BrainsToVentures und Peter Kabel steigen bei mamiweb ein

Der Schweizer Investorenkreis BrainsToVentures AG (b-to-v) investiert über seinen Side Fund in das Mütter-Netzwerk “mamiweb“. Lead-Investor der Finanzierungsrunde ist Peter Kabel. Neben ihm steigen einige weitere – nicht genannte – Investoren in das […]

Der Schweizer Investorenkreis BrainsToVentures AG (b-to-v) investiert über seinen Side Fund in das Mütter-Netzwerk “mamiweb“. Lead-Investor der Finanzierungsrunde ist Peter Kabel. Neben ihm steigen einige weitere – nicht genannte – Investoren in das junge Unternehmen ein. Über die Höhe der Finanzspritze ist nichts bekannt. “Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den Kapitalgebern, die im Medien- und Internetbereich bereits eine Reihe erfolgreicher Beteiligungen hinter sich haben und deren Investmentphilosophie sich an einer langfristigen Partnerschaft orientiert”, sagt Mamiweb-Geschäftsführer Gerhard Oellinger.

Das Mütter-Netzwerk “mamiweb” ging im Mai dieses Jahres an den Start. Aktuell geben die Gründer die Zahl der registrieten Mitglieder mit 13.000 an. “Der Werbemarkt im Bereich Frauen gehört zu einem der ganz großen Wachstumsbereiche in der Online-Werbebranche. Laut einer Studie von emarketer verfügen Mütter über bis zu 80 % des Haushaltsvermögens. Ein guter Grund also, die Zielgruppe von \’mamiweb\’ als besonders interessant für die Werbewirtschaft einzustufen”, sagt Investor Kabel.

Artikel zum Thema
* Mütter-Netzwerke nennen Zahlen
* Zehn Fragen an Stephanie Staar von netmoms
* paulsmama legt los
* netmoms entdeckt das Lokale
* Mamiweb hilft Müttern
* Mütter erobern das Netz
* mummynetwork.com will moderne Mütter vernetzen

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.