#DealMonitor 12 Millionen für Schnäppchen-Startup Global Savings Group – Alle Deals des Tages

Im aktuellen #DealMonitor (05. Dezember), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Die Global Savings Group sichert sich in einer neuen Runde 12 Millionen Euro. Zu den Investoren gehören Holtzbrinck Ventures und Rocket Internet.
12 Millionen für Schnäppchen-Startup Global Savings Group – Alle Deals des Tages

Kurz vor Feierabend werfen wir wie gewohnt noch einen Blick auf die neusten VC-Deals im Lande. Alle Deals der letzten 24 Stunden gibt es auch heute wieder kompakt im aktuellen #DealMonitor.

INVESTMENTS

Global Savings Group
+++ Rocket Internet, Holtzbrinck Ventures, DTCP und RTP Global investieren weitere 12 Millionen Euro in die Münchner Jungfirma Global Savings Group, die füher als Cuponation bekannt war. In den vergangenen Jahren flossen bereits über 38 Millionen Euro in den Schäppchendienstleister. Weltweit arbeiten rund 400 Mitarbeiter für die Global Savings Group, die Niederlassungen in meheren Ländern unterhält und Plattformen in über 20 Märkten betreibt. Mit dem frischen Geld will das Unternehmen seine Aktivitäten auf dem amerikanischen Markt ausweiten.

MicroStream
+++ Bayern Kapital, H&S Investment sowie zwei Business Angels investieren über das BayStartUP Investoren-Netzwerk einen siebenstelligen Betrag in das Regensburger Startup MicroStream. Das von Markus Kett, Thomas Schmetzer und Florian Habermann gegründete Unternehmen entwickelt eine Software, welches die Daten in Programmiersprachen speichert und dadurch Datenbanksysteme überflüssig macht. Das Kapital soll laut Unternehmen unter anderem in die Markteinführung und die Entwicklung einer Cloud-Strategie investiert werden.

EXIT

Scrooser
+++ Das aus Remagen bei Bonn stammende Unternehmen e-bility sichert sich eine zweistellige Millionensumme, um den Ausbau seiner E-Roller, die unter dem Markennamen Kumpan electric vertrieben werden, voranzutreiben. Zudem übernimmt das Unternehmen das Berliner Startup Scrooser, Anbieter von Carving-E-Rollern im Tretroller-Look. Scrooser soll als eigene Marke weiterhin erhalten bleiben.

Tipp: Die Deals der Vortage gibt es im #DealMonitor-Archiv.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #StartupTicker im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): unsplash

Sümeyye Algan, Redakteurin bei deutsche-startups.de, mit Blick aufs Ruhrgebiet, seine Geschichten und Persönlichkeiten. Nach zwei Praktika bei der WELT in Berlin und dem WDR in Essen, arbeitete sie u.a. für den WDR und als freie Autorin für Informer Online.