Musik

8 neue Startups, die eine große Zukunft vor sich haben

8 neue Startups, die eine große Zukunft vor sich haben

8 neue Startups, die eine große Zukunft vor sich haben
Montag, 5. April 2021
Vonds-Team

Es ist mal wieder Zeit für neue Startups! Hier wieder einige ganz junge Startups, die jeder kennen sollte. Heute stellen wir diese Startups vor: Leaders21, Ghostifyed, SeaTable, myFoodDoctor, Gouna, Poacher, bygg.AI und Flatify.

“Die Investition in KI-Talente von Weltklasse war entscheidend für unseren Erfolg”

“Die Investition in KI-Talente von Weltklasse war entscheidend für unseren Erfolg”

“Die Investition in KI-Talente von Weltklasse war entscheidend für unseren Erfolg”
Mittwoch, 10. März 2021
VonAlexander Hüsing

Bei Enote finden Musiker digitales Notenmaterial. “Das von uns entwickelte KI-System zur Erkennung und Rekonstruktion musikalischer Werke hat die höchste Genauigkeits-Rate in der Branche”, sagt Gründer und Dirigent Boian Videnoff.

Ein Startup, das Klavierräume und Konzertsäle vermittelt

Ein Startup, das Klavierräume und Konzertsäle vermittelt

Ein Startup, das Klavierräume und Konzertsäle vermittelt
Mittwoch, 3. März 2021
VonAlexander Hüsing

PianoMe-Gründer Rasim Heydarov baute seinen Buchungsdienst für Proberäume, Studios und Konzertsäle bisher ohne fremde Geldgeber auf. “Das war von Anfang an eine bewusste Entscheidung”, sagt der Gründer aus dem Ruhrgebiet.

“Mein Kind hat mich zum Frühaufsteher gemacht, was in der Musikindustrie schwierig ist”

“Mein Kind hat mich zum Frühaufsteher gemacht, was in der Musikindustrie schwierig ist”

“Mein Kind hat mich zum Frühaufsteher gemacht, was in der Musikindustrie schwierig ist”
Freitag, 5. Februar 2021
VonAlexander Hüsing

Gründeralltag – gibt es das überhaupt? “Lange Zeit war unser üblicher Beginn um elf Uhr, insbesondere da ich später am Tag effektiver bin. Mittlerweile habe ich mich aber umgewöhnt”, sagt Jorin Zschiesche, Gründer von recordJet.

Idagio-Verluste steigen auf 7,8 Millionen

Idagio-Verluste steigen auf 7,8 Millionen

Idagio-Verluste steigen auf 7,8 Millionen
Mittwoch, 23. September 2020
VonAlexander Hüsing

Der Aufbau von Idagio kostete bis Ende 2018 bereits 14,9 Millionen. Alleine 7,8 Millionen davon entfallen auf das Jahr 2018. In den vergangenen Jahren wanderten aber bereits mehr als 24 Millionen Euro in das Unternehmen – unter anderem von Tengelmann Ventures.

Shore kauft Inventorum – Caru bekommt 3 Millionen

Shore kauft Inventorum – Caru bekommt 3 Millionen

Shore kauft Inventorum – Caru bekommt 3 Millionen
Mittwoch, 1. Juli 2020
Vonds-Team

Der #DealMonitor, unsere Übersicht über Investments und Exits in der DACH-Region, bietet wieder alle Deals des Tages in der praktischen Übersicht. Darunter: DeepSpin bekommt Geld von APEX Digital Health. Maschinensucher üebrnimmt Werktuigen.nl.

Ein Startup, das Musik spürbar macht

Ein Startup, das Musik spürbar macht

Ein Startup, das Musik spürbar macht
Dienstag, 19. Mai 2020
VonAlexander Hüsing

Das Potsdamer Startup Feelbelt will “die Wahrnehmung von Sound und Audiosignalen komplett revolutionieren”. Ab Mai wird der Feelbelt über Kickstarter – mit der Zielgruppe Gamer und Musikliebhaber – verkauft. Die Brandenburger setzen aber auch auf B2B.

Prolupin, UZE Mobility und Global Rockstar bekommen Millionen

Prolupin, UZE Mobility und Global Rockstar bekommen Millionen

Prolupin, UZE Mobility und Global Rockstar bekommen Millionen
Donnerstag, 19. März 2020
Vonds-Team

Der #DealMonitor, unsere Übersicht über Investments und Exits in der DACH-Region, bietet wieder alle Deals des Tages in der praktischen Übersicht. Darunter: Capricorn Partners und Novax investieren einen zweistelligen Millionenbetrag in Prolupin.

Mister Spex bekommt weitere 15 Millionen

Mister Spex bekommt weitere 15 Millionen

Mister Spex bekommt weitere 15 Millionen
Donnerstag, 20. Februar 2020
Vonds-Team

Der #DealMonitor, unsere Übersicht über Investments und Exits in der DACH-Region, bietet wieder alle Deals des Tages in der praktischen Übersicht. Darunter: Jägermeister investiert in ChargedUp. Feelbelt sammelt zudem ebenfalls Geld ein.

Idagio verspielte bisher rund 7,1 Millionen Euro

Idagio verspielte bisher rund 7,1 Millionen Euro

Idagio verspielte bisher rund 7,1 Millionen Euro
Dienstag, 16. Juli 2019
VonAlexander Hüsing

Der Aufbau von Idagio kostete bis Ende 2017 bereits 7,1 Millionen Euro. Alleine der Jahresfehlbetrag im Geschäftsjahr 2017 lag bei 3,7 Millionen. Damals waren bereits rund 12,8 Millionen in das musikalische Startup geflossen. Nach eigenen Angaben konnte Idagio bereits 1,5 Millionen App-Downloads generieren.

“Unser drittes Produkt ist das erste, das funktioniert”

“Unser drittes Produkt ist das erste, das funktioniert”

“Unser drittes Produkt ist das erste, das funktioniert”
Sonntag, 10. Juni 2018
VonAlexander Hüsing

“Die Musikmomente helfen uns zu verstehen, welche Musik in verschiedenen Situationen bestimmte Emotionen und somit auch Aktionen hervorruft. Diese Insights machen wir für Businesses aller Art verfügbar”, sagt Jakob Höflich, Mitgründer von Groovecat.

Mittendrin und live: concertVR bringt Konzerte aufs Handy

Mittendrin und live: concertVR bringt Konzerte aufs Handy

Mittendrin und live: concertVR bringt Konzerte aufs Handy
Mittwoch, 4. April 2018
Vonds-Team

+++ Das junge Berliner Startup tritt an, um Konzerte überall verfügbar machen. Die Jungfirma, die von Sebastian Deyle vorangetrieben wird, ist laut Selbstbeschreibung ein “plattformübergreifendes Entertainment-Konzept auf Blockchain-Basis”. #StartupTicker

Junge Berliner Musikschule schlittert in die Insolvenz

Junge Berliner Musikschule schlittert in die Insolvenz

Junge Berliner Musikschule schlittert in die Insolvenz
Donnerstag, 1. Februar 2018
Vonds-Team

++ Das Berliner Startup Uberchord ist insolvent. Das Startup wurde 2014 von Eckart Burgwedel, Simon Barkow-Oesterreicher und Martin Polak gegründet. Das Ulmer Verlagshaus Ebner investierte 2016 eine sechsstellige Summe – wohl 400.000 Euro – in Uberchord. #StartupTicker #EXKLUSIV

Und dann laden Fender und Sony Music Dich plötzlich ein!

Und dann laden Fender und Sony Music Dich plötzlich ein!

Und dann laden Fender und Sony Music Dich plötzlich ein!
Dienstag, 19. Dezember 2017
VonAlexander Hüsing

“Eine der größten Schwierigkeiten in einem Startup ist die Prioritäten richtig zu setzen . Durch den steigenden Aufwand, ein größeres Team und neuen Herausforderungen haben wir da und dort Potenzial liegen gelassen und einiges an unserer gewohnten Agilität eingebüßt”, sagt Florian Lettner von Fretello.

Tengelmann investiert ganz leise in klassische Musik

Tengelmann investiert ganz leise in klassische Musik

Tengelmann investiert ganz leise in klassische Musik
Mittwoch, 15. November 2017
VonAlexander Hüsing

+++ Tengelmann Ventures investiert nach Informationen von deutsche-startups.de in Idagio, einen Streamingdienst für klassische Musik. Das Unternehmen wurde 2015 von Till Janczukowicz und Simfy-Mitgründer Christoph Lange gegründet. #StartupTicker #Exklusiv