Games

#Hintergrund Ein Startup, das Spielestudios die Technik abnimmt

Ein Startup, das Spielestudios die Technik abnimmt
Mittwoch, 18. September 2019 Alexander Hüsing

Unter dem Namen Zeuz kümmern sich Sebastian Reckzeh, Markus Schneider und Roberto Omezzolli um das Thema “Multiplayer Game Hosting”. Investoren wie Vito Ventures und Holtzbrinck Ventures setzen bereits auf die junge Münchner Server-Firma.

#Hintergrund Ein junges Games-Startup, auf das sogar Lego steht

Ein junges Games-Startup, auf das sogar Lego steht
Mittwoch, 11. September 2019 Alexander Hüsing

Das Berliner Unternehmen Klang tritt bisher kaum in Erscheinung. Dabei sammelte das ziemlich junge Games-Startup bereits mehr als 35 Millionen ein. Klang betreibt unter anderem das Spiel Seed, bei dem es darum geht, einen Alien-Planeten zu besiedeln.

#StartupTicker Lego und Co. investieren 22 Millionen in Berliner Games-Startup

Lego und Co. investieren 22 Millionen in Berliner Games-Startup
Mittwoch, 21. August 2019 ds-Team

Das Berliner Games-Startup Klang, das 2013 gegründet wurde, sammelt 22,3 Millionen ein – unter anderem von Novator Partners und LEGO Ventures. Klang betreibt unter anderem das Spiel Seed, bei dem es darum geht, einen Alien-Planeten zu besiedeln.

#Zahlencheck InnoGames wächst auf 160 Millionen Umsatz – Gewinn: 20 Millionen

InnoGames wächst auf 160 Millionen Umsatz – Gewinn: 20 Millionen
Montag, 24. Juni 2019 Alexander Hüsing

Insbesondere seit 2015 spielt die Hamburger Spielefirma InnoGames in einer ganz eigenen Liga! Der Umsatz stieg in den vergangenen Jahren von 103,2 Millionen auf 160,3 Millionen Euro. Der Gewinn in den vergangenen Jahren lag bei über 43 Millionen Euro.

#Zahlencheck Travian: Umsatz geht immer weiter zurück – nun nur noch 26,2 Millionen

Travian: Umsatz geht immer weiter zurück – nun nur noch 26,2 Millionen
Freitag, 7. Juni 2019 Alexander Hüsing

Der Umsatz der Münchner Spieleschmiede Travian ging in den vergangenen Jahren von 57,1 Millionen Euro auf zuletzt 26,2 Millionen zurück. Nach zwei verlustreichen Jahren konnte das Unternehmen 2017 aber endlich wieder ein positives Ergebnis erzielen.

#Zahlencheck Goodgame: Umsatz sinkt deutlich – dafür gibt es aber wieder einen Gewinn (11,8 Millionen)

Goodgame: Umsatz sinkt deutlich – dafür gibt es aber wieder einen Gewinn (11,8 Millionen)
Dienstag, 7. Mai 2019 Alexander Hüsing

Auch 2017 sank der Umsatz von Goodgame Studios weiter. Am Ende waren es nur 95,6 Millionen. Das Unternehmen erwirtschaftete aber wieder einen üppigen Jahresüberschuss. Und zwar 11,8 Millionen. Im Vorjahr musste die Gamesfirma noch einen Jahresfehlbetrag in Höhe von 10,6 Millionen verkraften.

#StartupTicker Klaas Kersting gründet mit Phoenix Games eine Art Spiele-Investor

Klaas Kersting gründet mit Phoenix Games eine Art Spiele-Investor
Freitag, 5. April 2019 ds-Team

Mit Phoenix Games kommt mal kein neues Spiele-Startup um die Ecke, sondern eine Art Spiele-Investor. Geplant sind Übernahmen von Unternehmen, die bereits einigermaßen erfolgreiche Free2play-Games anbieten. Der Kopf hinter Phoenix Games ist FlareGames-Gründer Klaas Kersting.

#Zahlencheck Der Sparkurs wirkt: Berliner Games-Senior erzielt wieder Gewinne

Der Sparkurs wirkt: Berliner Games-Senior erzielt wieder Gewinne
Mittwoch, 13. März 2019 Alexander Hüsing

Für 2017 plante GameDuell, das 2003 an den Start ging, ein “leicht negatives Ergebnis”. Es kam anders! Unter dem Strich stand stattdessen ein Jahresüberschuss in Höhe von 1,4 Millionen. Beim Rohergebnis lag das Unternehmen aber leicht unter dem Vorjahr.

#Jahresrückblick Ein herausforderndes Jahr – mit Entlassungen – endet erfreulich mit einem Millionenexit

Ein herausforderndes Jahr – mit Entlassungen – endet erfreulich mit einem Millionenexit
Freitag, 28. Dezember 2018 Alexander Hüsing

“Das erste Quartal war noch turbulent; seitdem sind sowohl Umsatz wie auch Gewinn entsprechend unserer Planungen kontinuierlich gestiegen. Unsere Strategie funktioniert so, wie wir uns das vorgestellt haben”, blickt Jens Begemann, Gründer der Spielefirma Wooga, auf das fast vergangene Jahr zurück.

#Zahlencheck Playa Games: Mit 10 festen Mitarbeitern zu 10 Millionen Umsatz und zum 45 Millionen-Exit

Playa Games: Mit 10 festen Mitarbeitern zu 10 Millionen Umsatz und zum 45 Millionen-Exit
Freitag, 14. Dezember 2018 Alexander Hüsing

Passend zum Exit werfen wir einen Blick auf die wirtschaftliche Entwicklung von Playa Games. 2017 erwirtschaftete das Grownup einen Jahresüberschuss in Höhe von 1,6 Millionen Euro. Der Jahresumsatz lag nach Firmenangaben zuletzt bei rund 10 Millionen Euro.

#Zahlencheck Geldmaschine Innogames: Von 2009 bis 2016 mehr als 53 Millionen Überschuss

Geldmaschine Innogames: Von 2009 bis 2016 mehr als 53 Millionen Überschuss
Donnerstag, 13. Dezember 2018 Alexander Hüsing

Von 2009 an steigerte InnoGames seinen Umsatz von 10,5 Millionen auf knapp 130 Millionen im Jahre 2016. Dabei erwirtschaftete die Hamburger Spieleschmiede einen Jahresüberschuss von rund 53 Millionen. Das beste Jahr war dabei 2015 mit einem Jahresüberschuss in Höhe von 11,7 Millionen.

#StartupTicker Travian Games: 45 Mitarbeiter müssen gehen

Travian Games: 45 Mitarbeiter müssen gehen
Mittwoch, 5. Dezember 2018 ds-Team

45 Mitarbeiter müssen Travian Games verlassen. 2016 erwirtschaftete das Unternehmen, das 2005 an den Start ging, einen Umsatz in Höhe von 27,5 Millionen Euro. Von einstigen Umsätzen jenseits der 50 Millionen ist das Unternehmen somit weiter ganz weit weg.

#Zahlencheck Goodgame: Von 24 Mio. Gewinn zu 10 Mio. Verlust

Goodgame: Von 24 Mio. Gewinn zu 10 Mio. Verlust
Dienstag, 24. Juli 2018 Alexander Hüsing

In den Jahren 2013 bis 2015 war Goodgame Studios ein extrem profitables Unternehmen. Der Gewinn lag zusammengerechnet bei rund 50 Millionen Euro. 2016 schlitterte die Spielefirma dann in eine Krise. Am Ende des Jahres stand deswegen ein Jahresfehlbetrag von rund 10 Millionen Euro.

#Zahlencheck Wooga-Umsatz schrumpft – aber endlich wieder Gewinne!

Wooga-Umsatz schrumpft – aber endlich wieder Gewinne!
Montag, 18. Juni 2018 Alexander Hüsing

Die Krise bei Wooga ist vorbei! Der Umsatz des Grownups ging 2017 zwar erneut zurück, auf 34,4 Millionen Euro. Gleichzeitig erwirtschaftete die Daddelschmiede aber wieder einen Jahresüberschuss in Höhe von 1,2 Millionen Euro.

Köln drückt aufs Tempo Cologne Game Farm: Ein neuer Brutkasten für Spieleideen

Cologne Game Farm: Ein neuer Brutkasten für Spieleideen
Dienstag, 15. Mai 2018 ds-Team

+++ Im Wettbewerb mit anderen Games-Metropolen drückt Köln aufs Tempo: Erst vor wenigen Wochen eröffnete der CoWorking-Space Cologne Game Haus. Nun folgt die Cologne Game Farm (CGF), ein Inkubator für Gamesideen. #StartupTicker