Wie in alten Zeiten! Heilemann vs. Samwer: InstaCargo gegen FreightHub

Schon einmal kämpften die Heilemanns und die Samwers gegeneinander - damals zu DailyDeal-CityDeal-Zeiten. Nun gibt es wieder ein Segment in dem sich die jeweiligen Geschwister gegenüberstehen. Es geht um Logistik. Diesmal heißt es InstaCargo gegen FreightHub.
Heilemann vs. Samwer: InstaCargo gegen FreightHub

Die Heilemann-Brüder, die einst DailyDeal gründeten, schieben derzeit nicht nur gemeinsam mit Earlybird einen neuen Funds an, sondern arbeiten auch an einem neuen Start-up, einer Art Preisvergleich und Buchungsdienst für Frachtsendungen (See- oder Luftfracht), welches auf den Namen FreightHub hört. Das neue Baby wird von Ferry Heileman und Erik Muttersbach, früher CTO bei DailyDeal, geführt – siehe “FreightHub – Heilemann-Brüder setzen auf Logistik“. Nun bekommen die Heilemanns es – wie schon zu DailyDeal-Zeiten – mit Konkurrenz aus dem Hause Samwer zu tun.

Mit InstaCargo setzt auch Rocket Internet auf das Thema Logistik – wie Gründerszene entdeckte. Auf der Website der neuen Unternehmung ist dies zu lesen: “InstaCargo übernimmt den zuverlässigen und schnellen Transport von Frachten von Geschäftskunden in ganz Deutschland – egal ob Stückgut oder Komplettladung, Flensburg oder Berchtesgaden. Als digitaler Spediteur nutzen wir moderne Technologie, um einen ausgezeichneten Kundenservice und eine attraktive Preisgestaltung zu bieten”. Geführt wird das Start-up von Philipp Ortwein und Gion-Otto Presser-Velder. Da sich InstaCargo auf Fracht spezialisiert, die auf dem Landwege unterwegs ist, kommen sich die Start-ups aber kaum in die Quere – außer, dass es jeweils um Logistik geht.

Vorbild für die Logistik-Start-ups ist Flexport, das von Investoren wie Google Ventures unterstützt wird. Flexport ist bereits in Europa aktiv. So sieht sich das Unternehmen selbst: “Flexport is a licensed freight forwarder that uses people and software to manage the complexity of international trade”. Rund 27 Millionen Dollar flossen bisher in Flexport,

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Foto (oben): Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.