Portrait

Paul Martin im Portrait “Ich liebe es, wenn meine Mitarbeiter bessere Ideen haben”

“Ich liebe es, wenn meine Mitarbeiter bessere Ideen haben”
Mittwoch, 24. August 2016 Yvonne Ortmann

Als Teenager gründet Paul Martin den IT-Dienstleister vertical, um sich PC-Zubehör und Spiele zu leisten. Manche Fehlstunde nimmt er in Kauf, um Kundentermine wahrzunehmen. Doch vor der größten Herausforderung seiner Unternehmensgeschichte steht er erst jetzt.

Sibilla Kawala im Portrait Limberry – der Erfolg kam mit einer Konzeptänderung

Limberry – der Erfolg kam mit einer Konzeptänderung
Mittwoch, 1. Juni 2016 Yvonne Ortmann

Mit ihrem Dirndl-Konfigurator ist Sibilla Kawala eine zentrale Adresse für Trachten-Liebhaber aus aller Welt. Das Geschäft brummt – aber das war nicht immer so. Jahrelang wurde Kawalla mit Gründerpreisen überschüttet, doch der Erfolg blieb aus. Nach einer Zeit voller Selbstzweifel änderte Kawala ihr Konzept.

Antonia Ermacora (chatshopper) im Portrait “Suche nach Menschen mit Entrepreneurial Drive”

“Suche nach Menschen mit Entrepreneurial Drive”
Mittwoch, 24. Februar 2016 Yvonne Ortmann

Antonia Ermacora ist froh, dass sie vor chatShopper schon Gründungserfahrung gesammelt hat. Als sie mit Anfang 20 nach London geht und dort hängen bleibt, will sie nicht “irgendeinen Überlebens-Job” machen. Doch ihre Ausbildung als Veranstaltungskauffrau ist in der Wirtschaftskrise nicht gefragt.

Bastian Mell von PaketPlus im Porträt “Wir bleiben der Startup-Welt erhalten!”

“Wir bleiben der Startup-Welt erhalten!”
Mittwoch, 14. Oktober 2015 Yvonne Ortmann

Eigentlich war Bastian Mell glücklich als Produktmanager bei Ebay. Erst als sein Job auf der Kippe stand, gründete er nebenbei PaketPlus. Jetzt – sieben Jahre später – hat er das Werbenetzwerke für Paketbeilagen erfolgreich verkauft. Und freut sich auf Zeit mit der Familie und das nächste Großprojekt.

Michel Lindenberg (StayFriends) im Portrait “Ich fühlte mich wichtig, weil die Plattform erfolgreich war”

“Ich fühlte mich wichtig, weil die Plattform erfolgreich war”
Mittwoch, 1. Juli 2015 Yvonne Ortmann

StayFriends-Gründer Michel Lindenberg gehört zu den deutschen Internet-Koriphäen. Umso erstaunlicher ist, wie wenige seinen Namen kennen. “Ich bin eben nicht so der Popstar-Typ”, sagt er. Dabei hat der Seriengründer viel zu erzählen – über Krisen, Neuausrichtung und seine Bewunderung für Steve Jobs.

"Haben unser Frausein nie ausgespielt" Drei Frauen, ein Tech-Start-up: Webdata Solutions

Drei Frauen, ein Tech-Start-up: Webdata Solutions
Mittwoch, 27. Mai 2015 Yvonne Ortmann

Ein Tech-Startup, das von drei Frauen geführt wird: Diese Geschichte klingt nicht nach einer deutschen Story. Ist es aber! Webdata Solutions steht für Frauenpower und die Erfahrung, dass aus Uni-Projekten manchmal spannende Start-ups erwachsen. Gerade bereitet sich das Team auf die Expansion vor.

9 Monate, 16 Länder! reBuy-Gründer Marcus Börner über seine Weltreise

reBuy-Gründer Marcus Börner über seine Weltreise
Mittwoch, 8. April 2015 ds-Team

reBuy-Gründer Marcus Börner über seine Weltreise: Als ich reBuy gegründet habe, war ich 18 Jahre alt. Mit 27, also rund 10 Jahre nach Gründung und mit ca. 420 Angestellten und +50 Mio. Umsatz mehr, hatte ich eine große Veränderung beschlossen. Das Ziel: Eine große Reise um die Welt, 9 Monate, 16 Länder!

Marcus Seidel im Porträt “Ohne meinen Bruder wäre ich Maurer geworden”

“Ohne meinen Bruder wäre ich Maurer geworden”
Mittwoch, 4. März 2015 Yvonne Ortmann

Seit Marcus Seidels älterer Bruder ihn als Teenager mit dem Startup-Virus infizierte, ist der junge Unternehmer nicht mehr zu halten: Ein erfolgreiches Start-up jagt das nächste. Vierzehn-Stunden-Tage sind für den Rand-Berliner der Normalfall. Ein Glück, dass seine Frau ihm im Büro gegenübersitzt.

Torsten Latussek (coupons4u) im Porträt “Als Ossi wollte ich die neue Freiheit nutzen”

“Als Ossi wollte ich die neue Freiheit nutzen”
Montag, 10. November 2014 Yvonne Ortmann

Als DDR-Kind sehnt sich Torsten Latussek lange nach West-Produkten und Reisen. Nach der Wende holt er alles nach, was es an Konsum und neuer Bewegungsfreiheit gibt. Dann bringt ihn eine USA-Reise auf die entscheidende Geschäftsidee – Coupons und Gutscheine.

Andrea Pfundmeier (BoxCryptor) im Porträt Wie eine Gründerin vom Nacktfoto-Skandal profitiert

Wie eine Gründerin vom Nacktfoto-Skandal profitiert
Mittwoch, 1. Oktober 2014 Yvonne Ortmann

Andrea Pfundmeiers Gründerkarriere beginnt mit einem Planspiel an der Uni und einem Produkt, das keiner will. Dafür geht das Nebenprodukt BoxCryptor, ein Dropbox-Verschlüsselungsdienst, durch die Decke. Seit Kurzem sitzt die junge Gründerin nun im Beirat „Junge digitale Wirtschaft“ und berät deutsche Politiker.