Finanzspritze für Panfu.de

Mit stattlichen drei Millionen Euro im Gepäck setzt die Spiel- und Lernplattform Panfu.de (www.panfu.de) ihren Expansionskurs weiter fort. An dieser zweiten Finanzierungsrunde waren die bisherigen Investoren Holtzbrinck Ventures (auch an deutsche-startups.de beteiligt), Lukasz […]
Finanzspritze für Panfu.de

Mit stattlichen drei Millionen Euro im Gepäck setzt die Spiel- und Lernplattform Panfu.de (www.panfu.de) ihren Expansionskurs weiter fort. An dieser zweiten Finanzierungsrunde waren die bisherigen Investoren Holtzbrinck Ventures (auch an deutsche-startups.de beteiligt), Lukasz Gadowski und Oliver Jung beteiligt. “Nach der erfolgreichen ersten Internationalisierungsphase von Panfu werden wir die Kapitalerhöhung auch dazu nutzen, Panfu in weiteren europäischen Ländern zu etablieren. Im Fokus steht jedoch, unser Angebot an edukativen Lerninhalten für Kinder weiter auszubauen“, sagt Moritz Hohl, neben Kay Kühne Gründer Geschäftsführer beim Panfu.de-Betreiber Young Internet.

Die Kinder-Onlinewelt Panfu.de ging im Dezember des vergangenen Jahres an den Start. Zielgruppe des werbefreien Angebots sind Kinder ab sechs Jahren. Diese können sich bei Panfu.de einen Panda-Avatar zulegen und sich damit durch die kleine 3D-Welt bewegen. Im Angebot sind Chats, zahlreiche Spiele und Lerninhalte. Ein Teil davon ist kostenlos, der Rest – etwa englische Lernspiele – steht nur zahlenden Kunden zur Verfügung. Inzwischen ist Panfu.de in neun weiteren europäischen Ländern mit eigenen Ablegern vertreten – unter anderen in Großbritannien, Frankreich, Spanien, Polen, Dänemark und Schweden. Die Zahl der registierten Mitglieder geben die Berliner mit vier Millionen an. Wie viele Eltern ihre Kinder mit einen kostenpflichtigen Account ausstatten, ist nicht bekannt.

Hausbesuch bei Panfu

In den Räumen der Spiel- und Lern-Community Panfu geht es zu wie in einem Zoo – überall sitzen, liegen und stehen irgendwelche Tiere. Pandas sind dabei in der Mehrheit. Einige Eindrücke in unserer Fotogalerie “Hausbesuch bei Panfu“.

Artikel zum Thema
*
Panfu.de wächst und expandiert
* Panfu.de nennt erste Zahlen
* Panfu.de schickt die Pandas los
* Panfu.de startet nächste Woche

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.