Alexander Hüsing, Autor bei deutsche-startups.de

Alexander Hüsing

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

leAD Sports Accelerator Enkel des adidas-Gründers fördern sportliche Startups

Enkel des adidas-Gründers fördern sportliche Startups
Freitag, 17. Februar 2017 Alexander Hüsing

Klaus, Horst und Stefan Bente, die Enkel des adidas-Gründers Adi Dassler, starten mit dem leAD Sports Accelerators einen Brutkasten für sportliche Start-ups – “von Technologie über eSports, Active Lifestyle und Performance bis hin zu neuen Sportarten und weiteren Feldern”

#5um5 “Manchmal fühle ich mich ein wenig wie der ‘Erklärbär'”

“Manchmal fühle ich mich ein wenig wie der ‘Erklärbär'”
Donnerstag, 16. Februar 2017 Alexander Hüsing

“Wir haben vor acht Jahren gegründet und glaube ich jeden Tag Fehler gemacht. Ich denke, ich habe aus den meisten etwas gelernt. Der lehrreichste Fehler im Business-Kontext war eventuell kurzfristige Investoreninteressen über langfristige Interessen der Firma zu stellen”, sagt Thomas Jajeh, Gründer von twago.

Mario Zimmermann im Interview SaaS, FinTech? “Ambitionen größer als das Potenzial”

SaaS, FinTech? “Ambitionen größer als das Potenzial”
Donnerstag, 16. Februar 2017 Alexander Hüsing

“Sehr gern beschäftige ich mich mit Branchen, die nicht so sehr im Fokus stehen wie gerade zum Beispiel SaaS, FinTech, InsurTech, Wearables oder VR-Hardware. Für meinen Geschmack sind dort die Ambitionen oft größer als das Potenzial”, sagt Mario Zimmermann.

Team vs. Idee “Aufs falsche Team zu setzen, tut viel mehr weh”

“Aufs falsche Team zu setzen, tut viel mehr weh”
Mittwoch, 15. Februar 2017 Alexander Hüsing

Was ist denn nun wichtiger: Das Team oder die Idee? “Ganz klar das Team. Vor allem in der von uns angestrebten Series B braucht man Unternehmer und Manager, die 100 Millionen-Unternehmen bauen können”, sagt Christoph Neuhaus von Endeit Capital.

#5um5 5 Start-ups, die ihre Mitarbeiter so richtig verwöhnen

5 Start-ups, die ihre Mitarbeiter so richtig verwöhnen
Dienstag, 14. Februar 2017 Alexander Hüsing

Schöne Start-up-Welt! Adjust bietet seinen Mitarbeitern einen Betriebsausflug der besonderen Art. Einmal im Jahr lädt das Berliner App-Analyse-Unternehmen die gesamte Belegschaft für eine Woche zum gemeinsamen Urlaub ein, zum Beispiel nach Mexiko.

Infografik LegalTech: Knapp 100 Start-ups buhlen um Kunden

LegalTech: Knapp 100 Start-ups buhlen um Kunden
Dienstag, 14. Februar 2017 Alexander Hüsing

LegalTech boomt weiter in Deutschland – und zwar so richtig. In einer äußerst ansehnlichen und sehr großen Infografik präsentieren wir an dieser Stelle die deutschsprachige LegalTech-Szene im Überblick – darunter ganz junge Start-ups und etablierte Unternehmen, die schon einige Jahre unterwegs sind.

Now Sport vernetzt Sportler Eine Sport-App und ein doppeltes Vater-Sohn-Duo

Eine Sport-App und ein doppeltes Vater-Sohn-Duo
Montag, 13. Februar 2017 Alexander Hüsing

“Wer schon einmal umziehen musste, kennt es bestimmt: Man ist neu in einer Region, kennt niemanden, auch nicht die sportlichen Möglichkeiten, die die neue Heimat bietet. Wo und wie Sport treiben, wenn man sich nicht auskennt? Und alleine macht es ja ohnehin nur halb so viel Spaß”, sagt Michael Buhl von Now Sport.

#5um5 Über Fehler: “Ich habe am Anfang nicht zugehört”

Über Fehler: “Ich habe am Anfang nicht zugehört”
Freitag, 10. Februar 2017 Alexander Hüsing

Was würdest Du bei Deinem nächsten Start-up anders machen? “Sehr viel. Versuchen schneller an den Markt zu kommen, die Idee intensiver testen, verschiedene Business Modelle ausprobieren und generell freier an die Sache heranzugehen”, sagt Waldemar Wegelin von Tastillery

Erfolgsmodell Winzerweine Vicampo: 10 Millionen Investment – 20 Millionen Umsatz

Vicampo: 10 Millionen Investment – 20 Millionen Umsatz
Freitag, 10. Februar 2017 Alexander Hüsing

In den vergangenen Jahren flossen rund 10 Millionen Euro Risikokapital in den Wein-Marktplatz Vicampo. Eine Menge Geld für die Jungfirma, die sich als “Branchenlösung für Winzer” versteht. 70 Mitarbeiter arbeiten bereits für Vicampo. 20 Millionen Umsatz erwirtschaftete das Start-up zuletzt.

E-Commere-Assistenten Shopping-Tool Shop.co übernimmt Zen Shopping

Shopping-Tool Shop.co übernimmt Zen Shopping
Freitag, 10. Februar 2017 Alexander Hüsing

Zen Shopping wurde in der Vergangenheit von Business Angels wie Tim Schuhmacher und Löwe Frank Thelen unterstützt. Nun wandert das Start-up unter das Dach von Shop.co. Das Start-up ist ein ist smartes Browserplugin fürs Online-Shopping.

Matratzen Ein Jahr Emma: 15 Millionen Euro Umsatz

Ein Jahr Emma: 15 Millionen Euro Umsatz
Donnerstag, 9. Februar 2017 Alexander Hüsing

“Wir sind überrascht vom Erfolg im ersten Jahr, unsere Emma ist eine der meistverkauften Matratzen des Jahres”, sagt Gründer und Geschäftsführer Max Laarmann. Auch die Retourenquote des Unternehmens kann sich sehen lassen, diese liegt bei etwa 10 %.

#5um5 5 richtig heiße und spannende InsurTech-Start-ups

5 richtig heiße und spannende InsurTech-Start-ups
Donnerstag, 9. Februar 2017 Alexander Hüsing

InsurTech boomt weiter. Die meisten Start-ups im Segment sind auch noch recht jung. Viele weitere stehen in den Startlöchern. Hier 5 richtig heiße und spannende InsurTech-Start-ups , die jeder kennen sollte. Darunter myPension. Das junge Frankfurter Start-up positioniert sich als digitale Rentenversicherung.