Beteiligungsfieber in Mülheim: Tengelmann steigt bei Stylight ein

Der Handelskonzern Tengelmann ist weiter im Beteiligungsfieber: Wie Exciting Commerce vorab berichtet, steigt das Unternehmen, zu dem bekannte Offline-Einkaufswelten wie Kaiser’s, Obi und KiK gehören, mit 10 % bei der modischen Meta-Suchmaschine Stylight […]
Beteiligungsfieber in Mülheim: Tengelmann steigt bei Stylight ein

Der Handelskonzern Tengelmann ist weiter im Beteiligungsfieber: Wie Exciting Commerce vorab berichtet, steigt das Unternehmen, zu dem bekannte Offline-Einkaufswelten wie Kaiser’s, Obi und KiK gehören, mit 10 % bei der modischen Meta-Suchmaschine Stylight (www.stylight.de) ein. Die Beteiligung an Stylight ist bereits das fünfte Investment der Tengelmann E-Commerce Beteiligungs GmbH aus Mülheim an der Ruhr. Innerhalb der vergangenen Monate engagierte sich der Sptätzünder in Sachen Onlinebeteiligungen an aufstrebenden und etablierten E-Commerce-Anbietern wie brands4friends (www.brands4friends.de), Zalando (www.zalando.de), Baby Markt (www.baby-markt.de) und YouTailor (www.youtailor.de). Das Handelsunternehmen bleibt sich somit im Netz treu und investiert in Unternehmen, die Waren verkaufen.

Landkarte von StepMap

StepMap

-
Stylight ging im Dezember 2008 an den Start. Zum Gründerteam gehören Benjamin Günther, der Marketing und Business Development verantwortet, Anselm Bauer, Max-Josef Meier und Sebastian Schuon. Das Quartett lernte sich während des Studiums in der bajuwarischen Hauptstadt kennen. Vom Konzept bis zur lauffähigen Betaversion haben sie ein Jahr gebraucht. Pate dürfte dabei unter anderem der amerikanische Dienst like.com (www.like.com) gestanden haben. Die Refinanzierungsstrategie von Stylight ist denkbar einfach: Für jeden vermittelten Verkauf wandert eine Provision in die Kasse der jungen Gründer. Seit Frühjahr 2009 ist Holtzbrinck Ventures (auch an deutsche-startups.de beteiligt) beim Start-up engagiert. Der Beteiligungsableger der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck ist außer bei Baby Markt bei allen Beteiligungen von Tengelmann an Bord. Ist dies vielleicht der Beginn einer langen und fruchtbaren Beteilungsliaison? Es sieht zumindest danach aus.

Artikel zum Thema
* E-Commerce: Handelsriese Tengelmann im Beteiligungsfieber
* Tengelmann steigt bei YouTailor ein
* Tengelmann steigt beim Online-Shop Baby Markt ein
* Exklusiv: Tengelmann zahlt 10 Millionen Euro für den Einstieg bei brands4friends

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle