Topp, die Wette gilt! Die unerträgliche Entdeckung der Rocket-Langsamkeit

Jetzt ist schon August und Rocket Internet ist noch immer nicht an der Börse. Rocket Internet wird langsam! Wir legen uns an dieser Stelle einmal fest: Der Börsengang von Rocket Internet findet noch vor Weihnachten statt. Somit müsste der IPO mal über die Bühne gehen. Wer hält dagegen?
Die unerträgliche Entdeckung der Rocket-Langsamkeit

Rocket Internet ist meist schnell, zieht schon einmal in 80 Tagen ein Start-up hoch. Im Falle von SpaceWays dauerte das ganze sogar nur 56 Tage. Der Börsengang lässt nur schon aber gefühlt endlos lange auf sich warten – bemessen an der Geschwindigkeit, die Rocket Internet und Oliver Samwer sonst so an den Tag legen. Und dabei überschlagen sich diverse Medien derzeit mit immer neuen Details und Kleinigkeiten rund um den IPO von Rocket Internet. Es dauert und dauert aber weiter, bis der Weg aufs Parkett endlich vollzogen wird.

Zunächst muss Rocket-Chef Oliver Samwer wohl noch fleißig Interviews geben (was er jahrelang nicht gemacht hat) und das (neue) Image des Über-Inkubators sowie sein eigenes weiter pflegen. Neuerdings präsentiert sich “der aggressivste Mann im Internet” als erzkonservativer Unternehmen, der “gerne in der in der Tradition von Miele, Grundig oder Siemens gesehen werden” möchte. Auch Werte wie die Familie und Freundschaft hält Oliver Samwer auch nach außen ganz, ganz hoch. Und sogar Begriffe wie Social Responsibility und Nachhaltigkeit nimmt der Mann der (früher) schnellen Exits inzwischen in den Mund. Zum Börsengang muss die Rocket-Rakete strahlen und wird deswegen massiv poliert.

Aber noch einmal zu den Fakten des endlosen Ankündigung des Börsengangs:: Ende Mai kamen die ersten, harten Gerüchte zu einem Börsengang von Rocket Internet auf, seit Anfang Juli ist Rocket Internet nun eine Aktiengesellschaft, Ende Juli gab es dann das erste, große Interview von Oliver Samwer in der deutschen Wirtschaftspresse. Oliver Samwer muss dies alles wie eine Ewigkeit vorkommen, zumal er Fragen rund um den Börsengang bisher immer nur ausweichend beantwortet. Halten wir fest: Seit der – wohl lancierten – Börseganggeschichte sind knapp 70 Tage vergangen und ein Börsengang ist noch nicht offiziell angekündigt worden. Diese endlose Warterei nervt doch nur. Wir wollen endlich Tatsachen! Einige Szenebeobachter glauben auch, dass es noch eine Weile dauern werde.

Wir nicht! Wir legen uns an dieser Stelle einmal fest: Der Börsengang von Rocket Internet findet noch vor Weihnachten statt. Somit müsste der IPO irgendwann im September, Oktober oder November über die Bühne gehen. Wir legen uns einmal auf den Oktober fest. Dann bleibt der ganze September noch für massive Kampagnen in der weltweiten Wirtschaftspresse. Wer hält dagegen?

Passend zum Thema: “40 Dinge, die man über Oliver Samwer wissen muss

Foto: Cargo Rocket Takes Off. 3D Scene. Elements of this image furnished by NASA from Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.