AGOF-Premiere für Mister Wong, Qype, sevenload, wer-weiss-was

Neue Welle, neue Zahlen: Die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF) liefert mit den internet facts 2007-IV frisches Zahlenmaterial über die deutsche Online-Szene. In der neuesten Studie, die Zahlen für Oktober bis Dezember 2007 liefert, […]

Neue Welle, neue Zahlen: Die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF) liefert mit den internet facts 2007-IV frisches Zahlenmaterial über die deutsche Online-Szene. In der neuesten Studie, die Zahlen für Oktober bis Dezember 2007 liefert, sind gleich mehrere Start-ups erstmals vertreten. So landete der beliebte Social-Bookmark-Dienst Mister Wong (www.mister-wong.de) bei seiner Premiere mit 1,64 Millionen Unique Usern im Monat auf Platz 43 der AGOF-Hitliste. Damit erreicht die 2006 gestartete Plattform nur einen Hauch weniger Nutzer als Faz.net (1,74 Millionen Unique User), befindet sich auf Augenhöhe mit Computerbild.de (1,64 Millionen) und ist größer als kicker.de (1,42 Millionen), Zeit Online (1,38 Millionen) sowie n-tv.de (0,98 Millionen). Wie zu hören ist, knallen in der Wong-Zentrale auf Grund des respektablen Ergebnisses bereits die Champagnerkorken.

Ebenfalls Grund zur Freude hat die Mannschaft der Bewertungsplattform Qype (www.qype.de). Mit 0,84 Millionen Unique Usern schaffte es der Hambuger Dienst auf Platz 76 der AGOF-Charts. Zum Vergleich: RP Online, der Webableger der Rheinischen Post, landete mit 0,88 Millionen Unique Usern auf Platz 73, Tagesspiegel.de (0,88 Millionen) auf Platz 75 und Vox.de (0,88 Millionen) auf Platz 79. Mit 4,09 Millionen Unique Usern stieg die Experten-Community wer-weiss-was (www.wer-weiss-was.de), die im vergangenen Jahr vom Nebenbei-Projekt zum ordentlichen Unternehmen wurde, aus dem Stand auf Platz 19 ein- und ließ damit Web-Größen wie Lycos (3,37 Millionen), Focus Online (2,56 Millionen) und Sport1 (2,36 Millionen) hinter sich. Die Foto- und Video-Community sevenload (www.sevenload.de) erklomm mit 0,96 Millionen Unique Usern Platz 66. Zum Vergleich: Die Konkurrenten MyVideo (www.myvideo.de) und Clipfish (www.clipfish) kamen auf 6,42 Millionen (- 2,1 %) bzw. 2,55 Millionen (- 10,5 %).

Zum zweiten Mal in der AGOF vertreten ist das Studenten-Netzwerk studivz (www.studivz.net). Der Ableger der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck (auch an deutsche-startups.de beteiligt) verbesserte sich von 3,45 Millionen Unique Usern (Platz 22) bei der Premiere auf jetzt 4,62 Millionen. Mit den 1,17 Millionen Unique Usern (+ 33,9 %) mehr im Gepäck landete die Community nun auf dem dreizehnten Platz. Sehr stabil blieben die Zahlen der Lokalisten (www.lokalisten.de). Nach 1,02 Millionen Unique User erzielte das Social Network nun 1,05 Millionen Unique User. An der Spitze der AGOF-Charts steht weiter T-Online (15,14 Millionen) – vor Web.de (13,48 Millionen) und Yahoo (10,93 Millionen).

Ausgesuchte Angebote im AGOF-Check

AuVito
2007-III 5,33 Millionen Unique User
2007-IV  4,13 Millionen Unique User (- 22,5 % / – 1,20 Millionen)

HolidayCheck
2005-II 0,44 Millionen Unique User
2005-III 0,21 Millionen Unique User
2005-IV 0,39 Millionen Unique User
2006-I 0,45 Millionen Unique User
2006-II 0,63 Millionen Unique User
2006-III 0,76 Millionen Unique User
2006-IV 0,57 Millionen Unique User
2007-I 0,97 Millionen Unique User
2007-II 1,18 Millionen Unique User
2007-III 1,48 Millionen Unique User
2007-IV 0,94 Millionen Unique User (- 36,5 % / – 0,54 Millionen)

Lokalisten
2007-I  0,53 Millionen Unique User
2007-II  0,73 Millionen Unique User
2007-III 1,02 Millionen Unique User
2007-IV  1,05 Millionen Unique User (+ 2,9 % / + 0,03 Millionen)

Mister Wong
2007-IV  1,64 Millionen Unique User

My-Hammer
2007-I 0,65 Millionen Unique User
2007-II 0,51 Millionen Unique User
2007-III 0,53 Millionen Unique User
2007-IV 0,43 Millionen Unique User (- 18,9 % / – 0,10 Millionen)

MyVideo
2006-IV 4,59 Millionen Unique User
2007-I 6,46 Millionen Unique User
2007-II 6,23 Millionen Unique User
2007-III 6,56 Millionen Unique User
2007-IV 6,42 Millionen Unique User (- 2,1 % / – 0,14 Millionen)

Qype
2007-IV  0,84 Millionen Unique User

sevenload
2007-IV  0,96 Millionen Unique User

studiVZ
2007-III 3,45 Millionen Unique User
2007-IV  4,62 Millionen Unique User (+ 33,9 % / + 1,17 Millionen)

trivago
2007-I 0,35 Millionen Unique User
2007-II 0,31 Millionen Unique User
2007-III 0,34 Millionen Unique User
2007-IV 0,20 Millionen Unique User (- 41,2 % / – 0,14 Millionen)

wer-weiss-was
2007-IV  4,09 Millionen Unique User

Hintergrund: Die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung wurde im Dezember 2002 gegründet. Die internet facts 2007-IV (Berichtszeitraum: Oktober bis Dezember 2007) sind die zehnte Regelstudie der Marktforscher. Die Studie weist Reichweiten- und Strukturdaten für 385 marktkonstituierende Online-Werbeträger auf Angebotsbasis aus. Darüber hinaus liefert sie allgemeine Daten aus dem AGOF-Universum und Kerndaten zur Internetnutzung und zum E-Commerce.

Artikel zum Thema
* studiVZ erstmals in der AGOF vertreten
* lokalisten wachsen weiter
* lokalisten geben ihr AGOF-Debüt
* Netzeitung veröffentlicht erstmals Zugriffszahlen
* SevenOne Interactive auf der Überholspur

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.