jameda kauft ärzte-bewerten.de

Der Arztbewertungsdienst jameda (www.jameda.de) verleibt sich den Mitbewerber ärzte-bewerten.de (www.aerzte-bewerten.de) ein. “Durch den Kauf des Portals stärken wir die Position von jameda und unterstreichen unser Ziel, das führende Arztbewertungsportal in Deutschland zu werden”, […]

Der Arztbewertungsdienst jameda (www.jameda.de) verleibt sich den Mitbewerber ärzte-bewerten.de (www.aerzte-bewerten.de) ein. “Durch den Kauf des Portals stärken wir die Position von jameda und unterstreichen unser Ziel, das führende Arztbewertungsportal in Deutschland zu werden”, freut sich jameda-Gründer Michael Nowak über die erfolgreiche Übernahme. Auch Ronny Rohde, Gründer von ärzte-bewerten.de, zeigt sich mit dem Kauf einverstanden: “Wir haben uns bei der Suche nach einem Käufer für die jameda GmbH entschieden, weil wir unser Produkt und unsere User dort in besten Händen sehen.”

Die Nutzer von ärzte-bewerten.de werden ab sofort zu jameda weitergeleitet. Dort können diese in einem Pool aus 445.000 Adressen gezielt nach Ärzten, Kliniken und Apotheken suchen, diese bewerten und weiterempfehlen. Draüber hinaus können sie auf die Focus-Ärztelisten und auf Expertenblogs zugreifen und erhalten Informationen zu Diagnosemethoden und Therapiemaßnahmen. Gesellschafter von jameda sind Tomorrow Focus und der Focus Magazin Verlag.

Artikel zum Thema
* DocInsider und jameda im Clinch
* DocInsider übernimmt den Bewertungsdienst Patienten-empfehlen-Ärzte.de
* DocInsider bewertet Ärzte
* Tomorrow Focus übernimmt Arztbewertungsplattform jameda
* jameda sucht, findet und bewertet Ärzte, Heilpraktiker und Therapeuten

Seit Mai 2009 schreibt Yvonne für deutsche-startups.de Gründerportraits, Start-up-Geschichten und mehr – ihre besondere Begeisterung gilt Geschäftsideen mit gesellschaftlich-sozialer Relevanz. Sie tummelt sich auch im Ausland – immer auf der Suche nach spannenden Gründerpersönlichkeiten und Geschäftsideen.