Emma

Sequoia investiert in n8n – Rocket startet Flash Ventures – Haniel übernimmt Emma

Sequoia investiert in n8n – Rocket startet Flash Ventures – Haniel übernimmt Emma

Sequoia investiert in n8n – Rocket startet Flash Ventures – Haniel übernimmt Emma
Montag, 6. April 2020
Vonds-Team

Der #DealMonitor, unsere Übersicht über Investments und Exits in der DACH-Region, bietet wieder alle Deals des Tages in der praktischen Übersicht. Darunter: Die Duisburger Investmentholding Haniel übernimmt 50,1 % an Bettzeit, dem Unternehmen hinter dem Matratzen-Startup Emma und der Traditionsmarke Dunlopillo.

Emma- und Dunlopillo-Mutter stellt Dormando ein

Emma- und Dunlopillo-Mutter stellt Dormando ein

Emma- und Dunlopillo-Mutter stellt Dormando ein
Mittwoch, 15. Mai 2019
Vonds-Team

Bettzeit stellt Dormando ein. Statt also Produkte anderer Hersteller zu verkaufen, setzt die Bettzeit-Gruppe somit nun ganz gezielt auf den Verkauf von eigenen margenstärkeren Marken. Zum Unternehmen gehören auch die Marken Emma und Dunlopillo.

Über 20 Startups, an die der OnVista-Gründer Stephan Schubert glaubt

Über 20 Startups, an die der OnVista-Gründer Stephan Schubert glaubt

Über 20 Startups, an die der OnVista-Gründer Stephan Schubert glaubt
Donnerstag, 28. März 2019
VonAlexander Hüsing

Seit etlichen Jahren investiert Stephan Schubert in Startups. In seinem Portfolio befinden sich Unternehmen wie B2X, Bettzeit, JustWatch, Movinga, ottonova und Weissmaler. Einen Branchenfokus hat der erfahrene Gründer und Manager nicht.

Der Matratzenmarkt konsolidiert sich gerade. Wie ist die Lage bei Emma?

Der Matratzenmarkt konsolidiert sich gerade. Wie ist die Lage bei Emma?

Der Matratzenmarkt konsolidiert sich gerade. Wie ist die Lage bei Emma?
Donnerstag, 13. September 2018
VonAlexander Hüsing

“Die Kunst auf diesem speziellen Markt ist es, nachhaltig und effizient zu wirtschaften. Profitabilität beim ersten Kauf spielt eine entscheidende Rolle. Deshalb achten wir stark darauf, besonders effizient im Marketing und der Produktion zu sein”, sagt Max Laarmann, Gründer von Emma Matratzen.

Ein Jahr Emma: 15 Millionen Euro Umsatz

Ein Jahr Emma: 15 Millionen Euro Umsatz

Ein Jahr Emma: 15 Millionen Euro Umsatz
Donnerstag, 9. Februar 2017
VonAlexander Hüsing

“Wir sind überrascht vom Erfolg im ersten Jahr, unsere Emma ist eine der meistverkauften Matratzen des Jahres”, sagt Gründer und Geschäftsführer Max Laarmann. Auch die Retourenquote des Unternehmens kann sich sehen lassen, diese liegt bei etwa 10 %.

Traditionsmarke Dunlopillo ist jetzt ein Start-up

Traditionsmarke Dunlopillo ist jetzt ein Start-up

Traditionsmarke Dunlopillo ist jetzt ein Start-up
Montag, 9. Januar 2017
Vonds-Team

In unserer “Neue Deals”-Rubrik gibt es regelmäßig aktuelle Investitionsmeldungen und Exits in Kurzform. Heute geht es um Dunlopillo, LifeTime und qualitytraffic. Die Frankfurter Bettzeit-Gruppe etwa, zu der das Matratzen-Start-up Emma gehört, übernimmt die Traditionsmarke Dunlopillo.

“Als Kind wollte ich Astronaut werden”

“Als Kind wollte ich Astronaut werden”

“Als Kind wollte ich Astronaut werden”
Freitag, 14. Oktober 2016
VonChristina Cassala

Jeden Freitag beantwortet ein Gründer oder eine Gründerin unseren standardisierten Fragebogen. Der Fragenkatalog lebt von der Vergleichbarkeit der unterschiedlichen Fragen, die alle Gründerinnen und Gründer beantworten müssen – diesmal antwortet Max Laarmann von Emma Matratzen.

5 Start-ups, die mit Matratzen das große Geschäft machen

5 Start-ups, die mit Matratzen das große Geschäft machen

5 Start-ups, die mit Matratzen das große Geschäft machen
Freitag, 22. April 2016
VonAlexander Hüsing

Matratzen sind der heißeste Scheiß im E-Commerce. Einige ganze Reihe Anbieter buhlt inzwischen um Kunden. Einige der jungen Start-ups wurden bereits mit Millionen überhäuft. Hier nun 5 Start-ups, die mit Matratzen das große Geschäft machen (wollen).

Matratzen online kaufen – was für ein Boom!

Matratzen online kaufen – was für ein Boom!

Matratzen online kaufen – was für ein Boom!
Dienstag, 19. Januar 2016
VonAlexander Hüsing

Matratzen sind weiter das Trendsegment im E-Commerce-Markt. Vor allem Start-ups wie Bruno, Emma, eve und muun sorgen dabei für Schlagzeilen. Der Matratzenmarkt, speziell der für selbstentwickelte Unterlagen, ist deswegen so spannend, weil das Segment hohe Margen verspricht.