54 Millionen Page Impressions 13 Millionen User! Überflieger smallpdf fliegt immer höher

Der PDF-Dienst smallpdf beeindruckt weiter mit gigantischen Zahlen. Inzwischen kommt die Plattform nach eigenen Angaben pro Monat auf rund 13 Millionen Unique Users und rund 54 Millionen Page Impressions.10 Mitarbeiter arbeiten für die Plattform.
13 Millionen User! Überflieger smallpdf fliegt immer höher

Das junge Start-up smallpdf legt weiter einen beeindruckenden Lauf aufs virtuelle Parkett. Im April des vergangenen Jahres konnte die cloudbasierte PDF-Software rund 8,5 Millionen Unique User und rund 40 Millionen Page Impressions pro Monat verkünden. Inzwischen kommt die Jungfirma pro Monat auf 13 Millionen User und 54 Millionen Seitenabrufe.

Mathis Büchi, Manuel Stofer und Lino Teuteberg hievten smallpdf vor rund vier Jahren ins Netz. Die Idee zur PDF-Plattform entstand während mehrjähriger Auslandaufenthalte. Unterwegs konnten die späteren Gründer viele wichtige Dokumente einfach nicht empfangen. Zurück in der Schweiz gründeten die Jugendfreunden smallpdf.

Und die Erfolgsgeschichte nahm ihren Lauf. “Als wir 2013 unser Unternehmen gestartet haben, waren wir sehr von dem Potenzial des Produktes überzeugt. Aber, dass dieses Projekt so erfolgreich wird, haben wir nicht zu träumen gewagt. Die Zahlen der letzten Monate zeigen, dass die positive Entwicklung weitergeht”, sagt Mitgründer Stofer.

Die smallpdf-Macher haben ihre Plattform, die schwarze Zahlen schreibt, komplett aus eigener Tasche finanziert. Anfangs nur über Werbeeinnahmen, inzwischen auch über eine kostenpflichtiges Pro-Abo für Vielnutzer an. Details zu den Einnahmen verraten die PDF-Experten leider nicht. Sie teilen nur mit, dass die Aboeinnahmen “mittlerweile die Werbeeinnahmen übersteigen”.

Somit läuft es wohl sehr gut bei smallpdf, denn schon von den Werbeeinahmen konnten die Schweizer, die auch ein Büro in Berlin unterhalten, bereits gut leben. Insgesamt werkeln bereits 10 Mitarbeiter für smallpdf. Und die Erfolgsgeschichte soll weitergehen. Mit dem PDF Reader haben die smallpdf-Macher nun auch ein Offline-Tool in ihrem Portfolio.

Kennt Ihr schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle