Von Ausbildung.de bis Versus.io – 10 brandneue Start-ups, die man im Blick behalten sollte

Woche für Woche berichtet deutsche-startups.de über frisch gestartete deutsche Start-ups. In dieser Liste stellen wir zehn Start-ups vor, über die wir in den vergangenen Wochen berichtet haben – und die mehr als einen […]
Von Ausbildung.de bis Versus.io – 10 brandneue Start-ups, die man im Blick behalten sollte

Woche für Woche berichtet deutsche-startups.de über frisch gestartete deutsche Start-ups. In dieser Liste stellen wir zehn Start-ups vor, über die wir in den vergangenen Wochen berichtet haben – und die mehr als einen flüchtigen Blick wert sind. In die neueste Ausgabe haben es diesmal Ausbildung.de, Dotdotdot, Lingoda, OnlineVersicherung.de, oricura, Roomsurfer, stylemarks, Todaytickets, Twisper und Versus.io geschafft.

Ausbildung.de
Viele Schulabgänger sind sich nicht sicher, welchen Beruf sie ergreifen wollen oder sie möchten sich über ihren Traumberuf weitergehend informieren bevor sie sich bewerben. Die neue Webplattform Ausbildung.de (www.ausbildung.de) möchte bei der Entscheidung zum Ausbildungsberuf oder dem dualen Studium unterstützen und stellt dazu ausführliche Berufsinformationen sowie einen “Berufecheck” bereit. Mehr über Ausbildung.de

Dotdotdot
Wer zu Studienzeiten noch durchscheinendes Papier benutzte, um Markierungen und Kommentare in Bücher einzufügen, hat es heutzutage bei digitalen Texten glücklicherweise nicht mehr so schwer. Das Berliner Start-up Dotdotdot (www.dotdotdot.me) bietet Nutzern seiner “Social Reading”-Plattform die Möglichkeit, Texte verschiedener Art zu lesen, zu kommentieren und in die sozialen Netzwerke zu teilen. Mehr über Dotdotdot

Lingoda
Online-Sprachschule Lingoda (www.lingoda.com), die im vergangenen Jahr von Fabian Wunderlich (EX- WHU) und Felix Wunderlich gegründet wurde, will mit Unterstützung von Global Founders Capital (GFC) den Markt erobern. Neben Gruppenstunden gibt es bei Lingoda auch Einzelunterricht und Videokurse. Wie bei anderen Anbietern in diesem Segment brauchen die Nutzer nur einen Computer mit Internetverbindung, um die Online-Sprachschule zu nutzen. Mehr über Lingoda

OnlineVersicherung.de
Die Berliner Covus-Gruppe, zu der unter anderem Browsergames.de, Nichtraucher.de und Pro.de gehören, schickt mit OnlineVersicherung.de (www.onlineversicherung.de) einen Wettbewerber zu Schutzklick (www.schutzklick.de) und easyCARD (www.easycard.de) in Rennen. Über die brandneue Plattform können Onliner mit wenigen Klicks Produktversicherungen für Smartphones, Tablets und Laptops abschließen. Mehr über OnlineVersicherung.de

oricura
Wer sich gern Kunst an die Wände hängen möchte, geht normalerweise in eine Galerie. Wer das nicht möchte, kann sich seit Februar 2013 bei der Online-Kunsthandlung oricura (www.oricura.com) umschauen. Dort finden Sammler und Interessierte Kunstwerke verschiedenster Künstler aus den Bereichen Zeichnung, Malerei und Grafik. Daneben informiert die Plattform über die Erschaffer, die Techniken und die zeitliche Epoche. Mehr über oricura

Roomsurfer
Die Welt bereisen, günstig übernachten, mit netten Leuten zusammen sein, das wollen viele junge Menschen in ihrem Urlaub. Roomsurfer (www.roomsurfer.com) ist ein junges Reisenetzwerk, das solche Weltentdecker an private Gastgeber vermitteln möchte. Eine Matching-Funktion soll gemeinsame Interessen finden und so dafür sorgen, dass sich die passenden Leute finden, um sich auch in der Ferne unter Gleichgesinnten wohlzufühlen. Mehr über Roomsurfer

stylemarks
Bereits im November des vergangenen Jahres haben wir stylemarks (www.stylemarks.de), einen mobilen Marktplatz rund um Second Hand und Vintage. Jetzt geht das Berliner Start-up offiziell an den Start – zunächst aber leider nur als iOS-Version. Eine Android-App soll vorerst nur in Planung. stylemarks ist aber keineswegs ein App-only-Produkt: Ende Juli soll die Webplattform online gehen. Mehr über stylemarks

Todaytickets
In Berlin-Kreuzberg nimmt Todaytickets (www.todaytickets.de) Fahrt auf. Das Konzept des Start-ups, welches sich Anfang Juni erstmals im Netz zeigte, ist denkbar einfach: Es geht um den Verkauf von Tickets, vor allem die spontane Restvermarktung von Eintrittskarten zu Events aller Art. Todaytickets wird dabei vom ProSiebenSat.1-Inkubator Epic Companies unterstützt. Zum Gründerteam von Todaytickets gehören Gleb Tritus, zuletzt Affaires Media und Macher des Shoppingclubs Poshposh, und Christian Miele, zuletzt Rocket Internet. Mehr über Todaytickets

Twisper
Öfter auf Reisen, aber keine Ahnung, welche Locations dem eigenen Geschmack entsprechen könnten? Twisper (www.twisper.com) macht sich daran, für frischen Wind zu sorgen und schlägt Nutzern per iOS-App neue Locations vor. Ein Algorithmus extrahiert dabei aus verschiedenen Quellen Übereinstimmungen mit dem Geschmack des jeweiligen Nutzers heraus und fügt diese einer kleinen Notizliste hinzu. Mehr über Twisper

Versus.io
Sich zum Beispiel ein neues Handy zu kaufen klingt leichter, als es in die Tat umzusetzen ist. Denn entweder ist man Jünger einer bestimmten Marke oder klickt sich auf Preisvergleichs-Suche durchs Netz und – zack: Hochglücklich kann man sein neues Baby endlich willkommen heißen. Oder man ist nicht von vornherein festgelegt. Dann wird’s schwierig. Vielleicht klappt es dann einer Vor-Recherche bei Versus.io (www.versusio.com). Mehr über Versus.io

Im Fokus: Artikel über taufrische Start-ups gibt es in unserem Special Brandneue Start-ups

Aktuelle Meldungen

Alle