PR

#5um5 5 E-Mails, die garantiert kein Journalist liest

5 E-Mails, die garantiert kein Journalist liest
Dienstag, 22. November 2016 Alexander Hüsing

Alle Bespiele sind aus dem Leben gegriffen. Besonders “schön” ist es, wenn man sich diese Betreffzeilen einmal im eigenen Postfach vorstellt – direkt untereinander. Da kann wohl jeder verstehen, dass solche E-Mails schneller gelöscht werden, als man Start-up sagen kann.

#5um5 5 langweilige Sätze, die Gründer so von sich geben

5 langweilige Sätze, die Gründer so von sich geben
Freitag, 26. August 2016 Alexander Hüsing

Jeden Tag lesen wir Sätze, die mit den Worten “Wir freuen uns” anfragen. Danach kommt meist nie eine bahnbrechende oder wichtige Äußerung. Denn es ist ziemlich banal, wenn ein Investor dies sagt: “Wir freuen uns dies mit frischem Kapital weiter zu beschleunigen.”

Gastbeitrag von Christian Faltin 10 wertvolle PR-Tipps für FinTech-Start-ups

10 wertvolle PR-Tipps für FinTech-Start-ups
Freitag, 22. Juli 2016 ds-Team

Wirtschafts- und Fachmedien, Social Media, Online-Foren und -Communitites, Influencer und Blogger bis hin zum TV-Spot: Es gibt viele Möglichkeiten für FinTechs, sichtbar zu werden. Wie der beste Kommunikationsmix für Ihr FinTech-Unternehmen aussieht, hängt von Ihrer Zielgruppen ab.

Kolumne von Sabine Engel Die zehn Gebote der PR: Mach’s dir selbst!

Die zehn Gebote der PR: Mach’s dir selbst!
Montag, 18. Juli 2016 ds-Team

“Auch wenn man selbst die eigene Idee und das eigene Unternehmen für die beste Erfindung seit der Entdeckung des Selbstbräuners hält: Niemand hat auf dich gewartet”. Diese und weitere ungeschönten Wahrheiten verrät Sabine Engel in ihrer Kolumne bei deutsche-startups.de.

Gastbeitrag von Meike Neitz Ein kleines, großes Hoch auf die klassische PR

Ein kleines, großes Hoch auf die klassische PR
Montag, 11. Juli 2016 ds-Team

An klassischer PR-Arbeit misst sich der gute Content, den ihr habt. Hieran erkennt ihr, wie gut ihr darin seid, eure eigene Geschichte zu pitchen. Denn: Schafft ihr die Journalistenhürde, heißt dies doch schon einmal, dass ihr und euer Unternehmen interessant genug seid, Leser mit dem Stoff zu füttern.

Gastbeitrag von Marike Frick So funktioniert PR auch mit kleinem Geldbeutel

So funktioniert PR auch mit kleinem Geldbeutel
Mittwoch, 6. Juli 2016 ds-Team

Wer gerade erst loslegt, hat meist ein kleines Budget. Trotzdem muss Öffentlichkeitsarbeit sein. Marike Frick erklärt, wie PR auch bei kleinem Geldbeutel funktioniert – und wieso das sogar besser sein kann, als eine teure Agentur zu beauftragen.

#5um5 5 PR-Tipps für Dummies und Neueinsteiger

5 PR-Tipps für Dummies und Neueinsteiger
Freitag, 8. April 2016 Alexander Hüsing

Ohne PR geht es in der Start-up-Welt nicht. Es gibt einfach zu viele Unternehmen, die um Aufmerksamkeit buhlen. Deswegen muss der erste Aufschlag in Sachen PR sitzen. Hier 5, nicht unbedingt bahnbrechende, aber wichtige PR-Tipps für Dummies und Neueinsteiger.

Gastbeitrag von Maren Fliegner 5 Tipps, wie Start-ups mit Bloggern umgehen sollten

5 Tipps, wie Start-ups mit Bloggern umgehen sollten
Donnerstag, 4. Februar 2016 ds-Team

Gerade weil Blogger frei entscheiden, worüber sie schreiben, gilt es beim Umgang einige Grundregeln zu beachten. Wenn man sich an diese Tipps hält, ist ein gutes Verhältnis zu den Influencern wahrscheinlich. Und  falls es doch nicht klappen sollte: Keine Angst vor einem Shitstorm.

Gastbeitrag von Tilo Bonow (Piabo) 30 Journalisten, an denen kein Start-up vorbeikommt

30 Journalisten, an denen kein Start-up vorbeikommt
Mittwoch, 6. Januar 2016 ds-Team

Auf Grundlage einer internen Auswertung erstellen wir seit 2010 für deutsche-startups.de eine Liste mit Redakteuren, die sich auf die Trends und Neuigkeiten der Start-up-Szene spezialisiert haben. Hier ist die Liste der 30 Journalisten, an denen 2016 kein Start-up vorbeikommt.

Lendico vs. studiolution Über richtig miese und richtig gute Pressemitteilungen

Über richtig miese und richtig gute Pressemitteilungen
Donnerstag, 3. Dezember 2015 Alexander Hüsing

Gute PR und schlechte PR liegen oft nur wenige Klicks voneinander entfernt. Die schlechteste Presseaussendung der vergangenen Wochen stammt von einem FinTech-Start-up. Wie man dagegen auf amüsante Weise Neuerungen unters Volk bringt, zeigt ein Nürnberger Start-up.

Gastbeitrag von Maren Fliegner Die ganz große Mär von der Startup-PR

Die ganz große Mär von der Startup-PR
Freitag, 23. Oktober 2015 ds-Team

Der Begriff Startup-PR suggeriert, dass die Agentur spezielle Tools, Werkzeuge und Strategien für junge Unternehmen parat hat. Dabei kommen auch hier die klassischen PR-Instrumente zum Einsatz. Und das ist auch wichtig: Professionelle PR behandelt alle gleich – egal ob Großkonzern oder Start-up.

Gastbeitrag von Ulf-Hendrik Schader So wird ein Presseverteiler zur Basis erfolgreicher PR

So wird ein Presseverteiler zur Basis erfolgreicher PR
Freitag, 16. Oktober 2015 ds-Team

Die richtigen Presseverteiler gehören zur Basis der Unternehmenskommunikation von Anfang an. Ob die Erstellung und Pflege eines Verteilers inhouse funktioniert oder lieber an eine Agentur gegeben werden sollte, hängt nicht zuletzt von den Mitarbeiter-Kompetenzen ab.

Gastbeitrag von Pablo Martinez So löst man mit PR Proteste englischer Fußballfans aus

So löst man mit PR Proteste englischer Fußballfans aus
Montag, 5. Oktober 2015 ds-Team

Wer sein Start-up zu PR-Erfolgen führen möchte, muss aufhören, sich allein in den Vordergrund zu stellen. Es sind häufig gerade die beiläufigen Erwähnungen, beispielsweise über Studien, die zu Brand Awareness führen – und in denen auch Journalisten einen Mehrwert sehen.

Gastbeitrag von Nadine Meya Kommunikation – zum Überleben innovativer Ideen

Kommunikation – zum Überleben innovativer Ideen
Freitag, 28. August 2015 ds-Team

Eine gute Idee, ein ambitionierter Unternehmer und… ja, was denn eigentlich? Was ist letztendlich ausschlaggebend für den Erfolg eines Unternehmens? Fest steht, es gibt kein Patentrezept. Dennoch, es gibt gewisse Zutaten, die nicht fehlen dürfen – etwa eine gezielte Öffentlichkeitsarbeit.

Gastbeitrag von Nicolai Kuban So nutzt man Inbound Marketing für die Leadgenerierung

So nutzt man Inbound Marketing für die Leadgenerierung
Dienstag, 4. August 2015 ds-Team

Im Folgenden möchte ich Sales- und Marketingverantwortlichen Empfehlungen an die Hand geben, die uns geholfen haben, eine effektive Leadgenerierung zu implementieren. Unser Fokus liegt dabei auf nachhaltigem Inbound Marketing (einer Symbiose aus SEO, Content, PR und Social Media).