München

Deal-Monitor Münchner Fintech holt sich 14,5 Millionen ab

Münchner Fintech holt sich 14,5 Millionen ab
Freitag, 16. Februar 2018 ds-Team

+++ CommerzVentures und Visa investieren gemeinsam mit Speedinvest und Finparx beachtliche 14,5 Millionen Dollar in das Münchner FinTech Payworks. Insgesamt flossen nun schon 19 Millionen Dollar in das 2012 gegründete Unternehmen. #StartupTicker

Podcast So wurde die Global Savings Group ein globaler Hit

So wurde die Global Savings Group ein globaler Hit
Dienstag, 13. Februar 2018 ds-Team

+++ Das Münchner Startup Global Savings Group fliegt weiter ziemlich unter dem Radar der Szene. Was auch daran liegt, dass das Unternehmen in der Vergangenheit immer sehr schweigsam war. Nun spricht Gründer Andreas Fruth ausführlich über die Global Savings Group.

Zahlen, Zahlen, Zahlen B2B-Superheld wächst auf 254 Millionen Euro Umsatz

B2B-Superheld wächst auf 254 Millionen Euro Umsatz
Sonntag, 4. Februar 2018 ds-Team

+++ mercateo, eine Beschaffungsplattform für Geschäftskunde, erwirtschaftete 2017 einen Umsatz in Höhe von 254 Millionen Euro. BIP Investment Partners investierte im Sommer des vergangenen Jahres einen zweistelligen Millionenbetrag in mercateo. #StartupTicker

Deal-Monitor Smart-Parking-Anbieter fährt 10 Millionen Euro ein

Smart-Parking-Anbieter fährt 10 Millionen Euro ein
Freitag, 2. Februar 2018 ds-Team

+++ EnBW New Ventures, der Investmentarm des Energieversorgers EnBW, investiert gemeinsam mit SPDG, dem Family Office von Périer-D’Ieteren, 10 Millionen Euro in den Smart-Parking-Anbieter Cleverciti Systems. #StartupTicker

Startup-Radar Luxusschuhe! myTheresa-Gründer starten Martha Louisa

Luxusschuhe! myTheresa-Gründer starten Martha Louisa
Montag, 29. Januar 2018 ds-Team

+++ Knapp drei Jahre nach dem Verkauf von myTheresa melden sich Susanne und Christoph Botschen, die Gründer der Luxus-Shopping-Plattform, zurück. Ihr neues Baby hört auf den Namen Martha Louisa. Hinter dem Namen verbirgt sich ein Onlineshop für Schuhe. #StartupTicker

FinTech Lokalisten-Macher setzen jetzt auf Vermögensverwaltung

Lokalisten-Macher setzen jetzt auf Vermögensverwaltung
Mittwoch, 24. Januar 2018 ds-Team

+++ Andreas Hauenstein, Ju?rgen Gerleit und Norbert Schauermann, die vor einer gefühlten Ewigkeit das Social Network Die Lokaliste ins Leben gerufen hat, starten nun mit dem Fintech WMD Capital, einem Online-Vermögensverwalter, wieder durch. #StartupTicker

Interview “Bootstrapping ist kein Sprint, sondern ein Marathon”

“Bootstrapping ist kein Sprint, sondern ein Marathon”
Montag, 15. Januar 2018 Alexander Hüsing

“Es ist relativ easy, die Firma zu gründen. Das Setup mit Einträgen in die nötigen Register, Firmenanmeldung und so weiter. Schwierig war und ist es dagegen, den Fokus zu behalten und durchzuhalten”, sagt Thomas Reppa, Mitgründer von CoffeeCup.

Deal-Monitor parcelLab aus München bekommt Millioneninvestment

parcelLab aus München bekommt Millioneninvestment
Mittwoch, 10. Januar 2018 ds-Team

+++ Die TAKKT Beteiligungsgesellschaft (TBG) und der Kapitalgeber coparion investieren eine siebenstellige Summe in das Münchner Startup parcelLab. Das frische Kapital soll in “die Einstellung neuer Mitarbeiter” und das internationale Wachstum des Unternehmens” fließen. #StartupTicker

Deal-Monitor Bayerisches AdTech-Team bekommt 4 Millionen Euro

Bayerisches AdTech-Team bekommt 4 Millionen Euro
Montag, 8. Januar 2018 ds-Team

+++ Der britische Geldgeber Foresight Group investiert 4 Millionen Euro in Nano Interactive, einen Search Targeting-Anbieter. 60 Mitarbeiter arbeiten derzeit für die AdTech-Jungfirma, die weltweit rund 500 Kunden bedient. #StartupTicker

Schnelles Ende Sky spielt nicht mehr! TV-Sender stellt Förderprogramm ein

Sky spielt nicht mehr! TV-Sender stellt Förderprogramm ein
Donnerstag, 4. Januar 2018 ds-Team

+++ Der Bezahlsender Sky beerdigt sein millionenschweres Innovationsprogramm Play schon wieder. Die Begründung klingt hanebüchen. Play ging erst im Sommer 2016 an den Start. Noch im September hatte der Bezahlsender sein Programm offensiv beworben. #StartupTicker

12 Millionen-Deal ProSiebenSat.1 verkauft weg.de schon wieder

ProSiebenSat.1 verkauft weg.de schon wieder
Donnerstag, 21. Dezember 2017 Alexander Hüsing

+++ Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 verkauft die Reiseplattform weg.de an lastminute.com. Der Kaufpreis in Höhe von 12 Millionen Euro werde in bar entrichtet, 6 Mio Euro am Bilanzstichtag und 6 Mio Euro im gesamten Jahr 2019, teilen die Unternehmen mit. #StartupTicker

Jahresrückblick Münchner Gründer würde gerne 35 Jobs vergeben

Münchner Gründer würde gerne 35 Jobs vergeben
Mittwoch, 20. Dezember 2017 Alexander Hüsing

“Durch das starke Wachstum bin ich selbst an vielen Stellen noch sehr operativ eingespannt. Das macht mir zwar Spaß, sorgt aber auch dafür, dass ich immer wieder zum Bottle-neck der Organisation werde”, sagt Hanno Renner von Personio.