#DealMonitor #EXKLUSIV – High-Tech Gründerfonds investiert in Hamburger Software-Startup – Alle Deals des Tages

Im aktuellen #DealMonitor (21. November), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Das Hamburger Software-Startup Attentio sichert sich unter anderem vom High-Tech Gründerfonds frisches Kapital.
#EXKLUSIV – High-Tech Gründerfonds investiert in Hamburger Software-Startup – Alle Deals des Tages

Ein spannender Donnerstag geht zu Ende und wir werfen wie gewohnt einen Blick auf die neusten VC-Deals im Lande. Alle Deals der letzten 24 Stunden gibt es auch heute wieder kompakt im aktuellen #DealMonitor.

INVESTMENTS

attenio
+++ Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) und Innovationsstarter Hamburg investieren eine unbekannte Summe in das Hamburger Startup attenio. Die junge Firma, die 2016 von Fedor Titov, Florian Tietze und Philipp Halata gegründet wurde, digitalisiert Montageanleitungen. “attenio entwickelt eine Software-Lösung, die sich an den Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter orientiert und ihnen zur richtigen Zeit – also just in time – alle für sie relevanten Informationen visualisiert. Damit binden wir den Monteur in den digitalen Informationsfluss ein”, teilt das Startup in eigener Sache mit. #EXKLUSIV

emteria
+++ Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) und der amerikanische Geldgeber Runa Capital investieren einen unbekannten Betrag – sicherlich aber eine siebenstelige Summe – in emteria. Das Aachener Startup, das von Igor Kalkov und Philipp Hoffschröer geführt wird, bringt mit emteria.OS unter anderem ein Android-Feeling auf den Raspberry Pi. Das Spin-off der RWTH Aachen, das 2017 gegründet wurde, will mit seinem System “benutzerfreundliche und innovative Industrielösungen auf Basis von Android” ermöglichen. #EXKLUSIV – entdeckt über Startupdetector

Tomorrow
+++ Der Londoner Environmental Technologies Fund und Matthias Willenbacher investieren knapp 9 Millionen Euro in das Hamburger Fintech Tomorrow, eine Smartphonebank, die 2017 von Michael Schweikart, Jakob Berndt und Inas Nureldin ins Leben gerufen wurde. Das frische Kapital soll helfen, 2020 in andere europäische Länder zu expandieren und weitere Produkte auf den Markt zu bringen.

hotelbird
+++ Apeiron, die BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft, BitStone Capital und HANNOVER Finanz investieren 3,5 Millionen Euro in das Münchner Startup hotelbird, Anbieter einer Technologieplattform für Hotels, die die wiederkehrenden Aufgaben und Abläufe an Hotelrezeptionen durch seine Software-Lösung digitalisiert und dadurch die Mitarbeiter entlastet. hotelbird wurde 2015 von Korbinian Hackl und Juan Sanmiguel gegründet.

Snubes
+++ Der von der IBB Beteiligungsgesellschaft gemanagte VC Fonds Kreativwirtschaft Berlin, Jörg Rieker, Alexander Felsenberg, sowie weitere nicht genannte Geldgeber investieren eine siebenstellige Summe in das Berliner Startup Snubes, eine Outsourcing-Plattform, die 2019 online gegangen ist. Die Gründer Jürgen Thom und Marcel Elshoff planen das frische Kapital in die Produktentwicklung, das Mar­ke­ting und den Vertrieb zu stecken.

leasinGo
+++ Das Aachener Fintech leasinGo, das seit 2014 zur FM LeasingPartner Gruppe gehört, hat sich Zusatzkapital in Form einer Unternehmensbeteiligung von zehn Prozent durch einen namentlich nicht genannten Investors gesichtert. LeasingGo wurde 2012 an der RWTH Aachen gegründet. Die Summe soll nun in die Entwicklungsprozesse für den Ausbau einer vollständig automatisierten Abwicklung von Leasingverträgen gesteckt werden.

Peat
+++ Wie wir bereits vergangene Woche, allerdings ohne die genaue Summe zu wissen berichteten, investieren RTP Global, Piton Capital sowie die Bestandsinvestoren Atlantic Labs und Index Ventures 6,6 Millionen Euro in Peat, Entwickler der Landwirtschafts-App Plantix. Das Startup wurde 2015 von Simone Strey, Robert Strey, Pierre Munzel, Charlotte Schumann, Alexander Kennepohl, Bianca Kummer und Korbinian Hartberger in Hannover gegründet. Geplant sei nun die Expansion nach Indonesien und Vietnam.

EXIT

Passion 4 Gästezimmer
+++ Funke Digital, die digitale Unit des Medienkonzerns Funke Mediengruppe, übernimmt Passion 4 Gästezimmer, Betreiber der Online-Marktplätze Monteurzimmer.de und Pension.de. Die beiden Miteigner Christoph Jost und Tim Keding ziehen sich aus dem Unternehmen zurück und Victoria Tschirch übernimmt zum 01.12.2019 die Geschäftsführung.

Tipp: Die Deals der Vortage gibt es im #DealMonitor-Archiv.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #StartupTicker im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Unternehmen

Sümeyye Algan, Redakteurin bei deutsche-startups.de, mit Blick aufs Ruhrgebiet, seine Geschichten und Persönlichkeiten. Nach zwei Praktika bei der WELT in Berlin und dem WDR in Essen, arbeitete sie u.a. für den WDR und als freie Autorin für Informer Online.