blogage.de geht an den Start

Die vier Düsseldorfer Studenten Frederik Aust, Lukas Bombach, Stephan Dörner sowie Mutwin Kraus gehen mit blogage.de (www.blogage.de) an den Start und wagen sich mit ihrem Blog-Netzwerk in einen heiß umkämpften Markt. Von der […]

Die vier Düsseldorfer Studenten Frederik Aust, Lukas Bombach, Stephan Dörner sowie Mutwin Kraus gehen mit blogage.de (www.blogage.de) an den Start und wagen sich mit ihrem Blog-Netzwerk in einen heiß umkämpften Markt. Von der vielen Konkurrenz lassen sich die vier Gründer nicht schrecken. Sie wollen vielmehr dafür sorgen, dass “mehr Internet-Laien die Angebote des Web 2.0 nutzen”. Besonders viel Wert legen die Rheinländer auf “einfache Bedienbarkeit”. Mit verschiedenen Erklärtexten und Videos wird deswegen jede Funktion der Plattform ausführlich vorgestellt.

Ergänzt wird die Blog-Plattform durch verschiedene Funktionen, die man sonst aus sozialen Netzwerken kennt. “So ist es nicht nur möglich, sich über ein persönliches Profil selbst darzustellen und ein Netzwerk von Freunden aufzubauen. Für jede hochgeladene Datei, jeden Blogartikel und jede Angabe des Profils können die Benutzer einzeln einstellen, ob diese jeweils für alle oder nur die eigenen Freunde sichtbar sein sollen”, teilen die Macher mit. Finanzieren soll sich blogage.de “über dezent eingeblendete Textwerbung und kostenpflichtige Zusatzangebote für professionelle Blogger”. Premium-Dienste gibt\’s ab zwei Euro im Monat. Rund 20 % vom Gewinn am Ende eines jeden Geschäftsjahres wollen Aust, Bombach, Dörner und Krauswolle an gemeinnützige Organisationen spenden. Über die Verteilung des Geldes sollen die Summe angemeldeten Nutzer entscheiden.

Artikel zum Thema
* Overblog landet in Deutschland
* Blogwerk gewinnt Investoren
* blogato ist online
* Burda steigt bei ScienceBlogs ein
* Jetzt offiziell: Burda steigt bei blog.de ein
* trigami gewinnt Investoren
* Creative Weblogging feiert Erfolge in der Fremde

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

  1. Nette Idee, und sehr sozial. Aber vermutlich auch nur am Anfang und wenns dann läuft wird eingesahnt.

  2. Hallo Susi!

    Nene, zu den 20 Prozent stehen wir, so lange unser Unternehmen existiert, darauf lassen wir uns auch gerne festnageln. ;)

    Grüße aus Düsseldorf

  3. Zielgruppe sind also User, die noch nicht mal hinbekommen einen Blogger.com Account zu erstellen?
    Soll also eine Mischung aus blogger und yigg sein, oder wie soll ich den mehrwert verstehen?



  4. Maik

    in 3 worten:

    ich finds toll

  5. Ich finde es generell sehr gut, wenn sich Studenten dazu entschließen ein handfestes Projekt anzupacken bzw. zu realisieren. Ich wünsche viel Erfolg und nutze es selbst als Motivation :-)

    Gruß,

    ein Kölner Student.



  6. Michael

    Hat man denn neben einem anständig geführten Studium auch noch Zeit, ein “handfestes Projekt” zu realisieren?? :-O

  7. naja, viel Zeit zum Leben bleibt dann wohl nicht mehr ^^

    Gruß,

    der andere Kölner Student

  8. Hallo Jan!

    Also wir finden blogger.com alles andere als benutzerfreundlich und einfach zu bedienen. Schon mal einen Kommentar darauf geschrieben? Es öffnet sich ein eigenes Fenster und der Inhalt des eigentlichen Blogs ist nicht mehr zu sehen. Nur so ein Beispiel. Der Mehrwert soll in dem Community-Aspekt liegen. blogage.de ist sozusagen ein Social Network für Blogger – mit allem, was dazu gehört.

    Und an Michael: Ja, das Studium leidet. ;) Aber wir haben ja auch immerhin zwei Jahre für alles gebraucht …

  9. Mal ne ehrliche Frage: wer benutzt eigentlich die zig tausende Social Networks überhaupt? Und wieso muss man für jede Nische ein eigenes Network aufziehen?

  10. nischennetzwerke machen schon sinn in meinen augen – aber nur dann wenn sie auch nischen-funktionen besitzen die ein allerwelt-netzwerk nicht bietet.

  11. Pingback: Neuer Look für myblog.de :: deutsche-startups.de

  12. Pingback: Blogage — das bessere StudiVZ? at blog :: weinschenker.name

Aktuelle Meldungen

Alle