IVW-Premiere für Hitflip und Hobnox

Der Medientauschdienst Hitflip (www.hitflip.de) veröffentlicht erstmals IVW-Zahlen. Im Februar klickten die rund 260.000 Mitglieder das Angebot auf 849.449 Visits und 5,3 Millionen Page Impressions. Ebenfalls neu im Reigen der IVW-Kandidaten ist die Entertainment- […]

Der Medientauschdienst Hitflip (www.hitflip.de) veröffentlicht erstmals IVW-Zahlen. Im Februar klickten die rund 260.000 Mitglieder das Angebot auf 849.449 Visits und 5,3 Millionen Page Impressions. Ebenfalls neu im Reigen der IVW-Kandidaten ist die Entertainment- und Publishing-Plattform Hobnox (www.hobnox.de) mit 177.556 Visits und 816.962 Page Impressions. Ein eher ausbaufähiges Ergebnis. Der Dienst von Alfred Tolle befindet sich aber noch in der Aufbauphase. Einen deutlichen Rückschlag musste das Auktionshaus AuVito (www.auvito.de) hinnehmen – nach 9,8 Millionen Visits und 18,8 Millionen Page Impressions im Januar reichte es im Februar nur für 2,1 Millionen Visits und 6,3 Millionen Seitenabrufe. Schuelerprofile.de (www.schuelerprofile.de), ebenfalls zum zweiten Mal dabei, konnte sich bei den Seitenabrufe um 3,9 % auf nun 73,8 Millionen verbessern. Bei den Visits ging\’s dagegen leicht abwärts – von 3,9 auf 3,3 Millionen.

An der Spitze der IVW-Klickparade stehen weiter das Studenten-Netzwerk studivz (www.studivz.net) und die Schüler-Community schülerVZ (www.schuelervz.net) aus dem Hause Holtzbrinck (auch an deutsche-startups.de beteiligt). Mit 168,4 Millionen Visits und 5,8 Milliarden Page Impressions landete die Studi-Community ganz leicht unter den Zahlen aus dem Januar. Die Schüler-Community konnte im kurzen Februar dagegen bei den Visits leicht zulegen (jetzt: 111,3 Millionen). Bei den Seitenabrufen steht hingegen ein Minus von 11,62 %. Die 5,2 Milliarden Page Impressions reichen aber weiter für den zweiten Platz im Gesamtranking. Verfolger T-Online kommt “nur” auf 2,9 Milliarden Seitenabrufe. Nach Visits führt weiter T-Online die Hitliste an – vor MSN und studiVZ.

Anmerkung: Die Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW) misst derzeit die Zugriffszahlen von über 500 Online-Angeboten. Online-Größen wie Google, eBay, Wikipedia werden von der IVW nicht gezählt. Andere wie ARD, ZDF oder GMX werden von der IVW zwar gezählt, die Unternehmen weisen die Zahlen aber nicht aus.

Artikel zum Thema
* Viele Neuzugänge in der IVW
* schülerVZ feiert IVW-Premiere
* Weiter Klickrausch bei studiVZ
* studiVZ erstmals über 4 Milliarden Page Impressions
* studiVZ erreicht erstmals über 100 Millionen Visits
* Neue Bestmarke für die Lokalisten

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

  1. StudiVZ ist und bleibt der absolute Hammer! Die Zahlen sind der absolute Wahnsinn! Da hatte jemand mal eine echt gute Idee!

  2. Ich hab mal eine Frage:
    Wieso wird bei der IVW eigentlich hobnox gelistet während QYPE (die es ja schon etwas länger gibt) immernoch nicht mit dabei sind?



  3. Michael

    Andre, gehts Dir gut?



  4. CBS

    Lucas, weil die IVW nur Werte derer zählt, die sie dafür bezahlen. ;-)

  5. @lvgwinner – das ist jedem Unternehmen selbst überlassen ob es sich unabhängig werten lassen möchte. Wenn Qype wollte, könnten sie sich auch von IVW ranken lassen (ist jedoch mit Kosten verbunden)



  6. Marcus

    Vermutlich weil die Aufnahme Geld kostet. Bei meiner Seite wären es mit 35.000.000 PI jeden Monat über 1000 Euro, die ich bezahlen müsste.

    Da überlegt man sich, ob man so eine Prestige-Zählung nötig hat, nur damit man mal ab und zu in so einer “Rangliste” erwähnt wird.

  7. Wahnsinn – allein StudiVZ müsste lt. Preistabelle von IVW ca. 18.000 Euro pro Monat zahlen (Sonderkonditionen nicht berücksichtigt)



  8. Maddin

    18.000 Euro pro Monat?! Wow, das ist eine Menge Geld als laufender Posten…

  9. Pingback: Zahlreiche Neuzugänge in der IVW :: deutsche-startups.de

Aktuelle Meldungen

Alle