#Podcast Outfittery + Modomoto = “Keine relevante Größe!”

Modomoto und Outfittery gehören nun zusammen. Das Outfittery-Modell ist und bleibt aber schwierig: Kunden bleiben nicht lange dabei und die Retouren sind oft extrem hoch. Hintergründe und Details zum Stand der Dinge bei Outfittery gibt es im aktuellen ds-Podcast.
Outfittery + Modomoto = “Keine relevante Größe!”

+++ Wie bereits berichtet, gehören Modomoto und Outfittery jetzt zusammen. Laut Presseaussendung zur Fusion kamen beide Unternehmen zusammen zuletzt – in den vergangenen zwölf Monaten – auf rund 80 Millionen Euro Umsatz. Nicht gerade wenig, aber auch nicht gerade viel! Zusammen beschäftigt das Unternehmen nun 450 Mitarbeiter. In der Logistik und in der Verwaltung sollen nun aber rund 100 Stellen wegfallen. Aber Outfittery hat noch ganz andere Probleme! Das Outfittery-Modell ist und bleibt schwierig: Kunden bleiben nicht lange dabei und die Retouren sind oft extrem hoch. Hintergründe und Details zum Stand der Dinge bei Outfittery gibt es im aktuellen ds-Podcast.

Startup-Insider #42 – Outfittery

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr ganz leicht bei SoundCloud abonnieren und abspielen. Ansonsten bei Spotify und iTunes zuhören.

Anregungen bitte an podcast@deutsche-startups.de. Hier entlang zu unserem anonymen Briefkasten.

Foto (oben): Outfittery