Fox & Sheep statt goodbeans – Verena Delius und Moritz Hohl setzen auf Kinder-Apps

Mit Fox & Sheep (www.foxandsheep.de) setzen Verena Delius und Moritz Hohl, die Macher der Games-Schmiede goodbeans (www.goodbeans), nun gezielt auf die Entwickelung und Vermarktung von Kinder-Apps weltweit. “Startschuss für diese Marke war die […]
Fox & Sheep statt goodbeans – Verena Delius und Moritz Hohl setzen auf Kinder-Apps

Mit Fox & Sheep (www.foxandsheep.de) setzen Verena Delius und Moritz Hohl, die Macher der Games-Schmiede goodbeans (www.goodbeans), nun gezielt auf die Entwickelung und Vermarktung von Kinder-Apps weltweit. “Startschuss für diese Marke war die Akquisition der Apps SchlafGut und Kleiner Fuchs”, sagt Delius gegenüber deutsche-startups.de. Fox & Sheep ist aber nicht nur eine neue Marke, sondern ein komplett neues Unternehmen.

Geschäftsführer des neuen Unternehmens sind Verena Delius und Moritz Hohl. “Anfangs wurden alle Apps unter der Marke goodbeans vermarktet. Das haben wir aber vor gut sechs Monat aufgesplittet, um die beiden Zielgruppen klarer ansprechen zu können. Es gibt Überschneidungen beim Gesellschafterkreis der beiden Firmen, aber er ist nicht komplett deckungsgleich”, sagt Delius weiter. An goodbeans waren zuletzt unter anderem Rocket Internet, Digital Pioneers, Holtzbrinck Ventures (auch an ds beteiligt), Oliver Jung und Team Europe beteiligt. Bei Fox & Sheep sind diese nicht an Bord, dafür aber unter anderem Mutschler Ventures. Fox and Sheep ist somit komplett unabhängig vom Vorgänger-Start-ups, das sich weiter auf die beiden profitablen Spiele Panfu und Zuko Monsters konzentriert.

Weitere Spiele werde es nicht geben, wie Delius im Gespräch mit Gründerszene verriet. Kleine Liveteams sollen sich demnach weiter um die genannten Spiele kümmern. Und auch Delius und Hohl würden bei goodbeans weiter “an Bord bleiben”. Faktisch ist dies aber das operative Aus für goodbeans. Im Frühjahr 2012 suchte das Unternehmen, welches vorher als Young Internet unterwegs war, den strategische Schwenk Richtung mobiles Zeitalter. Statt wie zuvor sah die 2007 gestartete Jungfirma ihre Zukunft nicht mehr im Internet, sondern im mobilen Web. Neben Zuko Monsters startete goodbeans unter anderem auch Apps wie Ghost Train und Pictomania, die aber kein großer Erfolg waren. Auch WeWantApps, ein Appfinder für Familien, erwies sich nicht als Killer-Applikation für goodbeans. Zum Glück kaufte die die Appfirma im Sommer 2012 aber die erfolgreiche Kinder-App Schlaf gut und Kleiner Fuchs Kinderlieder, die nun die Grundlage für Fox & Sheep bilden. “Unter der Marke Fox & Sheep sind alle Kinderapps für das Vorschulalter zusammengefasst. Neulich ist nun noch die App Streichelzoo hinzu gekommen”, berichtet Delius. Zum hin und her und wieder hin bei Young Internet und goodbeans und Fox & Sheep passt recht gut, was Delius in der Vergangenheit über Chance Management sagte: “Wenn man erkennt, dass der bestehende Markt sich nicht mehr in dem Maße entwickelt wie es sollte, muss man den Mut aufbringen ihn konsequent zu verlassen”. Recht hat sie.

Hausbesuch bei goodbeans

Ende 2012 besuchte deutsche-startups.de die damalige Mobile Games-Schmiede goodbeans und fand viele Plüschmonster, einen silbernen Pokal und mehrere knuddelige Pandas. Einige Eindrücke gibt es in unserer Fotogalerie.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.