Yabadu bringt Wanderer auf Touren

“Unterwegs mit Freunden” lautet das Motto bei “Yabadu“. Mit mehr als 6.000 Beiträgen und Tourenbeschreibungen für Wanderstrecken, Fahrradtouren und Mountainbike-Trails ist “Yabadu” nach eigenen Angaben die größte Internet-Plattform für Reise-, Freizeit- und Outdoor-Aktivitäten […]

“Unterwegs mit Freunden” lautet das Motto bei “Yabadu“. Mit mehr als 6.000 Beiträgen und Tourenbeschreibungen für Wanderstrecken, Fahrradtouren und Mountainbike-Trails ist “Yabadu” nach eigenen Angaben die größte Internet-Plattform für Reise-, Freizeit- und Outdoor-Aktivitäten der Web-2.0-Generation. Neu im “Yabadu-Universum sind alle Touren aus dem aktuellen Rother Wanderführer. “Im Gegensatz zur Buchausgabe können auch nur einzelne Wanderrouten gekauft werden, was den Geldbeutel der Outdoor-Fans und Wanderbegeisterten schont”, teilt das Unternehmen mit. Durch die Kooperation wollen der Bergverlag Rother und “Yabadu” vor allem “neue Zielgruppen ansprechen”.

Das langfristige Ziel von Gründer Armin Brunner ist es “alle Menschen, die großen Wert auf eine aktive und anspruchsvolle Gestaltung ihrer Freizeit legen zu verbinden”. Dabei setzt er zum einen auf Kooperationen und zum anderen auf spannende Eigenentwicklungen. “Yabadu Maps” ist so ein Dienst. Auf Basis von topografischen Landkarten und den GPS-Daten für Deutschland, Österreich und die Schweiz kann sich jeder Nutzer mit “Yabadu Maps” kostenlos eigene Tourenkarten zusammenstellen. Eine echte Killerapplikation für Wandervögel und Trekking-Freunde.

Die Finanzierung der zahlreichen hochwertigen redaktionellen Inhalte läuft bei “Yabadu” über Gebühren. Das Ausdrucken der detailierten Touren und Trails kostet zwischen 49 Cent und 1,49 Euro, GPS-Daten schlagen mit 49 Cent zu Buche und topografische Karten gibt\’s für 1,99 Euro. Günstiger wird\’s für Premium-Mitglieder. Für 5,95 Euro monatlich bekommt man “dauerhaften und unbegrenzten Zugriff auf die detaillierten Beschreibungen sämtlicher Touren, Trails und Tipps – inklusive der GPS-Daten”.

Artikel zum Thema
* globalzoo ist online
* tripflip bewertet den Urlaub
* Askerus dreht den Spieß um
* Tripsbytips ist online
* Travel IQ ist online
* travello steht auf der Startbahn

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.