Alexander Hüsing, Autor bei deutsche-startups.de

Alexander Hüsing

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

happybrush - die Hipster-Zahnbürste Münchner Gründer fordern Procter & Gamble heraus

Münchner Gründer fordern Procter & Gamble heraus
Donnerstag, 27. Juli 2017 Alexander Hüsing

“Wir sind bereits seit letztem Oktober live und sehen, dass unser Produkt sehr gut ankommt. Zudem arbeiten wir bereits an weiteren Produkten, die auch in Richtung Kids und IoT gehen”, sagt Stefan Walter, Mitgründer von happybrush.

#5um5 “Als kleines Team essen wir meistens alle zusammen”

“Als kleines Team essen wir meistens alle zusammen”
Mittwoch, 26. Juli 2017 Alexander Hüsing

“Erfolgreich mit einem Startup zu sein bedeutet extrem harte Arbeit und ist nicht immer so “easy” wie es auf manchen Startup-Events vielleicht scheint. Also: Dranbleiben, durchhalten, lernen und flexibel bleiben”, sagt Aimie-Sarah Henze, Mitgründerin von ArtNight.

Benjamin Zaczek im Interview “Für Bochum alleine spricht erstmal eher nichts”

“Für Bochum alleine spricht erstmal eher nichts”
Mittwoch, 26. Juli 2017 Alexander Hüsing

“Ich muss leider sagen, dass Bochum sich hier leider noch nachteilig verhält gegenüber anderen Ruhrgebietstädten, die dem Thema Startup eine viel höhere Wertschätzungen entgegenbringen”, sagt Benjamin Zaczek von SalesViewer.

Immobilienplattform vermietet.de kämpft gegen “Aktenordner voller Papier”

vermietet.de kämpft gegen “Aktenordner voller Papier”
Dienstag, 25. Juli 2017 Alexander Hüsing

“Viele vergessen, dass eine vermietete Immobilie vor allem erst einmal eines ist: ein Investment. Doch während ich bei meinen anderen Anlageprodukten wie Aktien oder Anleihen keinerlei Arbeit habe, verhält sich dies bei der Immobilie genau gegenteilig”, sagt Jannes Fischer, Gründer von vermietet.de.

#5um5 5 prallvolle Geldtöpfe, die Gründer kennen sollten

5 prallvolle Geldtöpfe, die Gründer kennen sollten
Montag, 24. Juli 2017 Alexander Hüsing

Immer mehr Venture Capital-Geber füllen ihren Geldspeicher. Wenn man meckern sollte, dann über weiter fehlende Geldgeber mit ganz großen Taschen. Es ist aber alles nur eine Frage der Zeit, bis es auch diese in Deutschland gibt. Hier 5 prallvolle Geldtöpfe, die Gründer kennen sollten.

Ratis = Rechtsberatung im Netz Wenn sich eine Kanzlei zum LegalTech-Start-up wandelt

Wenn sich eine Kanzlei zum LegalTech-Start-up wandelt
Montag, 24. Juli 2017 Alexander Hüsing

“Ratis bietet für bestimmte rechtliche Lebenslagen maßgeschneiderte Beratungsangebote. Mit der Spezialisierung gewährleisten wir sowohl die hohe Qualität unserer Beratung als auch eine große Effizienz in der Bearbeitung”, sagt Ratis-Macher Martin Bartenberger.

Stefanie Jarantowski im Interview “Ich hab’ den Gürtel ziemlich eng geschnallt”

“Ich hab’ den Gürtel ziemlich eng geschnallt”
Montag, 24. Juli 2017 Alexander Hüsing

“Aus Erfahrung plane ich in Halbjahresschritten. Was ich langfristig will, dass eventsofa größte Location-Plattform erst in Europa, dann weltweit wird”, sagt Stefanie Jarantowski, die eventsofa seit über 5 Jahren komplett ohne fremdes Geld hochgezogen hat.

Torwarthandschuhe Bundesligatorwart Rene Adler investiert in T1tan

Bundesligatorwart Rene Adler investiert in T1tan
Samstag, 22. Juli 2017 Alexander Hüsing

Torwart René Adler steigt bei T1tan ein. Das Start-up vertreibt über das Netz Torwarthandschuhe. “Ich kann mich mit T1tan identifizieren, stehe 100 % dahinter”, sagt Adler, der seit seinem sechsten Lebensjahr im Tor steht, im Gespräch mit deutsche-startups.de.

#5um5 “Bleibt bissig, seid nie verbissen, probiert viel aus”

“Bleibt bissig, seid nie verbissen, probiert viel aus”
Freitag, 21. Juli 2017 Alexander Hüsing

“In der Regel checke ich morgens nach dem Aufstehen erst einmal, was den Tag über ansteht. Das erste im Büro ist dann immer unser tägliches Stand-Up Meeting mit IT/Product, um die wichtigsten ToDos für den Tag durchzugehen”, sagt Franzi Majer, Mitgründerin von catchys.

"Standard für die Steuererklärung" taxbutler – eine Steuererklärung ohne “lästige Aufgaben”

taxbutler – eine Steuererklärung ohne “lästige Aufgaben”
Freitag, 21. Juli 2017 Alexander Hüsing

Jedes Jahr müssen rund 26 Millionen Haushalte eine Steuererklärung abgeben. Bisher konnte man die Steuererklärung selbst erstellen, oder man machte es sich bequem und ging zum Steuerberater, was zwar bequem aber recht teuer ist”, sagt Matthias Raisch, Gründer von taxbutler.

Wunschkonzert 25 Forderungen – 10 Antworten von Brigitte Zypries

25 Forderungen – 10 Antworten von Brigitte Zypries
Donnerstag, 20. Juli 2017 Alexander Hüsing

Anfang der Woche haben wir unsere 25 Startup-Forderungen an Brigitte Zypries veröffentlicht. Nun hat die Bundeswirtschaftsministerin uns und allen Gründerinnen und Gründer, die mitgemacht haben, geantwortet. Hier 10 Tweets, die jeder einmal gelesen haben sollte.

Brandneu Minveo will das “Haus am See” ermöglichen

Minveo will das “Haus am See” ermöglichen
Donnerstag, 20. Juli 2017 Alexander Hüsing

Heute auf dem #StartupTicker: Minveo. Über den brandneuen digitalen Vermögensverwalter aus München kann jeder sein Geld verwalten lassen. Ab 50 Euro geht es bei Minveo los. Damit versucht das Start-up sich in der breiten Masse zu etablieren.