Zweiter Hausbesuch bei chocri

Bereits im September 2008 schaute deutsche-startups.de beim damals frisch gestarteten Schokoladen-Start-up chocri (www.chocri.de). Seitdem hat sich beim jungen Unternehmen eine Menge getan: Das kleine Büro samt Lager und Produktion ist längst Geschichte. Inzwischen […]
Zweiter Hausbesuch bei chocri

Bereits im September 2008 schaute deutsche-startups.de beim damals frisch gestarteten Schokoladen-Start-up chocri (www.chocri.de). Seitdem hat sich beim jungen Unternehmen eine Menge getan: Das kleine Büro samt Lager und Produktion ist längst Geschichte. Inzwischen residiert das Start-up auf mehreren hundert Quadratmetern. Bei anderthalb Euro pro Quadratmeter kein Problem. Nachteil: chocri sitzt für verwöhnte Mitte-Berliner janz weit draußen. Die kleine Reise an den Rand der Stadt lohnt sich aber. Und auch wirtschaftlich ist chocri inzwischen ein Hingucker – im vergangenen Jahr stand ein Millionenumsatz in den Büchern. Selbst bei sommerlichen Temperaturen gehen täglich zahlreiche Tafeln durch die Produktion. Einieg Eindrücke in unserer Fotogalerie.

Artikel zum Thema
*
Schoki geht immer: Schokoladen-Start-ups verführen Deutschland
* Chocri im Millionenrausch
* chocri sucht Investoren
* Fünfzehn Fragen an Franz Duge von chocri
* Chocri geht in die USA
* Chocri verkauft über 120.000 Tafeln
* Chocri kredenzt Wunschschokolade

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.



  1. Sascha

    “Bei anderthalb Euro pro Quadratmeter”… läuft soetwas über Zuschüsse oder sind das reale Kaltmieten in der Gegend?

Aktuelle Meldungen

Alle