Alexander Hüsing, Autor bei deutsche-startups.de - News zu Startups, Venture Capital und digitalen Jobs

Alexander Hüsing

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

#5um5 “Meine Familie unterstützt mich bei allem, was ich tue”

“Meine Familie unterstützt mich bei allem, was ich tue”
Montag, 23. Januar 2017 Alexander Hüsing

“Mein Arbeitstag startet meistens so gegen 7 Uhr morgens mit einer Runde laufen, danach geht es ins Büro”, sagt Constantin Eis vom Matratzen-Startup Casper. “Vormittags arbeite ich mit den Teams in meiner Zeitzone in Europa, nachmittags verschiebt sich das ganze mehr Richtung Amerika.”

Pizza, Pasta und Co. Delivery Hero-IPO: “Tiefstapeln, Erwartungen übertreffen”

Delivery Hero-IPO: “Tiefstapeln, Erwartungen übertreffen”
Montag, 23. Januar 2017 Alexander Hüsing

Delivery Hero soll in diesem Jahr an die Börse. Die Delivery Hero-Familie erwirtschaftete 2015 einen Umsatz in Höhe von 197,9 Millionen Euro. 2014 waren es gerade einmal 88,9 Millionen Euro. An der Börse will Firmenschef Niklas Östberg zunächst “Tiefstapeln und dann die Erwartungen übertreffen”.

Jan Alberti im VC-Interview “Sind nicht auf der Suche nach ‘the next unicorn’”

“Sind nicht auf der Suche nach ‘the next unicorn’”
Montag, 23. Januar 2017 Alexander Hüsing

“Mit einem Team von 23 Personen bestehend aus Analysten, Investment Managern, Controllern, Rechtsanwälte, Steuerberatern und Investors Relations managen wir aktuell rund 70 Beteiligungen an Startups bzw. 5 VC-Fonds mit einem Gesamtvolumen von 200 Millionen”, sagt Jan Alberti von bmp.

#5um5 “Elevator Pitches sind völlig überbewertet”

“Elevator Pitches sind völlig überbewertet”
Freitag, 20. Januar 2017 Alexander Hüsing

“Ich war bei meinen ersten Start-ups sehr viel auf Veranstaltungen. Mittlerweile denke ich, dass es besser ist, sich auf sein Produkt zu konzentrieren. Manche Veranstaltungen sind im Nachhinein gut, weil man die richtigen Leute getroffen hat. Das ist aber schwer planbar”. sagt Franz Buchenberger von WhatsBroadcast.

"Ziele voll erreicht" momox wächst auf 150 Millionen Euro Umsatz

momox wächst auf 150 Millionen Euro Umsatz
Freitag, 20. Januar 2017 Alexander Hüsing

“Wir haben unsere strategischen Ziele im vergangenen Geschäftsjahr voll erreicht und unsere Profitabilität in allen Bereichen weiter gesteigert”, sagt momox-Chef Heiner Kroke. Unter dem Strich steht beim momox 2016 ein Umsatz in Höhe von 150 Millionen Euro.

Playa Games trotzt der Gameskrise 10 Mitarbeiter, 8 Millionen Umsatz, Millionengewinn

10 Mitarbeiter, 8 Millionen Umsatz, Millionengewinn
Freitag, 20. Januar 2017 Alexander Hüsing

Playa Games, 2009 von Beuck und Martin Jässing gegründet, ist seit dem ersten Geschäftsjahr profitabel. 2016 erwirtschaftete das Unternehmen erneut 8 Millionen Euro – wie schon 2010. Die Spieleschmiede profitiert dabei vor allem von ihren schlanken Strukturen: Playa Games beschäftigt lediglich zehn feste Mitarbeiter.

Kohle ohne Ende Rocket Internet: 1 Milliarde für das nächste zalando

Rocket Internet: 1 Milliarde für das nächste zalando
Donnerstag, 19. Januar 2017 Alexander Hüsing

Im Topf von Rocket Internet Capital Partners ist nun 1 Milliarde Dollar. Der Fonds investiert in Unternehmen im Internetsektor (Early Stage- und Wachstumskapital). “RICP ist Europas größter Fonds im Internetsektor”, teilt der Internet-Investor stolz mit.

#5um5 Die 5 spannendsten Exits des vergangenen Jahres

Die 5 spannendsten Exits des vergangenen Jahres
Donnerstag, 19. Januar 2017 Alexander Hüsing

Auch 2016 gab es in der deutschen Gründerszene schon wieder eine ganze Reihe interessanter und spektakulärer Übernahmen. Nicht immer sind aber die größten auch die spannendsten Übernahmen. Deswegen hier eine besondere Exit-Liste, die 5 spannendsten Exits des vergangenen Jahres.

Pando Ventures Bio-Energydrink-Macher starten eigenen Accelerator

Bio-Energydrink-Macher starten eigenen Accelerator
Donnerstag, 19. Januar 2017 Alexander Hüsing

Im laufenden Jahr will das Pando Ventures-Team sechs Unternehmen unterstützen – drei im Frühling/Sommer, drei im Herbst/Winter. Die Accelerator-Macher sind dabei sowohl für B2C- als auch B2B-Produkte offen. 25.000 bis 40.000 Euro warten dabei auf junge Gründer.

100 Millionen-Exitus Mega-Pleite in Berlin: Auctionata ist insolvent

Mega-Pleite in Berlin: Auctionata ist insolvent
Donnerstag, 19. Januar 2017 Alexander Hüsing

Große Start-up-Pleiten waren in Deutschland zuletzt Mangelware. Nun erwischt es mit Auctionata eine ganz große Nummer. 78 Millionen Euro Venture Capital flossen bisher in das Unternehmen. Der Konkurrent Paddle8, mit dem Auctionata sich 2016 zusammenschloss sammelte weitere 39 Millionen ein.