Logistik

Sascha Kaczmarek im Interview “Auch in einem frühen Stadium auf Kundensuche gehen”

“Auch in einem frühen Stadium auf Kundensuche gehen”
Montag, 2. Oktober 2017 Alexander Hüsing

“Ich denke, dass wir heute dastehen, wo wir sind, hängt vor allen Dingen damit zusammen, dass wir uns getraut haben, auch in einem frühen Stadium auf Kundensuche zu gehen. Der Kontakt hat uns selbst aber auch unsere technische Entwicklung enorm weitergebracht”, sagt Sascha Kaczmarek von MotionMiners.

Deal-Monitor Logistikdienst Seven Senders bekommt 6,5 Millionen

Logistikdienst Seven Senders bekommt 6,5 Millionen
Freitag, 25. August 2017 Alexander Hüsing

+++ btov Partners, René Köhler, Gründer von Internetstores, und einige Bestandsinvestoren investieren 6,5 Millionen Euro in den Logistik-Dienst Seven Senders. Das Start-up mit Sitz in Berlin wurde Anfang 2015 gegründet. #StartupTicker

Deal-Monitor Autokonzern investiert Millionen in Logistikdienst sennder

Autokonzern investiert Millionen in Logistikdienst sennder
Donnerstag, 13. Juli 2017 ds-Team

+++ Scania Growth Capital, der Corporate-Fund des schwedischen Nutzfahrzeugherstellers, investiert eine Millionensumme in die digitale Spedition sennder. Das Start-up organisiert Transporte über eine Plattform. #StartupTicker

Deal-Monitor Hertha BSC-Investor investiert in Berliner Logistik-Startup

Hertha BSC-Investor investiert in Berliner Logistik-Startup
Montag, 19. Juni 2017 Veronika Hüsing

+++ Horst Julius Pudwill investiert gemeinsam mit den Altinvestoren 2 Millionen in Packator. Das Start-up, welches 2015 von Dejan Jocic und Michael Walser gegründet wurde, bietet einen Marktplatz für Kurierdienstleistungen an. #StartupTicker

Deal-Monitor WestTech Ventures investiert in Liefer-Startup Fliit

WestTech Ventures investiert in Liefer-Startup Fliit
Dienstag, 4. April 2017 ds-Team

Der bekannte Berliner Kapitalgeber WestTech Ventures investiert in Fliit. Das Start-up hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Logistik von frischen Lebensmitteln an Endkunden zu optimieren. Kunden des Berliner Unternehmens sind bekannte Food Retailer.

E-Commerce und Logistik Starbuzz – ein Brutkasten für kommende Handelsriesen

Starbuzz – ein Brutkasten für kommende Handelsriesen
Mittwoch, 22. März 2017 Alexander Hüsing

Starbuzz positioniert sich als unabhängiger Accelerator für das Segment E-Commerce- und Logistik. Der neue Brutkasten residiert in Mülheim an der Ruhr, also der Einzelhandelskapitale des Landes. Start-ups können sich noch bis zum 30. Juni für die erste Starbuzz-Klasse bewerben.

Vom Phoenixsee um die Welt catkin – ein Weidenkätzchen, das Logistik versteht

catkin – ein Weidenkätzchen, das Logistik versteht
Donnerstag, 16. März 2017 Alexander Hüsing

catkin kümmert sich bereits seit 2013 um die Vernetzung von Logistik. Der Name und das Logo des Unternehmens catkin greift das Logistikthema sehr gekonnt auf. catkin heißt auf Deutsch bekanntlich Weidenkätzchen. Inzwischen arbeiten 5 Mitarbeiter für catkin.

3 neue Start-ups Rund um Logistik: Cargonexx, Truckin, fliit

Rund um Logistik: Cargonexx, Truckin, fliit
Freitag, 10. Februar 2017 Christina Cassala

In unserer Rubrik “3 neue Start-ups” gibt es regelmäßig neue Start-ups in Kurzform. Heute stellen wir fliit, Truckin und Cargonexx vor. Das ist eine Digital-Spedition, die es Spediteuren ermöglicht, LKW-Frachten mit wenigen Klicks zu aktuellen Spotmarktpreisen zu versenden.

"Wir sind sehr nah am Kunden" Pamyra = Vertriebskanal für Transportunternehmen

Pamyra = Vertriebskanal für Transportunternehmen
Dienstag, 20. Dezember 2016 Christina Cassala

Die Digitalisierung zieht nun auch in der Logistik ein. Pamyra will freien Laderaum an Versender für sperrige Güter, Paletten oder Möbel vermitteln. Die Online-Plattform ist ein digitaler Vertriebskanal für Transportunternehmen. Private und gewerbliche Versender finden sofort genau die richtige Spedition.

byrd = Paketversand mit Preisvergleich “Wir mischen den 250 Jahre alten Versandprozess auf”

“Wir mischen den 250 Jahre alten Versandprozess auf”
Dienstag, 18. Oktober 2016 Alexander Hüsing

“Unser Konzept ist vor allem auf Ballungsräume fokussiert. In einem Jahr planen wir daher zusätzlich zu Wien in mehreren deutschen Städten verfügbar zu sein und so schrittweise den deutschsprachigen Raum zu erschließen”, sagt byrd-Mitgründerin Petra Dobrocka.

"Der Kunde fühlt sich wertgeschätzt" parcelLab weiß, wo ein Paket wirklich ist

parcelLab weiß, wo ein Paket wirklich ist
Dienstag, 11. Oktober 2016 Alexander Hüsing

“Aktuelle Studien belegen, Kunden wollen in den Versandprozess eingebunden sein – nicht durch permanente Statusupdates, aber durch Benachrichtigungen falls Verzögerungen bei der Lieferung eintreten”, sagt Anton Eder, Mitgründer von parcelLab.

Wie in alten Zeiten! Heilemann vs. Samwer: InstaCargo gegen FreightHub

Heilemann vs. Samwer: InstaCargo gegen FreightHub
Montag, 1. August 2016 Alexander Hüsing

Schon einmal kämpften die Heilemanns und die Samwers gegeneinander – damals zu DailyDeal-CityDeal-Zeiten. Nun gibt es wieder ein Segment in dem sich die jeweiligen Geschwister gegenüberstehen. Es geht um Logistik. Diesmal heißt es InstaCargo gegen FreightHub.

#5um5 5 spannende Fakten über das Hype-Start-up Foodora

5 spannende Fakten über das Hype-Start-up Foodora
Montag, 30. Mai 2016 Alexander Hüsing

Foodora dürfte in deutschen Großstädten mittlerweile jeder kennen. An der Plakatwerbung in Berlin kommt zumindest derzeit kaum jemand vorbei. Zudem machen die vielen Fahrer, die man überall sieht, zusätzlich Werbung für das Start-ups, das 2014 unter den Namen Volo an den Start ging.

Pakx = Paket zum Wunschtermin Anstatt zu klingeln, ruft der Paketfahrer sogar an

Anstatt zu klingeln, ruft der Paketfahrer sogar an
Donnerstag, 14. April 2016 Alexander Hüsing

Die Vision von Pakx ist es, in den fünf größten deutschen Städten verfügbar sein und täglich Pakete im hohen vierstelligen Bereich zum Wunschtermin zuzustellen. Eine weiteres Ziel: “Sendungen und Retouren direkt vom Fahrer an der Wohnungstür abholen zu lassen”.

Nie wieder Zustellprobleme Lockbox, Locumi und Co. nehmen nun Ihre Pakete an

Lockbox, Locumi und Co. nehmen nun Ihre Pakete an
Mittwoch, 11. März 2015 Alexander Hüsing

E-Commerce ist simpel und bequem – zumindest bis an die Haustür. Oftmals klingt der Paketbote gar nicht, und man muss die Lieferung dann auf der Postfiliale oder im Paket-Shop am anderen Ende der Stadt abholen. Diverse Unternehmen und Start-up arbeiten deswegen am Briefkasten 2.0.