IPO

#Podcast Ready, Set, IPO – Wie bereitet man einen IPO vor?

Ready, Set, IPO – Wie bereitet man einen IPO vor?
Dienstag, 11. Dezember 2018 ds-Team

Ein Börsengang ist ein komplexer Vorgang und will geplant sein. Angesichts der vielen Risiken und rechtlichen Regulierungen, die es zu beachten gilt, wird es schnell unübersichtlich für Unternehmen, die vor dem Börsengang stehen. Wo fängt man an, diesen Berg zu besteigen?

#DealMonitor Solinger Startup sichert sich 30 Millionen Dollar Investment – Alle Deals des Tages

Solinger Startup sichert sich 30 Millionen Dollar Investment – Alle Deals des Tages
Donnerstag, 27. September 2018 Sümeyye Algan

Im aktuellen #DealMonitor (27. September), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Das Solinger Startup Instana bekommt Geld von US-Investoren.

#Börsencheck Delivery Hero: 10.000 sind nun 16.996 Euro – windeln.de: 10.000 sind nur noch magere 518 Euro

Delivery Hero: 10.000 sind nun 16.996 Euro – windeln.de: 10.000 sind nur noch magere 518 Euro
Mittwoch, 19. September 2018 Alexander Hüsing

Was wäre aus 10.000 Euro geworden, wenn man beim Börsengang in Startups und Grownups wie Delivery Hero, HelloFresh, Naga, trivago, windeln.de oder zalando investiert hätte? Wir haben nachgerechnet! Der Einstieg bei Home24 war für 23 Euro möglich. Heute bekommt man 9.847 Euro für seine Anteile.

#StartupTicker Westwing-IPO soll 120 Millionen bringen – “Wir sind stolz auf unsere Profitabilität”

Westwing-IPO soll 120 Millionen bringen – “Wir sind stolz auf unsere Profitabilität”
Donnerstag, 13. September 2018 Alexander Hüsing

Westwing wagt den IPO. “Wir sind stolz auf unser starkes Wachstum und unsere Profitabilität und werden diesen Weg weiter fortsetzen. Mit dem geplanten Börsengang erhalten wir zusätzliches Kapital, das wir dafür nutzen möchten, weiter profitabel zu wachsen”, sagt Gründer Stefan Smalla.

#Podcast Alles zum bevorstehenden Westwing-IPO (Bewertung: 450 Millionen) – unser Podcast der Woche

Alles zum bevorstehenden Westwing-IPO (Bewertung: 450 Millionen) – unser Podcast der Woche
Montag, 3. September 2018 ds-Team

Im brandneuen ds-Podcast kommentieren OMR-Podcast-Legende Sven Schmidt und ds-Chefredakteur Alexander Hüsing wieder die wichtigsten Startup- und Digital-News. Wir versprechen euch wieder einen Podcast ohne viel Schnickschnack, aber mit grandiosen Inhalten.

#Podcast Der Urbanara-Exit zeigt, “unter welchen Problemen Crowdinvesting leidet” – unser Podcast der Woche

Der Urbanara-Exit zeigt, “unter welchen Problemen Crowdinvesting leidet” – unser Podcast der Woche
Dienstag, 28. August 2018 ds-Team

Im brandneuen ds-Podcast kommentieren OMR-Podcast-Legende Sven Schmidt und ds-Chefredakteur Alexander Hüsing wieder die wichtigsten Startup- und Digital-News. Wir versprechen euch wieder einen Podcast ohne viel Schnickschnack, aber mit grandiosen Inhalten.

#DealMonitor GetYourGuide plant IPO – und alle Deals des Tages

GetYourGuide plant IPO – und alle Deals des Tages
Donnerstag, 28. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (28. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Mediaset investiert in Rebelle und Ringier Digital Ventures und btov Partners pumpen Geld in yamo.

#Börsencheck Home24 & Marley Spoon: Unterschiede wie Tag und Nacht

Home24 & Marley Spoon: Unterschiede wie Tag und Nacht
Montag, 11. Juni 2018 Alexander Hüsing

Home24 und Marley Spoon stehen vor einem IPO. Gerade der Home24-IPO muss sitzen, sonst ist das Börsenfenster für weitere Startups erst einmal wieder zu. Einen schwachen Marley Spoon-IPO dürfte die Szene dagegen ohne Probleme verschmerzen können.

IPO am 15. Juni Home24 geht volles Risiko! Preisspanne = Bis zu 24,50 Euro

Home24 geht volles Risiko! Preisspanne = Bis zu 24,50 Euro
Freitag, 1. Juni 2018 ds-Team

+++ Der Berliner Möbelshop Home24 geht bekanntlich an die Börse. Am 15. Juni soll es so weit sein. Nun gab das Grownup, das zuletzt 276 Millionen Umsatz erwirtschaftete (Verlust: 22 Millionen), die Preisspanne für den IPO bekannt. Diese liegt zwischen 19,50 bis 24,50 Euro. #StartupTicker

Gastbeitrag Der Spotify-IPO als Blaupause für deutsche Startups?

Der Spotify-IPO als Blaupause für deutsche Startups?
Dienstag, 29. Mai 2018 ds-Team

Im Fall Spotify ist das Handelsdebüt aus zwei Gründen gelungen: Großaktionäre haben Absprachen getroffen, wer wann wie viele Aktien veräußert. Und noch wichtiger: Die Bekanntheit von Spotify hat dafür gesorgt, dass das Angebot auf ausreichend Nachfrage traf.

Börsenträume Jetzt aber wirklich: Home24 geht an die Börse

Jetzt aber wirklich: Home24 geht an die Börse
Freitag, 18. Mai 2018 ds-Team

+++ Der Berliner Möbelshop Home24 plant nun ganz offiziell einen IPO. Und es es eilt, denn das Börsenfenster in Europa scheint sich gerade wieder zu schließen. Home24 will mit dem Börsengang bis zu 200 Millionen Euro einsammeln. #StartupTicker

#Lesenswert Die Zeit für Börsengänge ist schon wieder vorbei

Die Zeit für Börsengänge ist schon wieder vorbei
Dienstag, 15. Mai 2018 ds-Team

+++ “Unter Investoren in Europa macht sich Ernüchterung breit. Viele Börsenneulinge in Deutschland notieren unter Ausgabepreis, und bislang wurden bereits mehr als ein Dutzend Börsengänge abgesagt” – berichtet die “WiWo”. #StartupTicker

Börsencheck windeln.de: 10.000 sind nur noch magere 877 Euro

windeln.de: 10.000 sind nur noch magere 877 Euro
Dienstag, 15. Mai 2018 Alexander Hüsing

Was wäre aus 10.000 Euro geworden, wenn man beim Börsengang in Startups und Grownups wie Delivery Hero, HelloFresh, Naga, trivago, windeln.de oder zalando investiert hätte? Wir haben wieder nachgerechnet! Bei windeln.de wären nun nur noch rund 877 Euro übrig.

Bewertung: 166 Millionen nfon-IPO bringt gerade einmal 80,5 Millionen ein

nfon-IPO bringt gerade einmal 80,5 Millionen ein
Freitag, 11. Mai 2018 ds-Team

nfon, ein Anbieter webbasierter Telefonanlagen, quälte sich an diesen Freitag ein klein wenig an die Börse. Das Unternehmen konnte seine Aktien dabei nur am unteren Ende der zuvor gesenkten Preisspanne platzieren. Der erste Kurs wurde mit 13 Euro festgestellt. #StartupTicker

#StartupTicker Rocket verramscht HelloFresh! Warum eigentlich?

Rocket verramscht HelloFresh! Warum eigentlich?
Montag, 23. April 2018 ds-Team

+++ In der vergangenen Woche trennte sich Internet-Investor Rocket Internet von 12,2 Millionen HelloFresh-Aktien. Warum nur schlägt Rocket einen Teil seiner Anteile (vorher 55 %) noch vor Ende der Lock-up-Phase los? Geld braucht Rocket wohl kaum! #StartupTicker