Start-up-Spot: Zalando II

Der umtriebige Schuh- und Modeshop Zalando (www.zalando.de) wirbt mit einer neuen Kampagne auf Deutschlands Mattscheiben. Der TV-Spot wurde erneut von Jung von Matt/pulse konzipiert und umgesetzt. Im Mittelpunkt der TV-Kampagne steht diesmal eine […]
Start-up-Spot: Zalando II

Der umtriebige Schuh- und Modeshop Zalando (www.zalando.de) wirbt mit einer neuen Kampagne auf Deutschlands Mattscheiben. Der TV-Spot wurde erneut von Jung von Matt/pulse konzipiert und umgesetzt. Im Mittelpunkt der TV-Kampagne steht diesmal eine Berliner Hippie-Kommune im 68er-Stil. Assoziationen mit Rainer Langhans, der Kommune 1 und Uschi Obermaier sind dabei sicherlich gewollt. Die alternative Gruppe debattiert die Tragik des Kapitalismus in seiner neuen, besonders tückischen Form: Dem Online-Shop!

“Wir wollten den humorvollen Weg, den wir mit dem sehr erfolgreichen Vorgängerspot eingeschlagen haben, weiter fortsetzen, uns aber gleichzeitig mit einer neuen Episode an die Zuschauer wenden. Mit dem Ergebnis sind wir sehr zufrieden und uns sicher, dass wir wieder für viel Aufsehen sorgen und Zalando weiter zum Gesprächsthema machen“, sagt Zalando-Geschäftsführer Robert Gentz. Wie im Vorgänger-Spot wird auch im neuen Werbeclip wieder geschrien! Auch im Slogan wird das Schrei-Thema aufgegriffen. Dieser lautet “Schrei vor Glück! Oder schick\’s zurück”.

Artikel zum Thema
* Start-up-Spot: Hitmeister II
* Start-up-Spot: MeinAnteil.de II
* Start-up-Spot: Motor-Talk
* Start-up-Spot: simfy zum Zweiten
* Start-up-Spot: Der Zalando-Clip und die Gagversionen bei YouTube
* Weitere TV-Spots von Start-ups gibt in unserer Rubrik “Start-up-Spots”

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.