Best of 15 Fragen an “Mit wem würden Sie sich gerne einmal verabreden?”

Jeden Freitag beantwortet ein Gründer oder eine Gründerin unseren Fragebogen. Er lebt von der Vergleichbarkeit der Fragen. Heute präsentieren wir die interessantesten und besten Antworten auf die Frage: Mit wem würden Sie sich gerne einmal auf einen Kaffee oder ein Bier verabreden?
“Mit wem würden Sie sich gerne einmal verabreden?”

Jeden Freitag beantwortet ein Gründer oder eine Gründerin unseren standardisierten Fragebogen, den es inzwischen auch in gedruckter Form und als eBook gibt – siehe “Hinter den Kulissen deutscher Start-ups“. Der kurze Fragenkatalog lebt von der Vergleichbarkeit der unterschiedlichen Fragen, die alle Gründerinnen und Gründer beantworten müssen. Heute präsentieren wir die interessantesten und besten Antworten auf die Frage: Mit wem würden Sie sich gerne einmal auf einen Kaffee oder ein Bier verabreden?

Kaffee spielt in unserer Unternehmenskultur eine ganz besondere Rolle. Und ich spreche von „wir-schrauben-die-Maschine-auseinander,-um-einen Festwasser-Anschluss-einzubauen und wir-haben-eine-firmeneigene-Kaffeeröstung“-Rolle. Daher würde ich so ein Treffen definitiv zum Kaffee vereinbaren wollen und nicht zum Bier. Ich bin ein ziemlicher Covermusik-Nerd… Und würde daher unglaublich gerne Brian Ibbot vom Podcast Coverville kennenlernen. Aus einer Business-Perspektive ist die „QVC-Queen“ Lori Greiner eine unglaublich spannende Person – sie hat 400 Produkte erfunden und erfolgreich vermarktet. Das beeindruckt mich!
Catharina van Delden von innosabi

Mit meiner Frau… – ohne Kinder.
Moritz von Bismarck von kigaroo

Auf einen Kaffee mit Timothy Ferriss und ein Bier mit Steve Wozniak.
Patrick Ohler von dawawas

Auf ein Astra auf dem Kiez in Hamburg mit Jan Delay. Sein Song „Klar“ hat mich immer begleitet. Vor mühsamen Terminen, Bankgesprächen oder ähnlichem habe ich den Song immer noch mal gehört und bin gut gelaunt und motiviert ins Gespräch gegangen. Dafür möchte ich ihm danken.
Fransziska von Hardenberg von bloomydays

Mit Thomas Pynchon. Er ist einer meiner großen literarischen Helden und ich habe immer noch diesen jugendlichen Drang die Person hinter den großartigen Romanen kennen zu lernen. Sollte Pynchon nicht auffindbar sein, wäre ich auch auf einen der großen Bösewichte (Ahmadinedschad, Putin, Bush) gespannt.
Markus Witte von Babbel

Bono von U2, um ihn zu überzeugen, in carzapp zu investieren.
Oliver Lünstedt von carzapp

Meine Frau könnte dies lesen ….. also Jamie Cullum
Erik Ballauf, AllMyMiles

Es gibt einige Leute, mit denen ich mich gerne auf ein Bier verabreden würde, aber aktuell würde ich mich für Elon Musk entscheiden. Er ist ein unglaublicher Pionier und Gründer (PayPal, Tesla Motors, SpaceX, Solar City), gleichzeitig bringt er seine Ideen die noch so futuristisch sind einfach und inspirierend rüber (z.B. Hyperloop). Aus meiner Sicht hat er das Potential der Leonardo da Vinci des 21. Jahrhunderts zu werden.
Arash Houshmand von 10 stamps

Mit so vielen wie möglich aus unserer Branche, die mir ihre Erfahrungen und gute Ratschläge mit auf den weiteren Weg geben würden.
Roman Schulz von favs.de

Mit einer Reihe von Menschen, von denen ich noch Einiges lernen kann.
Axel Schmiegelow von curtis newton

Mein Favorit für ein gemeinsames Getränk wäre definitiv Angela Merkel, aber natürlich auf einen Wein. Man hört fast immer nur Gutes von ihr, doch bei öffentlichen Auftritten kommt davon oft leider nicht viel rüber, z.B. beim dem TV-Duell fand ich beide Kandidaten zum Fremdschämen. Mich würde es daher sehr reizen, mir ein eigenes Bild von ihr machen zu können.
Max Gärtner von Vicampo

Ein Gespräch mit Marissa Mayer fände ich sehr spannend. Yahoo als Urgestein des Internets neu auszurichten ist eine riesen Aufgabe. Außerdem hätte sie sicherlich auch wertvolle Tipps für Start-ups.
Markus Steinhauer von Testbirds

Richard Branson. Muss ich erklären, warum?
Florian Lutz von Trademob

15 Fragen als eBook und in gedruckter Form

“Hinter den Kulissen deutscher Start-ups: 45 Gründer über den Aufbau ihres Unternehmens”, heißt der erste Titel der neuen Buchreihe von deutsche-startups.de. Unser erstes Buch, ein Best-of der Rubrik 15 Fragen an, steht unter dem Motto: Von Gründern lernen, sich von deutschen Unternehmern inspirieren lassen. 45 Gründer berichten von Ihren eigenen Erfahrungen, geben wertvolle Tipps und teilen ihre Inspirationen mit den Lesern. Weitere Infos über “Hinter den Kulissen”

Christina Cassala, Redakteurin bei deutsche-startups.de, war schon zu ihren besten Uni- Zeiten in den 90er Jahren journalistisch tätig. Gleich nach dem Volontariat arbeitete sie bei einem Branchenfachverlag in Hamburg, ehe sie 2007 zu deutsche-startups.de stieß und seither die Entwicklungen der Start-up Szene in Deutschland mit großer Neugierde beobachtet.