Tomorrow Focus übernimmt Arztbewertungsplattform jameda

Das Thema Ärztebewertungen stand schon eine ganze Weile auf der Liste von Tomorrow Focus. Mit dem Dienst jameda (www.jameda.de) haben die Münchner nun den passenden Partner für dieses Projekt gefunden. Gemeinsam mit dem […]

Das Thema Ärztebewertungen stand schon eine ganze Weile auf der Liste von Tomorrow Focus. Mit dem Dienst jameda (www.jameda.de) haben die Münchner nun den passenden Partner für dieses Projekt gefunden. Gemeinsam mit dem Focus Magazin Verlag sicherte sich Tomorrow Focus im Rahmen einer Kapitalerhöhung die Mehrheit an der Jameda GmbH. Das Internet-Schwergewicht hält ab sofort 51 %, der Verlag hinter dem Nutzwerkmagazin “Focus” 19 % der Anteile. Die jameda-Gründer, Markus Reif und Michael Nowak sowie Barbara Bonleitner und Jan Richter halten demnach noch 30 %. Gemeinsam mit dem neuen Partner will die jameda-Mannschaft nun die Expansion des Dienstes vorantreiben. Für den Anteil legte Tomorrow Focus nach eigenen Angaben einen mittleren sechsstelligen Betrag auf den Tisch.

„Wir freuen uns, mit Focus Online und dem Nachrichtenmagazin \’Focus\’ zwei starke Partner gewonnen zu haben. Diese Partnerschaft ermöglicht uns zukünftig die Darstellung von sehr detaillierten Informationen über Ärzte, Heilberufler und Institutionen aus dem Gesundheitswesen. Ein Service, der für viele Patienten von hohem Wert sein wird“, sagt Geschäftsführer Reif. Mit der Übernahme wird die Arztbewertungsplattform eng mit Focus Online und “Focus” verknüpft. Geplant ist unter anderem die bekannten und viel diskutierten Ärztelisten des Magazins in die Plattform einzubinden. Ein schweres Pfund, dass den Dienst ohne Zweifel ordentlich aufwertet. “Gemeinsam mit \’Focus\’ wollen wir jameda zur tonangebenden Bewertungsplattform für das Gesundheitswesen ausbauen”, sagt Jochen Wegner, Chefredakteur Focus Online. Das Thema Gesundheit wird im Medienhaus Burda schon seit einer ganzen Weile groß geschrieben: Zur Unternehmensgruppe gehört auch der Digitalsender Focus Gesundheit.

Artikel zum Thema
* jameda sucht, findet und bewertet Ärzte, Heilpraktiker und Therapeuten

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.