#Brandneu

5 junge Startups, die jeder auf dem Schirm haben sollte

Es ist mal wieder Zeit für neue Startups! Hier einige ganz junge Startups, die jeder kennen sollte bzw. jetzt kennen lernen sollte. Heute stellen wir diese Jungunternehmen vor: Echometer, aparkado, Xpoli, inuvia und stromee.
5 junge Startups, die jeder auf dem Schirm haben sollte
Donnerstag, 1. Oktober 2020Vonds-Team

Jeden Tag entstehen überall in Deutschland, Österreich und der Schweiz neue Startups. deutsche-startups.de präsentiert an dieser Stelle wieder einmal einige ganz junge Startups, die zuletzt, also in den vergangenen Tagen, Wochen und Monaten an den Start gegangen sind sowie einige junge Firmen, die zuletzt aus dem Stealth-Mode erwacht sind und erstmals für Schlagzeilen gesorgt haben.

Echometer
Das junge Unternehmen Echometer entwickelt Lösungen für digitales Mitarbeiter-Feedback und Teamentwicklung in Unternehmen. Dabei verspricht das Startup aus Münster: “Echometer gibt dir alles, um deine Teams erfolgreich entwickeln zu können”. Gründer sind Robin Roschlau, Jean Michel Diaz und Christian Heidemeyer.

aparkado
Mit dem Kölner Startup aparkado finden LKW-Fahrer immer einen Parkplatz. “aparkado verbindet LKW-Fahrer, Transportunternehmen und Parkplatzbesitzer. Dadurch kann aparkado die besten Parkplätze vorschlagen und die vorhandene Parkplatznot bekämpfen”, teilt das Startup mit. Gründer ist Philipp Henn.

Xpoli
Xpoli kümmert sich um das Messen von Kundenbewegungen. Das Startup aus Heroldsberg misst dabei unter anderem, welche Teile eines Geschäfts bei Kunden am besten ankommen. “Das können wir, ohne deren Privatsphäre zu verletzen”, teilt das junge Unternehmen mit. Gründer sind Thomas Pellkofer, Stefan Zeh, Thomas Reinhardt und Gunnar Payer.

inuvia
Bei inuvia aus Berlin geht es um eine Mischung aus “hyto-nutritiven Mikronähr- und Pflanzenstoffen”, die als Nahrungsergänzungsmittel daher kommen. Diese sollen sich an “biochemischen Vorgängen der Zellen und Mitochondrien des menschlichen Körpers orientieren. Gründer ist Eric Hopf.

stromee
stromee verspricht seinen Kunden “Ökostrom zum Einkaufspreis, einfach und digital mit der stromee App”. Hinter dem neuen Dienst steckt das Berliner Unternehmen homee, das Smart Home-Lösungen für OEM-Partner, Gebäudeausstatter und Endkunden anbietet. Gründer sind Mario Weißensteiner und Waldemar Wunder.

Tipp: In unserem Newsletter Startup-Radar berichten wir einmal in der Woche über junge, frische und brandneue Startups, die noch nicht jeder kennt. Alle diese Startups stellen wir in unserem kostenpflichtigen Newsletter kurz und knapp vor und bringen sie so auf den Radar der bundesweiten Startup-Szene und im besten Fall auf die Agenda von Investoren, Unternehmen und potenziellen Kooperationspartnern. Jetzt unseren Newsletter Startup-Radar sofort abonnieren!

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock