Blogwerk gewinnt Investoren

Die Schweizer Blogwerk AG hat bei einer Finanzierungsrunde von fünf privaten Investoren 300.000 Franken eingesammelt. Das Unternehmen betreibt mit “fokussiert“, “Imgriff“, “Medienlese“, “Neuerdings” verschiedene Themenblogs, die in der Regel von freien Autoren mit […]

Die Schweizer Blogwerk AG hat bei einer Finanzierungsrunde von fünf privaten Investoren 300.000 Franken eingesammelt. Das Unternehmen betreibt mit “fokussiert“, “Imgriff“, “Medienlese“, “Neuerdings” verschiedene Themenblogs, die in der Regel von freien Autoren mit Inhalten gefüllt werden. Die Blogwerk-Blogs kamen nach eigenen Angaben im September auf 300.238 Page Impressions. Mit dem frischen Kapital will Gründer Peter Hogenkamp “das bereits starke Wachstum von zuletzt 20 % pro Monat beschleunigen”.

Noch im Oktober soll das fünfte Themenblog starten. Weitere Blogs sind für das kommende Jahr geplant. “Insbesondere in Deutschland sehen wir noch gewaltiges Leser-Potenzial für unsere Blogs”, sagt Hogenkamp. Die deutsche Domain www.blogwerk.de soll laut “w&v” in naher Zukunft in ein weniger “blog-typisches” Einstiegsportal umgebaut werden. Zudem plane Hogenkamp die Eröffnung eines Vertriebsbüros in Deutschland, mit dessen Hilfe der Anzeigenverkauf hierzulande angekurbelt werden soll.

Artikel zum Thema
* blogato ist online
* Burda steigt bei ScienceBlogs ein
* Jetzt offiziell: Burda steigt bei blog.de ein
* trigami gewinnt Investoren
* Creative Weblogging feiert Erfolge in der Fremde

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.



  1. Michael Munderer

    Herzlichen Glückwunsch, zu Finanzspritze!

  2. Danke für den Post.

    “Nach eigenen Angaben” klingt immer so ein bisschen wie: “Wir glauben es ein bisschen, sind aber nicht restlos sicher.” :-) Die Zahlen sind ab nächsten Montag auch in der hochoffiziellen Liste von NET-Metrix nachzulesen (entspricht der deutschen IVW).

  3. Nichts zu danken. So lange Zahlen nicht von einer unabhängigen Institution wie der IVW, AGOF oder Net-Metrix veröffentlicht sind, kann ich ja nur schreiben, dass es “eigene Angaben” oder “Unternehmensangaben” sind.

  4. Ja, das stimmt natürlich. Ich musste den Post mit den Zahlen von September übrigens wieder löschen bzw. auf später schieben. Es ist nicht erlaubt, vor dem offiziellen Publikationszeitpunkt (8.10. 15 Uhr) die NET-Metrix-Zahlen zu nennen. Und da verstehen sie überhaupt keinen Spass.

  5. Pingback: Neuer Look für myblog.de :: deutsche-startups.de

Aktuelle Meldungen

Alle