Start-up-Spot: simfy zum Zweiten

Wenige Wochen nach dem ersten TV-Spot lässt der Musikdienst Simfy (www.simfy.de) bereits seinen zweiten Fernsehspot vom Stapel. Die neue TV-Werbung entstand abermals in Zusammenarbeit mit der Agentur Parasol Island aus Düsseldorf. “Herausgekommen sind […]

Wenige Wochen nach dem ersten TV-Spot lässt der Musikdienst Simfy (www.simfy.de) bereits seinen zweiten Fernsehspot vom Stapel. Die neue TV-Werbung entstand abermals in Zusammenarbeit mit der Agentur Parasol Island aus Düsseldorf. “Herausgekommen sind zwei etwas unterschiedliche Charaktere: DJ Daniel ist Downloader und verpasst leider jede Party, weil er immer noch darauf wartet, dass die neusten Alben fertig runtergeladen sind. Tom, unser Player, hingegen ist schon seit langem simfy-Nutzer. Er hat das Downloaden längst aufgegeben und streamt seine Musik nur noch. So kann die Party bei ihm direkt losgehen – und das Schönste ist, sie kann überall starten”, heißt es im Unternehmensblog. Der ansehnliche Spot läuft unter anderem auf den TV-Sendern RTL 2, MTV und Sky.

Artikel zum Thema
* Start-up-Spot: mymuesli und der selbstgedrehte iPhone-Clip
* Start-up-Spot: Der Zalando-Clip und die Gagversionen bei YouTube
* Start-up-Spot: Enamora
* Start-up-Spot: kautionsfrei.de
* Weitere TV-Spots von Start-ups gibt in unserer Rubrik “Start-up-Spots”

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.