Start-up-Barometer 6/2011: Millionenspritze für Wimdu, Aderlass bei MyHammer, Shopperella insolvent

Neuer Monat, neues Barometer. Das brandneue Start-up-Barometer listet die meist geklickten und somit meist gelesenen Artikel im vergangenen Monat auf. Grundlage für die Berechnung dieser Klickparade sind unsere Statistiken bei Google Analytics. Die […]

Neuer Monat, neues Barometer. Das brandneue Start-up-Barometer listet die meist geklickten und somit meist gelesenen Artikel im vergangenen Monat auf. Grundlage für die Berechnung dieser Klickparade sind unsere Statistiken bei Google Analytics. Die aktuelle Hitliste berücksichtigt unsere Klickstatistiken von Anfang bis Ende Juni.

Am meisten interessierte unsere Leser im vergangenen Monat unser Artikel über den Zimmervermittler Wimdu, der im Juni stattliche 90 Millionen Euro Risikokapital einsammelte. Der zweite Platz im Juni geht an MyHammer. Das Jungunternehmen änderte seine Strategie: Dem Abschied der Expansionspläne folgte auch ein Abschied in Sachen Personal – rund ein Drittel der Mitarbeiter musste gehen. Ebenfalls heiß begehrt war der Artikel “Shopperella insolvent – Kindermode-Marktplatz am Ende“. Traurig, aber wahr: Die Geschichte des Kindermode-Marktplatzes ist (vorerst) vorbei! “Wir haben uns verschätzt, was die Attraktivität des Baby-Segments und des Marktplatzmodells angeht”, sagt Mitgründerin Manuela Stoll. “Eltern wollen sicherlich gute Qualität für ihre Kinder kaufen, achten aber gleichzeitig trotzdem stark auf den Preis. Die große Auswahl bei uns konnte daher die Preissensitivität nicht wettmachen.”

Die meistgelesenen Artikel im Juni
* Zimmerdreikampf: Wimdu sammelt 90 Millionen US-Dollar ein
* Aderlass bei MyHammer: Ein Drittel der Mitarbeiter muss gehen
* Shopperella insolvent – Kindermode-Marktplatz am Ende
* “Wir sind definitiv in einer Blase” – Stephan Uhrenbacher im Interview
* Kein Wunder: T-Venture investiert in 6Wunderkinder
* Groupon/CityDeal: 170 Millionen Dollar mitnehmen und 10,3 % der Anteile behalten
* Von 1blick bis yourvideocard: 10 neue Start-ups, die man im Blick behalten sollte
* bietundweg.de vs. topdeals.de vs. Reisenersteigern.de
* “Ich werde ein Fliplife-T-Shirt tragen, bis wir Cashflow positiv sind” – Ibo Evsan im Interview
* Blackberry-Macher RIM kauft Scoreloop

Artikel zum Thema
* Start-up-Barometer 5/2011: AllesAnna insolvent, 10 neue Start-ups, Gigalocal
* Start-up-Barometer 4/2011: 10 neue Start-ups, AllesAnna insolvent, Guerrilla Marketing
* Start-up-Barometer 3/2011: 10 neue Start-ups, Springer übernimmt kaufDA, 10 SEO-Fehler
* Start-up-Barometer 2/2011: Samwer-Brüder, Rainer Langhans, 111 Lesetipps
* Start-up-Barometer 1/2011: Wettstreit der Lieferdienste, 20 Journalisten, Offline!

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.