkost

Rocket Internet: 2016 überzeugt die Tiefkühlkost
Donnerstag, 12. Januar 2017
VonAlexander Hüsing

Überflieger lassen sich unter den Rocket Internet-Start-ups aus dem Jahre 2016 noch nicht ausmachen. Viel Aufmerksamkeit erregte Rocket Internet im vergangenen Jahr mit dem Start von Everdine. Everdine ist somit ein Angriff auf Bofrost und Co.