#DealMonitor

Patient 21 kauft Klinik Sankt Elisabeth – Pamyra, Klim und Mika sammeln Millionensumme ein

Der #DealMonitor, unsere Übersicht über Investments und Exits, bietet werktäglich alle Deals des Tages. Heute geht es um Patient 21 und die Klinik Sankt Elisabeth, Pamyra, Klim, Mika und Flowers.
Patient 21 kauft Klinik Sankt Elisabeth – Pamyra, Klim und Mika sammeln Millionensumme ein
Donnerstag, 18. März 2021Vonds-Team

Im aktuellen #DealMonitor für den 18. März werfen wir wieder einen Blick auf die wichtigsten, spannendsten und interessantesten Investments und Exits des Tages in der DACH-Region. Alle Deals der Vortage gibt es im großen und übersichtlichen #DealMonitor-Archiv.

EXITS

Klinik Sankt Elisabeth

+++ Das sehr stille Berliner Unternehmen Patient 21, zu dem Dental21, eine “Business Development Agentur mit einer Spezialisierung auf Zahnärzte” und das Dentallabor Dentalab21 gehören, übernimmt die Heidelberger Klinik Sankt Elisabeth (1925 gegründet). “Am Montag wurden die Verträge unterschrieben, am Dienstag die 156 Mitarbeiter des Krankenhauses in Handschuhsheim informiert”, schreibt die Rhein-Nekar-Zeitung zur Übernahme. Patient 21wurde 2019 von Christopher Muhr (Citydeal, Groupon, Auto1) ins Leben gerufen, inzwischen führt Nicolas Hantzsch das Unternehmen. Kingsway Capital, Target Global, Piton Capital investierten in der Vergangenheit bereits in Patient 21 bzw. Dental21. “In Sachen EDV hat das Haus viel zu meistern – deshalb sind wir mit unserer Expertise der richtige Träger”, wird Muhr von der Rhein-Nekar-Zeitung zitiert. Der  Seriengründer plant nun eine Art Modellprojekt zur Verzahnung der EDV von stationären und ambulanten Bereichen in der Krankenversorgung. Dafür sei Sankt Elisabeth perfekt geeignet, sagt Muhr.

INVESTMENTS

Pamyra
+++ Ein nicht genanntes Family Office, GeCoin und Altinvestoren wie der Technologiegründerfonds Sachsen (TGFS) investieren eine siebenstellige Summe in Pamyra. “Die Mittel sollen vor allem  in den Ausbau neuer Software-Lösungen für Speditionen fließen”, scheibt das Unternehmen. Pamyra aus Leipzig möchte freien Laderaum an Versender für sperrige Güter, Paletten oder Möbel vermitteln. Pamyra wurde 2016 von Felix Wiegand und Steven Qual gegründet. 2019 sammelte das Startup bereits siebenstellige Summe ein.

Klim
+++ Ananda Impact Ventures, Wi venture, Gemüsering und Blue Impact Ventures investieren in das Berliner Startup Klim, bisher als Carbon Farmed bekannt. Atlantic Food Labs investierte bereits zuvor in das AgTech. Insgesamt sammelte das Unternehmen bereits eine siebenstellige Summe ein. Klim entwickelt eine Plattform und ein Label für die regenerative Landwirtschaft und deren Skalierung. Carbon Farming gilt als eine der wirksamsten Lösungen der Klimakrise. Das Startup wurde von Robert Gerlach, Nina Mannheimer und Adiv Maimon gegründet.

Anzeige
+++ In unserem Newsletter Startup-Radar berichten wir einmal in der Woche über neue Startups. Alle Startups stellen wir in unserem kostenpflichtigen Newsletter kurz und knapp vor und bringen sie so auf den Radar der Startup-Szene. Jetzt unseren Newsletter Startup-Radar abonnieren und 30 Tage kostenlos testen!

Mika
+++ Ananda Impact Ventures, IBB Ventures und die Beteiligungsgesellschaft Evodia investieren eine Millionensumme in Mika, eine digitale Therapiebegleitung für Krebspatient:innen. Die App bietet Patient:innen unter anderem “Wissen, Tipps und Übungen für den Alltag, um trotz Krebserkrankung wieder mehr Lebensqualität zu erfahren” . Mika bzw. die Betreiberfirma Fosanis wurde 2017 von Gandolf Finke und Jan Simon Raue gegründet. Das Berliner Unternehmen beschäftigt 20 Mitarbeiter.

Flowers
+++ Jürgen Holz (Holz automation) investiert in Flowers. Das SaaS-Startup mit Sitz im badischen Müllheim unterstützt Unternehmen dabei, wiederkehrende Abläufe – insbesondere die Rechnungsfreigabe – zu digitalisieren, zu automatisieren und zu optimieren. Das Unternehmen wurde 2019 von Andreas Martin und Daniel Vöckler sowie der Mandat Managementberatung gegründet.

PODCAST

Insider #97
+++ Schon die neue Insider-Ausgabe mit Sven Schmidt gehört? In der aktuellen Folge geht es um Ralf Wenzel, Gorillas, Elmar Broscheit, Flink, Grovy, Project A Ventures, MeetButter, Finway, mim Technologies, Lottie und den Spac-Boom.

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr bei Amazon Music – Apple Podcasts – Castbox – Deezer – Google Podcasts – iHeartRadio – Overcast – PlayerFM – Podimo – Spotify – SoundCloud oder per RSS-Feed abonnieren.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #DealMonitor alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): azrael74