#Brandneu

7 neue Startups, die einen genauen Blick wert sind

Es ist mal wieder Zeit für neue Startups! Hier einige ganz junge Startups, die jeder kennen sollte bzw. jetzt kennen lernen sollte. Heute stellen wir diese Jungunternehmen vor: Saiga, Carbon Farmed, Codyo, CampusGenius, Mara, Smartricity und About My Horse.
7 neue Startups, die einen genauen Blick wert sind
Montag, 30. November 2020Vonds-Team

Jeden Tag entstehen überall in Deutschland, Österreich und der Schweiz neue Startups. deutsche-startups.de präsentiert an dieser Stelle wieder einmal einige ganz junge Startups, die zuletzt, also in den vergangenen Tagen, Wochen und Monaten an den Start gegangen sind sowie einige junge Firmen, die zuletzt aus dem Stealth-Mode erwacht sind und erstmals für Schlagzeilen gesorgt haben.

Saiga
Das junge Berliner Startup Saiga, das von Karl Moritz (zuletzt DeepMind) gegründet wurde,  kümmert sich um die ”Entwicklung und Vermarktung von Software und dazugehörige Dienstleistungen mit Fokus auf der digitalen Verwaltung und der Aufbewahrung von persönlichen Unterlagen”.

Carbon Farmed
Das junge Berliner Startup Carbon Farmed kümmert sich um den “Vertrieb von Lebensmitteln aus nachhaltiger und klimapositiver Landwirtschaft, sowie die Vernetzung von Verbrauchern mit Landwirten über eine eigene Softwarelösung”. Carbon Farming gilt als eine der wirksamsten Lösungen der Klimakrise. Gründer sind Robert Gerlach und Nina Mannheimer.

Codyo
Die Klima-App Codyo belohnt “positives Verhalten” in Sachen Klimaschutz. Nutzer der App, hinter der der Versorger EWE steckt, bekommen unter anderem personalisierte Handlungsempfehlungen, wie sie CO2-Emissionen verringern können. Auch eine Firmen-Variante ist vorhanden.

CampusGenius
Das Dresdner Unternehmen CampusGenius, eine Ausgründung des Ceti-Exzellenzzentrum der TU Dresden, entwickelt “transportable Sendestationen für 5G-Campusnetze”. Hinter dem Startup stecken unter anderem Thomas Höschele und Sebastian Itting. 

Mara
Das Mara-Team tritt an, um seinen Kunden in Sachen Online-Rezensionen zu unterstützen. “Wir helfen Unternehmen, aus Online-Rezensionen zu lernen, bevor (oder anstatt dass) teure Marktforschung durchgeführt wird”, teilt das junge Unternehmen aus Karlsruhe mit.  Gegründet wurde das Startup von Ingo Lange, Maximilian Lüders und Tobias Roelen-Blasberg.

Smartricity
Das Passauer Startup Smartricity sagt Stromfressern den Kampf an. Über das Unternehmen bzw. die Smartricity-App können Onliner Stromfresser finden und durch energieeffizientere Geräte ersetzen. Die bandbreite reicht über Fernsehern bis zu Waschmaschinen. Gründer sind Andreas Donig, Sebastian Schmidt und Michael Hasler.

About My Horse
About My Horse ist eine Shopping-Plattform für Pferdesport-Fans. Das Startup aus Bottrop hat es sich zum Ziel gemacht, “das online Shopping Erlebnis für die Branche zu perfektionieren”. “Mit Influencern und Bloggern gestalten wir Live Shopping Events und machen Top Styles und Looks shoppable”, heißt es in der Beschreibung. Gegründet wurde das Startup von Isabel Oesterle.

Tipp: In unserem Newsletter Startup-Radar berichten wir einmal in der Woche über junge, frische und brandneue Startups, die noch nicht jeder kennt. Alle diese Startups stellen wir in unserem kostenpflichtigen Newsletter kurz und knapp vor und bringen sie so auf den Radar der bundesweiten Startup-Szene und im besten Fall auf die Agenda von Investoren, Unternehmen und potenziellen Kooperationspartnern. Jetzt unseren Newsletter Startup-Radar sofort abonnieren!

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock