Aktuelle Meldungen

Alle
Home24 wächst auf 276 Millionen / Verlust = 22 Millionen

Maues Wachstum - weiter Verluste Home24 wächst auf 276 Millionen / Verlust = 22 Millionen

Dienstag, 20. März 2018 ds-Team

+++ IPO-Kandidat Home24 erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen Nettoumsatz in Höhe von 276 Millionen Euro. “Nach einem weiteren starken vierten Quartal haben wir in allen unseren Märkten Rekordergebnisse erzielt”, sagt Home24-Macher Marc Appelhoff.

Podcast Zwei Exits, ein Mafia-Mord und Craft Beer

Zwei Exits, ein Mafia-Mord und Craft Beer
Dienstag, 20. März 2018 ds-Team

++ Im Podcast We Hustle Radio interviewt kinoheld-Macher Bernhard Kalhammer regelmäßig spannende Gründer aus der Startup-Szene. In der aktuellen Folge spricht er mit Randolf Jorberg vom Beerhouse Kapstadt. #StartupTicker

Zahlencheck Babbel wächst auf 67 Millionen Euro Umsatz / +32 %

Babbel wächst auf 67 Millionen Euro Umsatz / +32 %
Dienstag, 20. März 2018 Alexander Hüsing

2016 erwirtschaftete das Babbel-Team laut Jahresabschluss einen Umsatz in Höhe von rund 67 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahr (50,6 Millionen) ein Plus von 32 %. 2014 lag der Umsatz des Unternehmens bei 30,2 Millionen Euro.

Deal-Monitor tausendkind holt sich 15 Millionen Euro ab

tausendkind holt sich 15 Millionen Euro ab
Dienstag, 20. März 2018 ds-Team

+++ Die Altinvestoren und Davidson Capital Growth Debt investieren 15 Millionen Euro in das Berliner Grownup tausendkind, einen Shop für Baby- und Kinderartikel. Im vergangenen Jahr erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz im “mittleren zweistelligen Millionenbereich”. #StartupTicker

Frisches Geld für Gründer Eight Roads Ventures: 305 Millionen sind im neuen Fonds

Eight Roads Ventures: 305 Millionen sind im neuen Fonds
Dienstag, 20. März 2018 ds-Team

+++ Eight Roads Ventures legt seinen dritten Fonds auf – drin sind 305 Millionen Euro. Der Londoner Kapitalgeber will das Geld vor allem in Unternehmen aus den Segmenten Consumertech, Fintech und Healthtech investieren. #StartupTicker

Deal-Monitor Tencent und Allianz pumpen 160 Millionen in N26

Tencent und Allianz pumpen 160 Millionen in N26
Dienstag, 20. März 2018 ds-Team

+++ Wie erwartet, investiert Tencent in das Berliner FinTech N26. Zudem steigt nun auch Allianz X, der Investment-Ableger der Allianz Gruppe, bei der jungen Bank ein. 160 Millionen Dollar fließen dabei in die Jungfirma. #StartupTicker #FinTech

VC-Interview mit Christian Saller “Finanzierungen bis 10 Millionen Euro sind der Normalfall”

“Finanzierungen bis 10 Millionen Euro sind der Normalfall”
Dienstag, 20. März 2018 Alexander Hüsing

“Nur ein Top-Team ist in der Lage, eine große, wertvolle Firma aufzubauen. Aber natürlich muss das Team auch eine gute Idee haben. Tolle Teams landen da aber auch früher oder später, manchmal drehen sie halt die eine oder andere Schleife auf dem Weg dahin”, sagt Christian Saller von Holtzbrinck Ventures.

#SCB18 #FocusCamps #Fundraising “Nie war es einfacher, eine Seed-Finanzierung zu bekommen”

“Nie war es einfacher, eine Seed-Finanzierung zu bekommen”
Montag, 19. März 2018 Christina Cassala

Wer ein Unternehmen gründet, braucht schnell Kapital, um die Business-Idee umzusetzen. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Anlaufstellen, die Jungunternehmer ansteuern können. Mit ein paar Tricks und den richtigen Fragen ist es auch gar nicht so schwer, Geldgeber zu überzeugen.

#5um5 #Lesenswert FemTech – “Wenn das Wort Vagina fällt”

FemTech – “Wenn das Wort Vagina fällt”
Montag, 19. März 2018 ds-Team

Lesenswert bietet einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Start-up-, Web- und Gründergeschichten, die andere Medien oder Blogs aus dem In- und Ausland verfasst und veröffentlicht haben.

LegalTech Bereit für die DSGVO? Usercentrics kann und will helfen

Bereit für die DSGVO? Usercentrics kann und will helfen
Montag, 19. März 2018 Alexander Hüsing

“GDPR und E-Privacy ist in allen Medien präsent. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, nicht nur abstrakt über die Auswirkungen zu berichten, sondern ein technisches Produkt als
AdTech/LegalTech-Lösung zu schaffen”, sagt Vinzent Ellissen, Mitgründer von Usercentrics.