Overblog landet in Deutschland

Die französische Blog-Community Overblog ist in Deutschland gelandet. Bereits seit dem Sommer arbeitet ein Team um Mario Grobholz und Christian Sigl an der deutschsprachigen Version der Blog-Plattform. Overblog existiert bereits seit 2004 und […]
Overblog landet in Deutschland

Die französische Blog-Community Overblog ist in Deutschland gelandet. Bereits seit dem Sommer arbeitet ein Team um Mario Grobholz und Christian Sigl an der deutschsprachigen Version der Blog-Plattform. Overblog existiert bereits seit 2004 und ist nach eigenen Angaben mit 600.000 Blogs die zweitgrößte Blog-Community Frankreichs. Hinter der kostenlosen Blog-Community steckt unter anderem der Fernsehsender TF1. Der französische Marktführer betreibt neben Overblog auch die Video-Community Wat und die Geotagging-Plattform Nomao.

In Deutschland laufen die Web-2.0-Pläne von TF1 bei der 100-prozentigen Tochter Eurosport zusammen. Zu den Hauptaufgaben von Grobholz gehört die Einführung aller drei Plattformen des TV-Senders in den deutschen Markt. Die deutschsprachige Version von Nomao ist bereits online, die von Wat soll bald folgen. “Wir verfolgen mit unseren drei Social Networks mittelfristig das Ziel, uns unter den Top-3-Anbietern des jeweiligen Segments in Deutschland zu platzieren und nachhaltig zu etablieren”, sagt Grobholz, Director Business Development Web 2.0 bei TF1 und Eurosport.

Bloggen und Geld verdienen

Vor allem die Erwartungen an Overblog sind groß. Grobholz rechnet damit, dass sich der deutsche Blog-Markt ähnlich wie der französische Markt in den beiden letzten Jahren entwickelt. Frankreich gilt laut Forrester Research als europäische Blogger-Hochburg. Interessant ist Overblog vor allem durch seinen Vermarktungsansatz. Wer möchte, kann Werbung in sein Blog einbinden und damit Geld verdienen, denn die Franzosen teilen alle Werbeeinnahmen mit ihren Nutzern.

Artikel zum Thema
* Newskraft sichtet regionale Blogs
* Blogwerk gewinnt Investoren
* blogato ist online
* Burda steigt bei ScienceBlogs ein
* Jetzt offiziell: Burda steigt bei blog.de ein
* trigami gewinnt Investoren
* Creative Weblogging feiert Erfolge in der Fremde

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.