#DealMonitor

Magazino sammelt 21 Millionen ein – Evum Motors bekommt 12 Millionen

Der #DealMonitor, unsere Übersicht über Investments und Exits in der DACH-Region, bietet wieder alle Deals des Tages in der praktischen Übersicht. Darunter: E-Farm.com bekommt 4,5 Millionen. Accure sammelt 2,3 Millionen ein. CrossEngage und GPredictive fusionieren.
Magazino sammelt 21 Millionen ein – Evum Motors bekommt 12 Millionen
Donnerstag, 24. September 2020Vonds-Team

Im aktuellen #DealMonitor für den 24. September werfen wir wieder einen Blick auf die wichtigsten, spannendsten und interessantesten Investments und Exits des Tages. Alle Deals der Vortage gibt es im großen und übersichtlichen #DealMonitor-Archiv.

INVESTMENTS

Magazino 
+++ Das Hamburger Unternehmen Jungheinrich, ein Intralogistikanbieter, und die Europäische Investitionsbank (EIB) investieren 21 Millionen Euro in das Münchner Robotik-Startup Magazino. “Zusätzlich zu den Investitionen der Bestandsgesellschafter sowie der Jungheinrich AG, gewährt die Europäische Investitionsbank (EIB) der Magazino GmbH eine Finanzierung von bis zu 12 Millionen Euro”, teilt das Unternehmen mit. Das Startup wurde 2014 von Nikolas Engelhard, Lukas Zanger und Frederik Brantner gegründet. Über 110 Mitarbeiter wirken derzeit für Magazino, einen Hersteller von Regal- und Kommissionierungsrobotern.

Evum Motors
+++ Bayern Kapital und ein mittelständisches Familienunternehmen aus Baden-Württemberg investieren 12 Millionen Euro in das Münchner Startup Evum Motors. Investoren wie Otto Spanner, die Glatthaar-Gruppe und die Franz Schabmüller Firmengruppe sind schon seit 2018 am Unternehmen beteiligt. “Die stolze Investitionssumme wird das Münchner Unternehmen dazu nutzen, den Serienanlauf, Markteinstieg und Aufbau des Händler- und Servicenetzes in Deutschland voranzutreiben”, heißt es in der Presseaussendung.

E-Farm.com
+++ Der schwedische Geldgeber WiT Ventures und ein nicht genannter deutscher AgTech-Investor sowie Bestandinvestor Claas, ein bekannter Landmaschinenkonzern, investieren 4,5 Millionen Euro in E-Farm.com, eine noch junge Handelsplattform für gebrauchte Landmaschinen. Das 2015 gegründete AgTech-Unternehmen wird von Nicolas Lohr, Franz von Consbruch und Kaspar Sternberg geführt. Das Hamburger Startup beschäftigt derzeit 30 Mitarbeiter.

Accure
+++ Der Frühphasen-Investor Capnamic Ventures und 42CAP investieren 2,3 Millionen Euro in das Batterie-Startup Accure. Das Unternehmen aus Aachen wurde 2020 von den Wissenschaftlern Kai-Philipp Kairies, Georg Angenendt und Johannes Palmer, die an der RWTH Aachen zu Batteriesystemen promoviert haben, gegründet. Accure bietet Unternehmen eine “Plattform, die durch APIs Zugang zu Batteriedaten ermöglicht, um diese verwalten, analysieren und schließlich die Entwicklung des Gesundheitszustands von Batterien vorhersagen zu können”.

Luckabox
+++ Die Altinvestoren Alpana Ventures, SICTIC und DAA Capital sowie neue Investoren wie Bettina Hein, Unternehmerin und Löwin in der TV24-Show “Die Höhle der Löwen Schweiz”, investieren eine siebenstellige Summe in das Schweizer Logistik-Startup LuckaBox. Das Unternehmen, ein “cloud-basierter Multi-Carrier Last-Mile-Forwarder für Einzelhändler” aus Winterthur wurde 2017 von Maite Mihm und Aike Festini gegründet.

FUSIONEN

CrossEngage
+++ Der Customer-Data-Plattform-Anbieter CrossEngage und GPredictive, Anbieter einer Customer Prediction Plattform, schließen sich zusammen. Project A Ventures, Vorwerk Ventures, Earlybird, Target Partners, IBB Ventures sowie die Facelift-Gründer Benjamin Schroeter und Teja Töpfer investieren 6,5 Millionen Euro in das fusionierte Unternehmen, das künftig auf den Namen CrossEngage setzt. CrossEngage wurde 2015 von Manuel Hinz und Markus Wübben gegründet. CrossEngage ermöglicht es Werbetreibenden, ihre Zielgruppen durch individualisierte Botschaften sowie durch die automatisierte Auswahl und Kombination der Marketing-Kanäle zu erreichen. Über 10 Millionen flossen bisher in das Unternehmen, das zuletzt beinahe noch von Wirecard übernommen worden wäre. GPredictive bietet seinen Kunden “komplexe ‘Big-Data-Analysen’ für Marketing und Vertrieb als Full-Service-Dienstleistung”. Target Partners investierte bereits 2015 2,5 Millionen Euro in GPredictive. Insgesamt flossen rund 5 Millionen in das Hamburger Unternehmen.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #DealMonitor alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): azrael74