Beteiligungsfieber in Mülheim: Tengelmann steigt bei Supreme NewMedia ein

EXKLUSIV Der Handelskonzern Tengelmann investiert weiter fleißig in Onlinefirmen. Nach Informationen von deutsche-startups.de steigt das Unternehmen, zu dem bekannte Offline-Einkaufswelten wie Kaiser’s, Obi und KiK gehören, nun auch beim eBay-Produktpräsentierer Supreme NewMedia (www.supreme.de) […]
Beteiligungsfieber in Mülheim: Tengelmann steigt bei Supreme NewMedia ein

EXKLUSIV Der Handelskonzern Tengelmann investiert weiter fleißig in Onlinefirmen. Nach Informationen von deutsche-startups.de steigt das Unternehmen, zu dem bekannte Offline-Einkaufswelten wie Kaiser’s, Obi und KiK gehören, nun auch beim eBay-Produktpräsentierer Supreme NewMedia (www.supreme.de) ein. Die 2004 von Carlo Blatz und Philipp Kraft gegründete Firma mit Sitz in Aachen und Köln entwickelt, betreibt und vermarktet in erster Linie die eBay-Verkaufs-Software Supreme Auction, welche nach eigenen Angaben von über 330.000 Kunden eingesetzt wird. Mit Supreme Sale (www.supremesale.de) startete das profitable Unternehmen im Sommer dieses Jahres zudem einen b2b-Marktplatz für Marken- und Designerware. Außerdem basteln die Rheinländer an einem eigenen Shopsystem für die Zielgruppe Jedermann.

von StepMap

StepMap

Die Beteiligung an Supreme NewMedia ist bereits das sechste (offiziell bekannte) Investment der Tengelmann E-Commerce Beteiligungs GmbH aus Mülheim an der Ruhr. Innerhalb der vergangenen Monate engagierte sich der Spätzünder in Sachen Onlinebeteiligungen an aufstrebenden und etablierten E-Commerce-Anbietern wie brands4friends, Zalando, Baby Markt, YouTailor und zuletzt Stylight. Bei brands4friends, Zalando, YouTailor und Stylight ist Tengelmann jeweils mit 10 % an Bord. An Baby Markt sicherte sich der Handelsriese 49,9 % der Anteile. Bei Supreme NewMedia hält Tengelmann ab sofort rund 46 % der Anteile. Diese stammen zum Teil aus einer Kapitalerhöhung und von Altgesellschaftern wie Lars Hinrichs und Oliver Jung. Die beiden Gründer Blatz und Kraft halten beide künftig jeweils 27 % an ihrem Unternehmen. Mit dem stark genutzen eBay-Tool, dem b2b-Marktplatz zum Thema Warenbeschaffung und dem neuen Shopsystem, welches die Kölner derzeit massiv vorantreiben, passt Supreme NewMedia gut in die E-Commerce-Strategie von Tengelmann. Den rund 20 Supreme-Mitarbeitern wird so schnell zumindest nicht langweilig werden. Und wie zu hören ist, wird das Team bald wachsen: Das Wachstumskapital von Tengelmann soll unter anderem in die Vergrößerung der Mannschaft fließen.

Hausbesuch bei Supreme NewMedia

Supreme NewMedia sitzt im schönen Köln in Nordrhein-Westfalen. Das ansehnliche Büro des eBay-Produktpräsentierer ist auf zwei Etagen verteilt und glänzt durch mehrere Dachterassen. Alle Eindrücke in unserer Fotogalerie.

hausbesuch_supreme.jpg

Artikel zum Thema
* Beteiligungsfieber in Mülheim: Tengelmann steigt bei Stylight ein
* E-Commerce: Handelsriese Tengelmann im Beteiligungsfieber
* Tengelmann steigt bei YouTailor ein
* Tengelmann steigt beim Online-Shop Baby Markt ein
* Exklusiv: Tengelmann zahlt 10 Millionen Euro für den Einstieg bei brands4friends

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.