Ressort: People

Cédric Köhler im VC-Interview “Im Endeffekt ist Venture Capital etwas Religiöses”

“Im Endeffekt ist Venture Capital etwas Religiöses”
Montag, 3. April 2017 Alexander Hüsing

“Wir verstehen uns als sehr aktiver und engagierter Partner. Wir stehen unseren Portfolio-Unternehmen mit dem Knowhow und einem Netzwerk aus über 30 Jahren im Venture-Capital-Bereich zur Seite”, sagt Cédric Köhler, Managing Partner bei Creathor Venture.

15 Fragen an Mathias Bohge Deep-Tech – “Es war nicht leicht, Geldgeber zu finden”

Deep-Tech – “Es war nicht leicht, Geldgeber zu finden”
Freitag, 31. März 2017 Christina Cassala

Jeden Freitag beantwortet ein Gründer oder eine Gründerin unseren standardisierten Fragebogen. Der Fragenkatalog lebt von der Vergleichbarkeit der unterschiedlichen Fragen, die alle Gründerinnen und Gründer beantworten müssen – diesmal antwortet Mathias Bohge von R3 – Reliable Realtime Radio Communications.

Videointerview kiweno: Ein Health-Startup zwischen Hype und Kritik

kiweno: Ein Health-Startup zwischen Hype und Kritik
Mittwoch, 29. März 2017 ds-Team

kiweno bietet Heimtests für Nahrungsmittelunverträglichkeiten an. In der Startup-Show “2 Minuten 2 Millionen” konnte sich kiweno sagenhafte 7 Millionen Euro sichern. Das Unternehmen steht allerdings auch immer wieder in der Kritik – Experten bezweifeln die Wirksamkeit der Tests.

App-Hit aus Düsseldorf TorAlarm – vom Hobbyprojekt zum Millionenstar

TorAlarm – vom Hobbyprojekt zum Millionenstar
Dienstag, 28. März 2017 Alexander Hüsing

“Nachdem wir die App mehr als zwei Jahre lang nebenbei betrieben haben, konnten wir zu der WM 2014 sehen, wie viel Geld man mit einer App verdienen kann. Dann haben wir den Entschluss gefasst, unser Studium bzw. die Arbeit aufzugeben, um uns auf TorAlarm zu konzentrieren”, sagt Maurice Eisterhues.

Luca Martinelli im VC-Interview “Wir sehen über 3.000 Businesspläne im Jahr”

“Wir sehen über 3.000 Businesspläne im Jahr”
Montag, 27. März 2017 Alexander Hüsing

“In 2010 hat Travis Kalanick btov während eines Besuchs im Silicon Valley sein damals noch recht frisch gegründetes Unternehmern Uber vorgestellt; der Rest ist Geschichte. Uber ist der eindeutige Anführer unseres Anti-Portfolios”, sagt Luca Martinelli von btov Partners.

Podcast Crowdfunding: So sichert man sich Millionen

Crowdfunding: So sichert man sich Millionen
Freitag, 24. März 2017 ds-Team

“Wir verändern die Kaffee-Wertschöpfungskette und helfen damit Kaffee-Bauern in Entwicklungsländern”, sagt Hans Stier, Mitgründer von Bonaverde. Via Indiegogo, Kickstarter und Seedmatch sammelte das Start-up, ohne fertiges Produkt, Millionen ein.

digitale-leute.de Susanne Persé, UX Designerin bei Vodafone

Susanne Persé, UX Designerin bei Vodafone
Freitag, 24. März 2017 Thomas Riedel

Dieses Interview erschien zuerst auf unserem neuen Magazin digitale-leute.de. Dort schauen wir mit einer neuen, frischen Perspektive auf die deutsche Digitalszene.  —– Hallo Susanne, was ist deine Rolle hier bei Vodafone?  Als UX-Designerin […]

#SCB17 #FiresideChat Wie glamourös ist das Leben eines Vox-Löwen?

Wie glamourös ist das Leben eines Vox-Löwen?
Freitag, 24. März 2017 Christina Cassala

Das Startup Camp Berlin, Deutschlands größte Early Stage Konferenz geht am 7./8. April in die nächste Runde. Neben vielen weiteren namhaften Speakern treffen die Teilnehmer auch auf Ralf Dümmel, beliebter VOX-Löwe, Investor und Geschäftsführer von DS Produkte, der sich im Fireside Chat den Fragen stellt.

Jörg Frohberg im Interview “Die eigene Frau und Kinder bleiben fürs Leben”

“Die eigene Frau und Kinder bleiben fürs Leben”
Mittwoch, 22. März 2017 Alexander Hüsing

“Ein Start-up ist immer eine Art Ehe auf Zeit. Ein Start-up kann scheitern. Familie ist aber nie zu Ende. Die eigene Frau und Kinder bleiben fürs Leben und so sollte man es auch in seinem Leben priorisieren”, sagt Jörg Frohberg, Mitgründer von merolt und vierfacher Familienvater.

Ulli Jendrik Koop im VC-Interview “Wir investieren nur, wenn es eine Vertrauensbasis gibt”

“Wir investieren nur, wenn es eine Vertrauensbasis gibt”
Montag, 20. März 2017 Alexander Hüsing

“Natürlich entwickelt man im Laufe der Zeit ein Gespür für Investitionen, aber dann erst fängt die Detektivarbeit an. Bauchgefühl hin oder her, ohne eine tiefgründige Analyse des Unternehmens können wir keine Entscheidung treffen”, sagt Ulli Jendrik Koop von Digital Health Ventures.

best of 15 Fragen Was bedeutet es Ihnen, Ihr eigener Chef zu sein?

Was bedeutet es Ihnen, Ihr eigener Chef zu sein?
Freitag, 17. März 2017 Christina Cassala

Jeden Freitag beantwortet ein Gründer oder eine Gründerin unseren Fragebogen. Er lebt von der Vergleichbarkeit der Fragen. Heute präsentieren wir die interessantesten Antworten auf die Frage: “Was bedeutet es Ihnen, Ihr eigener Chef zu sein? “

digitale-leute.de Sven Wiesner, Geschäftsführer bei Havas Beebop

Sven Wiesner, Geschäftsführer bei Havas Beebop
Donnerstag, 16. März 2017 Thomas Riedel

Dieses Interview erschien zuerst auf unserem neuen Magazin digitale-leute.de. Dort schauen wir mit einer neuen, frischen Perspektive auf die deutsche Digitalszene.  —– Hallo Sven, was sind deine Aufgaben bei Havas Beebop? Meine Aufgaben […]

Aktuelle Stellenangebote

Alle