lokalisten geben ihr AGOF-Debüt

Die neue Welle der internetfacts aus dem Hause AGOF ist da. Die Ausgabe 2007-I liefert wieder reichlich frisches Zahlenmaterial über deutsche Startups. Erstmals im Ranking der reichweitenstärksten Online-Angebote Deutschlands vertreten sind die “lokalisten“. […]

Die neue Welle der internetfacts aus dem Hause AGOF ist da. Die Ausgabe 2007-I liefert wieder reichlich frisches Zahlenmaterial über deutsche Startups. Erstmals im Ranking der reichweitenstärksten Online-Angebote Deutschlands vertreten sind die “lokalisten“. Das Social Network aus München landete im Berichtszeitraum Januar bis März 2007 mit 530.000 Unique Usern und einer Reichweite von 1,4 % auf Rang 87 der Angebots-Charts. Damit erreicht das noch junge Netzwerk monatlich mehr Nutzer als zahlreiche etablierte Medienmarken wie “TV Spielfilm“, “Waz.de” und “Geo.de“.

Die beiden Communitys “kwick” (620.000 Unique Nutzer, 1,6 % Reichweite, Platz 76) und “knuddels.de” (2,09 Millionen Unique Nutzer, 5,4 % Reichweite, Platz 29) tauchen in der AGOF-Liste vor den “lokalisten” auf. Wobei sich die beiden Angebote in der Alterstruktur deutlich von den “lokalisten” unterscheiden: Während bei “kwick” und “knuddels.de” der Großteil der Nutzer (30,4 % bzw. 40,5 %) zwischen 14 und 19 Jahre alt ist, sind die “lokalisten”-Nutzer vor allem zwischen 20 und 29 Jahre alt (35,2 %). Die 14 bis 19-Jährigen machen bei den “lokalisten” dagegen nur 23,8 % der Nutzer aus. Über die ganz jungen User lässt sich keine Aussage treffen: Die AGOF zählt nur Nutzer ab 14 Jahren.

“MyVideo” und “Clipfish” legen weiter zu

Die Video-Community “MyVideo” hat unterdessen ihren Platz unter den Top Ten gefestigt. Mit 6,46 Millionen Unique Usern (Vorquartal: 4,59 Millionen Unique User) und einer Reichweite von 16,8 % (12,5 %) reichte es diesmal für den neunten Platz. Die Konkurrenz aus dem Hause RTL wächst ebenfalls weiter rasant. Die Video-Community “Clipfish” kommt bei der zweiten AGOF-Ausweisung auf 3,14 Millionen Unique User (1,34 Millionen Unique User), eine Reichweite von 8,1 % (3,7 %) und Platz 23 (34). Die vierte Staffel der Erfolgsreihe “Deutschland sucht den Superstar” dürfte an diesem Sprung großen Anteil haben. Die “Clipfish”-Nutzer konnten sich unzählige Filmchen der Castingshow ansehen.

Erstmals in den internetfacts vertreten ist die Reise-Community “trivago” auf Platz 101. Die Düsseldorfer kommen im ersten Quartal dieses Jahres auf 350.000 Unique User und eine Reichweite von 0,9 %. Auf Platz 74 landete das Handwerker-Auktionshaus “My-Hammer.de“. Das Gemeinsamschaftsprodukt der Abacho AG und Holtzbrinck Ventures (auch an “deutsche-startups.de” beteiligt) bringt es auf 650.000 Unique User und eine Reichweite von 1,7 %.

“T-Online” weiter an der Spitze

Das reichweitenstärktste Online-Angebot Deutschlands ist wie immer “T-Online” (13,76 Millionen Unique User; 35,8 % Reichweite). Auf den weiteren Plätzen folgen “Web.de“, “Yahoo“, “Freenet” und “MSN.de“. Das Vermarkter-Ranking führt erneut United Internet Media (18,8 Millionen Unique User, 48,8 % Reichweite) vor InteractiveMedia (17,05 Millionen Unique User, 44,3 % Reichweite) und SevenOne Interactive (16,75 Millionen Unique User, 43,5 % Reichweite).

Hintergrund: Die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung wurde im Dezember 2002 gegründet. Die internet facts 2007-I (Berichtszeitraum: Januar bis März 2007) sind die siebte Regelstudie der Marktforscher. Die Studie weist Reichweiten- und Strukturdaten für 284 marktkonstituierende Online-Werbeträger auf Angebotsbasis aus. Darüber hinaus liefert sie allgemeine Daten aus dem AGOF-Universum und Kerndaten zur Internetnutzung und zum E-Commerce.

Artikel zum Thema
* SevenOne Interactive auf der Überholspur
* Netzeitung veröffentlicht erstmals Zugriffszahlen

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.



  1. Kathja Kulen

    warum wird immer nur über die RIESEN berichtet? was ist denn mal mit nem Bericht über regionale Communitys wie stayblue – die sind nämlich viel besser als Kwick und Co.

  2. Hier wird nun wirklich nicht immer nur über die Riesen berichet. In Bezug auf die AGOF-Zahlen kann ich aber nun einmal nicht über stayblue.de berichten. Die Zahlen der Plattform werden dort nicht ausgewiesen.



  3. MJ

    Ich finds immer wieder interessant, wie die Portale wachsen und was für Kapital diese dann bekommen. Wenn ein Portal ein VC bekommt, ist es in den Medien und steigert weiterhin den Marktwert. Danke für die tollen Informationen Alexander.

  4. Pingback: Gel Mauspad Blog - Das sexy Mousepad

  5. Pingback: lokalisten wachsen weiter :: deutsche-startups.de

  6. Pingback: AGOF-Premiere für Mister Wong, Qype, sevenload, wer-weiss-was :: deutsche-startups.de

  7. Pingback: Lokalisten-Gründer und Samwer-Brüder verkaufen an ProSiebenSat.1 :: deutsche-startups.de

  8. Pingback: wer-kennt-wen stürmt AGOF-Charts :: deutsche-startups.de



  9. Ralf

    ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen das die daten stimmen.

Aktuelle Meldungen

Alle