MP3-Erfinder investiert in Mikestar

Bereits Ende des vergangenen Jahres brachte der Karaokedienst Mikestar (www.mikestar.com) seine zweite Finanzierungsrunde in trockene Tücher. Unter den Neuinvestoren ist Karlheinz Brandenburg, MP3-Miterfinder und Leiter des Fraunhofer-Instituts für Digitale Medientechnologie. “Mikestar arbeitet an […]

Bereits Ende des vergangenen Jahres brachte der Karaokedienst Mikestar (www.mikestar.com) seine zweite Finanzierungsrunde in trockene Tücher. Unter den Neuinvestoren ist Karlheinz Brandenburg, MP3-Miterfinder und Leiter des Fraunhofer-Instituts für Digitale Medientechnologie. “Mikestar arbeitet an einem meiner Lieblingsthemen – innovative Technologien werden verwendet, um damit neue Geschäftsideen zu realisieren. Mikestar verknüpft Musik und Technik, das gefällt mir”, sagt Brandenburg zu seinen Engagement. Im November 2008 investierte Brandenburg bereits in die Download-Plattform DJTunes.com (www.djtunes.com). Neben dem Vordenker der Elektrotechnik stieg auch Helge Hinrichs (deeep.net, Believe Digital) bei Mikestar ein.

“Mit unseren beiden Neugesellschaftern haben wir die Wunschpartner gefunden, die genau zur Produktlinie der Mikestar GmbH passen. Beide verknüpfen perfekt die Themenwelten Technik und Musik, die die Basis unserer Angebote darstellen”. Neben den beiden genannten Neuinvestoren legten auch etliche Altgesellschafter wie der High-Tech Gründerfonds, Burkhardt Funk (Mitgründer getgo.de) und Cat­Cap bei der jüngst abgeschlossenen Finanzierungsrunde nach. Die Online-Karaokebar Mikestar wurde Ende 2007 von Cord-Christian Behrens, Monte A. Miersch und Joachim Penk gegründet. Im Januar 2008 öffnete Mikestar seine Pforten. Die Nutzer können seitdem mehrere hunderte Lieder nachsingen, ihre Darbietung per Webcam aufzeichnen und diese Filmchen von den anderen Nutzern bewerten lassen.

Artikel zum Thema
* Karaokedienste Mikestar und Talentrun ziehen Bilanz
* ds-Videointerview: Monte Miersch von Mikestar
* Finanzspritze für Mikestar
* Mikestar kürt Karaoke-Sänger
* MikeStar und TalentRun singen Karaoke

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.