Alexander Hüsing, Autor bei deutsche-startups.de

Alexander Hüsing

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

#5um5 5 Newsletter, die Gründer unbedingt abonnieren sollten

5 Newsletter, die Gründer unbedingt abonnieren sollten
Mittwoch, 29. März 2017 Alexander Hüsing

Die E-Mail lebt noch immer! Auch in der schnelllebigen Echtzeit-Ära gibt es zahlreiche interessante Newsletter für Gründer, Startupper und Tech-Freaks. Hier einmal 5 Newsletter, die Gründer unbedingt abonnieren sollten. Ergänzungen sind jederzeit willkommen.

Finden statt suchen Makers Search – ein Google für Gründer

Makers Search – ein Google für Gründer
Mittwoch, 29. März 2017 Alexander Hüsing

Makers Search kuratiert lesenswerte Quellen, die sich mit klassischen Gründerthemen beschäftigen. Die Plattform ist damit eine Art Suchmaschine für Gründer. Wer etwa nach Bootstrapping sucht, bekommt über 70 Einträge angezeigt. Darunter einige sehr persönliche und lesenswerte Artikel rund um das Thema.

"Adressieren ein ernsthaftes Problem" Chris – der neue (digitale) Beifahrer aus Berlin

Chris – der neue (digitale) Beifahrer aus Berlin
Mittwoch, 29. März 2017 Alexander Hüsing

“Jeder Zweite in Deutschland liest Kurznachrichten am Steuer, jeder Dritte tippt sogar schnell eine SMS. Unser digitales Leben hört nicht einfach auf, sobald wir Auto fahren. Wir lösen dieses Problem mit Chris”, sagt Macher Holger G. Weiss, Mitgründer von German Autolabs.

#5um5 5 ziemlich bekloppte Start-up-Pitches

5 ziemlich bekloppte Start-up-Pitches
Dienstag, 28. März 2017 Alexander Hüsing

Wer meint, er hat auf den Bühnen der Start-up-Welt schon alles gesehen, irrt gewaltig. Und wir meinen hier nicht Gründer, die keinen Satz gerade heraus aufsagen können oder Gründer, die mit dem Rücken zum Publikum stehen. Hier kommen 5 ziemlich bekloppte Start-up-Pitches.

Henkel startet einen eigenen VC Jetzt kommt Henkel Ventures – 150 Millionen schwer

Jetzt kommt Henkel Ventures –  150 Millionen schwer
Dienstag, 28. März 2017 Alexander Hüsing

Der Dax-Konzern Henkel startet einen eigenen VC. Henkel Ventures soll in den kommenden Jahren 150 Millionen in junge Start-ups investieren. In den samwerschen Reinigungsservice ZipJet investierte Henkel bereits, was erst jetzt bekannt wurde.

Cruneo vergleicht Kreuzfahrten Ein Reiseberater, der wie eine Dating-App funktioniert

Ein Reiseberater, der wie eine Dating-App funktioniert
Dienstag, 28. März 2017 Alexander Hüsing

“Wir haben uns das mit den Kreuzfahrten nicht einfach mal überlegt, weil es ein interessanter Wachstumsmarkt ist. Unser Team besteht aus Kreuzfahrtexperten, die sich mit der Materie seit Jahrzehnten beschäftigen. Wir wissen, auf was bei Kreuzfahrten zu achten ist”, sagt Cruneo-Gründer Marvin Müller.

App-Hit aus Düsseldorf TorAlarm – vom Hobbyprojekt zum Millionenstar

TorAlarm – vom Hobbyprojekt zum Millionenstar
Dienstag, 28. März 2017 Alexander Hüsing

“Nachdem wir die App mehr als zwei Jahre lang nebenbei betrieben haben, konnten wir zu der WM 2014 sehen, wie viel Geld man mit einer App verdienen kann. Dann haben wir den Entschluss gefasst, unser Studium bzw. die Arbeit aufzugeben, um uns auf TorAlarm zu konzentrieren”, sagt Maurice Eisterhues.

#5um5 5 Unternehmen, die jetzt auch auf Start-ups stehen

5 Unternehmen, die jetzt auch auf Start-ups stehen
Montag, 27. März 2017 Alexander Hüsing

Während etwa Coca Cola und die Scout24-Gruppe ihre Start-up-Aktivitäten gerade beendet haben, starten andere Unternehmen erst in die digitale Zukuft. Der Haushaltsgeräte-Hersteller Miele etwa gründete mit Miele Venture Capital gerade einen Venture Capital-Geber. Hier 5 Unternehmen, die jetzt auch auf Start-ups stehen.

"Hoher sechsstelliger Umsatz" Zwei Brüder vermitteln Ghostwriter für Bewerbungen

Zwei Brüder vermitteln Ghostwriter für Bewerbungen
Montag, 27. März 2017 Alexander Hüsing

2014 starteten die Brüder Adil und Bilal Zafar richtiggutbewerben.de, eine Plattform für die Vermittlung von Bewerbungsghostwritern. Das Konzept geht auf: Im vergangenen Jahr erwirtschaftete das Unternehmen einen “hohen sechsstelligen Umsatz”.

Luca Martinelli im VC-Interview “Wir sehen über 3.000 Businesspläne im Jahr”

“Wir sehen über 3.000 Businesspläne im Jahr”
Montag, 27. März 2017 Alexander Hüsing

“In 2010 hat Travis Kalanick b-to-v während eines Besuchs im Silicon Valley sein damals noch recht frisch gegründetes Unternehmern Uber vorgestellt; der Rest ist Geschichte. Uber ist der eindeutige Anführer unseres Anti-Portfolios”, sagt Luca Martinelli von b-to-v Partners.

#5um5 “Viele VCs in Europa agieren eher wie Banker”

“Viele VCs in Europa agieren eher wie Banker”
Freitag, 24. März 2017 Alexander Hüsing

Was würdest Du bei Deinem nächsten Start-up anders machen? “Versuchen schneller an den Markt zu kommen, die Idee intensiver testen, verschiedene Business Modelle ausprobieren und generell freier an die Sache heranzugehen – und nicht so fixiert auf eine mögliche Lösung zu sein”, sagt Waldemar Wegelin von Tastillery.

Zukauf folgt auf Zukauf Ströer – immer und immer wieder Ströer

Ströer – immer und immer wieder Ströer
Freitag, 24. März 2017 Alexander Hüsing

Der Werbetanker Ströer kauft immer weiter zu – zuletzt den Native-Advertising-Vermarkter Seeding Alliance, den E-Mail-Dienstleisters Kajomi und die Versandapotheke Vitalsana. Zuvor kaufte Ströer bereits Foodist, M. Asam, stylefruits, Stayfriends und BodyChange. Und der Hunger ist noch nicht gestillt.