Brandneu Let’s Yalla – Tickets für Flüge am nächsten Tag

+++ Brandneu auf dem #StartupTicker: Let's Yalla. Getreu dem hebräisch-englischen Namen des Start-ups, der mit „Los, auf geht’s“ übersetzt werden kann, finden Reisende in der App Tickets für Flüge am nächsten Tag zu vergünstigten Preisen.
Let’s Yalla – Tickets für Flüge am nächsten Tag

+++ Plötzlich Urlaub und noch nichts gebucht? Die Lösung kann Last Minute heißen. Die Let’s Yalla-App bewegt sich genau in diesem Segment. Getreu dem hebräisch-englischen Namen des Start-ups, der mit „Los, auf geht’s“ übersetzt werden kann, finden Reisende in der App der beiden Gründer Katharina Seehuber und Ori Hagai Tickets für Flüge am nächsten Tag zu vergünstigten Preisen. Möglich ist das durch die noch verfügbaren Restplatzkontingente der Airlines. Über Push-Notifikationen wird jeden Tag um 20 Uhr über die neuen Verbindungen für den Folgetag informiert. Die Reisedauer zwischen Hin- und Rückflug liegt zwischen zwei und sieben Tagen. Bislang stehen innereuropäische Verbindungen von den Abflughäfen Köln-Bonn, Hamburg, Berlin-Tegel und Stuttgart zur Verfügung. Noch in diesem Jahr sollen weitere Airline-Partner und Flughäfen in Deutschland dazukommen, darunter der Flughafen München. Dort hat das Start-up auch seinen Sitz.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Shutterstock

Christina Cassala, Redakteurin bei deutsche-startups.de, war schon zu ihren besten Uni- Zeiten in den 90er Jahren journalistisch tätig. Gleich nach dem Volontariat arbeitete sie bei einem Branchenfachverlag in Hamburg, ehe sie 2007 zu deutsche-startups.de stieß und seither die Entwicklungen der Start-up Szene in Deutschland mit großer Neugierde beobachtet.