Köln

In unserem Themenschwerpunkt Köln werfen wir einen genaueren Blick auf das Startup-Ökosystem der Rheinmetropole. Wie sind dort die Voraussetzungen für Gründerinnen und Gründer, wie sieht es mit Investitionen aus und welche Startups machen gerade von sich reden? Mehr als 550 Startups haben Köln mittlerweile zu ihrer Basis gemacht. Mit zahlreichen potenziellen Investoren, Coworking-Spaces, Messen und Netzwerkevents bietet Köln ein spannendes Umfeld für junge Unternehmen. Diese Rubrik wird unterstützt von der KölnBusiness Wirtschaftsförderung. 

Homeday sammelte schon rund 25 Millionen ein

Homeday sammelte schon rund 25 Millionen ein

Homeday sammelte schon rund 25 Millionen ein
Montag, 25. Februar 2019
VonAlexander Hüsing

Der Digitalmakler Homeday, der zuletzt 20 Millionen Euro einsammeln konnte, verbrannte seit dem Start im Jahre 2015 rund 5,8 Millionen. Mit der letzten Finanzspritze – unter anderem von Project A und Axel Springer – sollte die Jungfirma somit erst einmal eine Weile auskommen.

Bei bookidz buchen Eltern Kurse für ihre Kids

Bei bookidz buchen Eltern Kurse für ihre Kids

Bei bookidz buchen Eltern Kurse für ihre Kids
Donnerstag, 21. Februar 2019
VonTeam

Das junge Kölner Startup bookidz positioniert sich als Buchungs-Plattform für Kurse, Freizeitangebote oder Veranstaltunge rund um das Thema Kinder. Anbieter können sich kostenlos bei bookidz registrieren. Geführt wird das Startup von Dominique Nadine van Hall und Justus Gotthardt.

13 Gründer (und Super Angels), die ihr Geld (ihre Millionen) in junge Startups investieren

13 Gründer (und Super Angels), die ihr Geld (ihre Millionen) in junge Startups investieren

13 Gründer (und Super Angels), die ihr Geld (ihre Millionen) in junge Startups investieren
Donnerstag, 21. Februar 2019
VonAlexander Hüsing

Immer mehr erfolgreiche Gründerinnen und Gründer investieren ihr Geld in junge Startups. In unser Reihe Super-Angels werfen wir einen Blick auf die Investments von bekannten Gründern. Inzwischen sind einige spannende Übersichten entstanden (und weitere folgen).

m.Doc gewinnt Thieme als Investor

m.Doc gewinnt Thieme als Investor

m.Doc gewinnt Thieme als Investor
Mittwoch, 20. Februar 2019
VonTeam

Thieme investiert in m.Doc. “Mit Thieme haben wir einen Partner an der Seite, der im Gesundheitswesen eng vernetzt ist. Das werden wir nutzen, um die m.Doc-Plattform als unverzichtbaren Baustein im Gesundheitswesen zu verankern“, sagt m.Doc-Gründer Admir Kulin.

“Eine Immobilie zu verkaufen ist eine höchst emotionale Angelegenheit”

“Eine Immobilie zu verkaufen ist eine höchst emotionale Angelegenheit”

“Eine Immobilie zu verkaufen ist eine höchst emotionale Angelegenheit”
Dienstag, 19. Februar 2019
VonTeam

Mit Homeday arbeitet Dmitri Uvarovski daran, den Immobilienmarkt zu digitalisieren. Im Podcast-Interview spricht er über die Schritte, die zur Gründung des Startups führten, Widerstand beim Transformieren einer traditionellen Branche, und was die Zukunft für den Markt bereithält.

Imposant: DeepL macht erneut 1,2 Millionen Gewinn

Imposant: DeepL macht erneut 1,2 Millionen Gewinn

Imposant: DeepL macht erneut 1,2 Millionen Gewinn
Montag, 18. Februar 2019
VonAlexander Hüsing

Der Jahresüberschuss der Kölner Techfirma DeepL kletterte von 263.066 Euro (2013) auf 1,3 Millionen Euro (2016). Und auch 2017 lief gut für das DeepL-Team. Insgesamt schiebt die Techfirma derzeit einen Gewinnvortrag in Höhe von 3,5 Millionen vor sich her.

Studitemps: Umsatz wächst um 45 % – Verlust sinkt um 68,6 %

Studitemps: Umsatz wächst um 45 % – Verlust sinkt um 68,6 %

Studitemps: Umsatz wächst um 45 % – Verlust sinkt um 68,6 %
Donnerstag, 14. Februar 2019
VonAlexander Hüsing

Das Kölner Unternehmen Studitemps erwirtschaftete 2017 einen Umsatz in Höhe von 57,8 Millionen. Der Jahresfehlbetrag sank dabei um 68,6 % – auf 2,3 Millionen. Spannend ist dabei, dass das Unternehmen in der ersten Jahreshälfte noch einen Verlust in Höhe von 2,6 Millionen eingefahren hat.

“Es ist wichtig, nicht starr an einem Konzept festzuhalten”

“Es ist wichtig, nicht starr an einem Konzept festzuhalten”

“Es ist wichtig, nicht starr an einem Konzept festzuhalten”
Mittwoch, 13. Februar 2019
VonAlexander Hüsing

“Ich glaube wir haben am Kunden bisher viel richtig gemacht. Ohne die finanzielle und unternehmerische Situation unserer Kunden zu verstehen, kann man kein Finanzierungsprodukt verkaufen – noch dazu kein neues”, sagt Stefan Fenner, Mitgründer von entrafin.

Studydrive – gerade an StepStone verkauft – kommt auf gerade mal 1,6 Millionen Verlust seit dem Start

Studydrive – gerade an StepStone verkauft – kommt auf gerade mal 1,6 Millionen Verlust seit dem Start

Studydrive – gerade an StepStone verkauft – kommt auf gerade mal 1,6 Millionen Verlust seit dem Start
Dienstag, 12. Februar 2019
VonAlexander Hüsing

Die Anfänge von Studydrive liegen in Köln. Seit der Teilnahme am hubraum-Accelerator residiert das Startup, das gerade von Stepstone übernommen wurde, aber in Berlin. Die kleine Kapitalgesellschaft erwirtschaftete 2017 einen Jahresfehlbetrag in Höhe von gerade einmal 865.002 Euro.

insoro fordert alle anderen Robo-Advisor-Dienste heraus

insoro fordert alle anderen Robo-Advisor-Dienste heraus

insoro fordert alle anderen Robo-Advisor-Dienste heraus
Montag, 11. Februar 2019
VonTeam

In Köln entsteht mit insoro derzeit ein neues FinTech. “Wir erstellen softwarebasiert individuelle ETF-Portfolios und helfen Ihnen dabei, die Kosten im Investitionsprozess zu reduzieren”, heißt es in der Selbstbeschreibung. insoro will sich mit diesem Konzept von anderen Robo-Advisor-Diensten abheben.

Kommt zur Fuckup Night Köln – Scheitern muss auch gelernt sein

Kommt zur Fuckup Night Köln – Scheitern muss auch gelernt sein

Kommt zur Fuckup Night Köln – Scheitern muss auch gelernt sein
Freitag, 8. Februar 2019
VonTeam

Viele Gründer starten ihr Business mit viel Elan, Enthusiasmus und Risikobereitschaft. Über Letzteres ist sich die Mehrheit einig, dass das ein wichtiger Erfolgsfaktor ist. Doch trotzdem gelingt nur wenigen der Erfolg. Wer aber das Scheitern als Chance sieht, kann in vielen Fällen zu den wirklich erfolgreichen Unternehmern von Morgen werden.

Kölner Startups, die richtig hoch hinaus wollen

Kölner Startups, die richtig hoch hinaus wollen

Kölner Startups, die richtig hoch hinaus wollen
Donnerstag, 7. Februar 2019
VonAlexander Hüsing

In der Domstadt Köln gibt es immer mehr mehr Startups, die große Summen einsammeln und dementsprechend große Ziele haben. Hier einige spannende Kölner Startups und Grownup, die auf dem Sprung nach ganz oben sind. Allen voran das Cannabis-Startup Cannamedical.

Über 15 grandiose und coole Digital-Jobs in Köln

Über 15 grandiose und coole Digital-Jobs in Köln

Über 15 grandiose und coole Digital-Jobs in Köln
Mittwoch, 6. Februar 2019
VonTeam

Jedes Startup braucht gute Mitarbeiter, denn am Ende des Tages entscheidet das Team über den Erfolg eines jeden Unternehmens. Mit unseren Startup-Jobs wollen wir euch helfen, die richtigen Leute auf eure Firma aufmerksam zu machen. Hier einige megaspannende Digital-Jobs in Köln.

Mutig, aber es passt! GLS Bank investiert in Lieferketten-Startup

Mutig, aber es passt! GLS Bank investiert in Lieferketten-Startup

Mutig, aber es passt! GLS Bank investiert in Lieferketten-Startup
Dienstag, 5. Februar 2019
VonTeam

Die sozial-ökologische Bochumer GLS Bank investiert in Sustainabill. Das Kölner Startup ist das erste Investment der GLS Bank in solch ein junges Unternehmen. Mit der Cloud Plattform des Startups können Unternehmen herausfinden, wo ihre Produkte von wem hergestellt werden.

CMO Lunch, WdC Netzwerktreffen, Gründertag – Was demnächst in Köln so abgeht

CMO Lunch, WdC Netzwerktreffen, Gründertag – Was demnächst in Köln so abgeht

CMO Lunch, WdC Netzwerktreffen, Gründertag – Was demnächst in Köln so abgeht
Montag, 4. Februar 2019
VonTeam

Köln verfügt seit Jahren über eine sehr lebendige Szene. Überall in der Stadt finden ständige spannende und inspirierende Veranstaltungen statt. Hier einige wichtige Events, die in den kommenden Wochen in Köln stattfinden.