Köln

In unserem Themenschwerpunkt Köln berichten wir gezielt über die Digitalaktivitäten in der Rheinmetropole. Mit über 200 Start-ups, 15 Gründerzentren, attraktiven Investoren und zahlreichen Veranstaltungen und Netzwerken bieten Köln und das Umland ein spannendes Ökosystem für Gründerinnen und Gründer. Diese Rubrik wird unterstützt vom Digital Hub Cologne und der Stadt Köln.

#Umfrage Was ist in Köln einfacher als im Rest der Republik?

Was ist in Köln einfacher als im Rest der Republik?
Mittwoch, 2. Januar 2019 ds-Team

In Köln gibt es schon lange eine umtriebige Startup-Szene. Doch was ist in Köln einfacher als im Rest der Republik? “Was man den Kölner hinterhersagt stimmt auch. Man kommt mit jedem ins Gespräch. Das funktioniert in der Kneipe, aber auch bei gemeinsamen Startuptreffen”, sagt Louis Bahlmann von Wingbrush.

#Jahresrückblick DeepL und der Aufstieg in den Olymp der deutschen Startup-Szene

DeepL und der Aufstieg in den Olymp der deutschen Startup-Szene
Montag, 31. Dezember 2018 ds-Team

DeepL sollte man kennen! Das Kölner Startup ist eine der spannendsten Tech-Wetten aus Deutschland. Erst recht, seitdem Benchmark Capital in das Unternehmen investierte. Mit einem Übersetzungssystem auf Basis von neuronalen Netzen können die Rheinländer sogar gegen Google Translate anstinken.

#Umfrage Was genau macht den Reiz der Startup-Szene in Köln aus?

Was genau macht den Reiz der Startup-Szene in Köln aus?
Freitag, 28. Dezember 2018 ds-Team

In Köln gibt es schon lange eine umtriebige Startup-Szene. Doch was genau macht den Reiz der Startup-Szene in Köln aus? “In Köln läuft man sich ständig über den Weg. Das heißt, man kann die Entwicklung befreundeter Start Ups quasi hautnah miterleben”, sagt Ruben List von flexini.

#Umfrage Was spricht für Köln als Startup-Standort?

Was spricht für Köln als Startup-Standort?
Donnerstag, 27. Dezember 2018 ds-Team

In Köln gibt es schon lange eine umtriebige Startup-Szene. Doch was spricht für Köln als Startup-Standort? “Köln ist nicht nur eine lebenswerte Stadt mit vielen tollen Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung, sondern hat auch für Unternehmen viel zu bieten”, sagt Timoor Taufig von Userlike.

#Hintergrund 5 spannende News, die zeigen, wie Köln gerade abgeht

5 spannende News, die zeigen, wie Köln gerade abgeht
Donnerstag, 20. Dezember 2018 ds-Team

Die Kölner Jungfirma DeepL ist kürzlkich im Olymp der deutschen Startup-Szene angekommen! Das Kölner Startup Amboss, früher als miamed bekannt, entwickelt sich immer mehr zum Startup-Aushängeschild der Domstadt. Dies und weitere Themen gibt es in dieser kurzen Zusammenstellung.

#StartupTicker Save the date: Gründertag Köln

Save the date: Gründertag Köln
Mittwoch, 19. Dezember 2018 ds-Team

Seid beim 35. Gründertag dabei, wenn sich am 29. März 2019 in der Industrie- und Handelskammer zu Köln wieder alles um das Thema Gründen dreht Die Teilnahme als Besucher ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

#StartupTicker Eurowings bündelt Digital-Unit in Köln-Mülheim

Eurowings bündelt Digital-Unit in Köln-Mülheim
Dienstag, 18. Dezember 2018 ds-Team

“Eurowings Digital ist ein deutliches Zeichen für die konsequente Umsetzung der Digitalstrategie von Eurowings”,  sagt Oliver Wagner, Geschäftsführer und Chief Commercial Officer bei Eurowings. Die Lufthansa-Tochter wird ihre Digitalaktivitäten dabei im Mülheimer Schanzenviertel bündeln.

#StartupTicker Mit dynAmaze zu den passenden Aktivitäten

Mit dynAmaze zu den passenden Aktivitäten
Montag, 17. Dezember 2018 ds-Team

Das junge Kölner Startup dynAmaze positioniert sich als Freizeitbegleiter. Das Startup wird von Jasper Klimas, Pétur Müller und Timo Gerth geführt. Auf der website heißt es zum Konzept: “Wir finden für dich zu jeder Zeit und für jeden Anlass die perfekte Aktivität”.

#StartupTicker So stellt sich der Digital Hub Cologne für 2019 auf

So stellt sich der Digital Hub Cologne für 2019 auf
Donnerstag, 13. Dezember 2018 ds-Team

Digital Hub Cologne hat 2019 viel vor! “Indem die Gesellschafter auf neue Fördermittel des Landes Nordrhein-Westfalen verzichten, soll der Digital Hub Cologne ab Herbst 2019 aus eigenen Mitteln die Digitalisierung des Mittelstandes und die Vernetzung mit Startups vorantreiben”, teilt die Initiative mit.

#Übersicht 5 junge Startups aus Köln, die jeder kennen sollte

5 junge Startups aus Köln, die jeder kennen sollte
Mittwoch, 12. Dezember 2018 ds-Team

Wir blicken mal wieder nach Köln und stellen einige junge Startups aus der Rheinmetropole vor. Darunter etwa surprado, Legalbird und sozialfinanz.de. surprado, das von André Scheidt, Andreas Schmitz und Sascha Zanti gegründet wurde, verspricht seinen Nutzern Überraschungsabende.

#StartupTicker Catch Talents findet Bewerber, die wirklich passen

Catch Talents findet Bewerber, die wirklich passen
Dienstag, 11. Dezember 2018 ds-Team

Mit Catch Talents sollen Unternehmen Mitarbeiter finden, “die wirklich” zum Unternehmen passen. as Startup entwickelt ein Recruiting-Tool, das als Kombination aus Data-Driven-Recruiting mit intelligentem Matching-Algorithmus um die Ecke kommt.

#StartupTicker Was Zentek mit Entsorgung Punkt DE jetzt vor hat

Was Zentek mit Entsorgung Punkt DE jetzt vor hat
Montag, 10. Dezember 2018 ds-Team

Zentek stieg 2014 bei Entsorgung Punkt DE ein, das von Marcus Seidel (Blumen.de, Gutscheine.de und Co.) gegründet wurde. Nun übernehmen die Rheinländer den Rest des Unternehmens. “Entsorgung Punkt DE sorgt für eine mehrwertstiftende Integration von Old- und New Economy“, sagt Seidel zum Exit.

#Hintergrund DeepL: Das scheue und megaerfolgreiche Startup aus Köln

DeepL: Das scheue und megaerfolgreiche Startup aus Köln
Donnerstag, 6. Dezember 2018 Alexander Hüsing

DeepL sollte man kennen! Das Kölner Startup ist eine der spannendsten Tech-Wetten aus Deutschland. Erst recht, seitdem Benchmark Capital in das Unternehmen investierte. Mit einem Übersetzungssystem auf Basis von neuronalen Netzen können die Rheinländer sogar gegen Google Translate anstinken.

#StartupTicker Travian Games: 45 Mitarbeiter müssen gehen

Travian Games: 45 Mitarbeiter müssen gehen
Mittwoch, 5. Dezember 2018 ds-Team

45 Mitarbeiter müssen Travian Games verlassen. 2016 erwirtschaftete das Unternehmen, das 2005 an den Start ging, einen Umsatz in Höhe von 27,5 Millionen Euro. Von einstigen Umsätzen jenseits der 50 Millionen ist das Unternehmen somit weiter ganz weit weg.

#Hintergrund “Man läuft sich im Karneval und beim Effzeh über den Weg”

“Man läuft sich im Karneval und beim Effzeh über den Weg”
Mittwoch, 5. Dezember 2018 ds-Team

Kölle is e jeföhl! “Wenn ich es mit zwei Worten beschreiben sollte, wäre es die familiäre Atmosphäre. Gerade auch durch das Gründerpokern, das in Köln seinen Anfang genommen hat, kennt man sich nicht nur beruflich, sondern auch privat sehr gut untereinander”, sagt Benjamin Roos von Studitemps.