Aktuelle Meldungen

Alle
Blacklane steigert Umsatz auf 44 Millionen, Verlust steigt auf 10,5 Millionen

#Zahlencheck Blacklane steigert Umsatz auf 44 Millionen, Verlust steigt auf 10,5 Millionen

Freitag, 17. Mai 2019 Alexander Hüsing

Seit dem Start sammelte Blacklane Verluste in Höhe von 44,6 Millionen Euro ein. Im brandneuen Jahresabschluss verkündet das 2011 gegründete Unternehmen einen Umsatz in Höhe von knapp 44 Millionen Euro. Im Jahr zuvor waren es gerade einmal 29,3 Millionen.

#StartupTicker Endlich ein Unicorn: GetYourGuide bekommt 484 Millionen

Endlich ein Unicorn: GetYourGuide bekommt 484 Millionen
Donnerstag, 16. Mai 2019 ds-Team

Softbank investiert nun hochoffiziell in GetYourGuide. Der Presseaussendung zufolge fließen 484 Millionen US-Dollar in das Grownup. Die Bewertung soll bei 1,78 Milliarden liegen. Damit ist das junge Berliner Unternehmen nun ein Unicorn!

#DealMonitor 2,5 Millionen für Kölner Startup 4stop – Alle Deals des Tages

2,5 Millionen für Kölner Startup 4stop – Alle Deals des Tages
Donnerstag, 16. Mai 2019 Sümeyye Algan

Im aktuellen #DealMonitor (16. Mai), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Das Kölner Startup 4stop sichert sich ein Investment in Höhe von 2,5 Millionen Euro.

#Gastbeitrag Was Gründer wirklich über Family Offices wissen müssen

Was Gründer wirklich über Family Offices wissen müssen
Donnerstag, 16. Mai 2019 ds-Team

Auch wenn Family-Offices ihr Vermögen in unterschiedliche Vermögensklassen investieren, nimmt ihr Einfluss immer mehr zu. Family-Offices investieren dabei in der Regel eher in VC-Unternehmen und in Private Equity und nicht direkt in Startups. Es gibt aber auch Ausnahmen.

#Übersicht Entdeckt Startbase selbst – klickt euch durch die Profile

Entdeckt Startbase selbst – klickt euch durch die Profile
Donnerstag, 16. Mai 2019 ds-Team

Die Börse Stuttgart und der Bundesverband Deutsche Startups launchen mit Startbase eine gemeinsame Startup-Plattform. Vorbild für Startbase ist der israelische Startup Nation Finder. Der endgültige Start von Startbase ist für den Sommer geplant.

#Zahlencheck Jimdo kommt auf 35,8 Millionen Umsatz (+21,6 %) – Jahresfehlbetrag sinkt deutlich (-73,4 %)

Jimdo kommt auf 35,8 Millionen Umsatz (+21,6 %) – Jahresfehlbetrag sinkt deutlich (-73,4 %)
Donnerstag, 16. Mai 2019 Alexander Hüsing

2017 stieg der Umsatz des Hamburger Unternehmens Jimdo, das weltweit einen einfach zu bedienenden Webbaukasten vertreibt, auf stattliche 35,8 Millionen Euro. Der Jahresfehlbetrag sank gleichzeitig auf 2,5 Millionen. Einige gesetzte Ziele verfehlten die Hanseaten 2018 aber.

#DealMonitor innogy investiert in Münchner Energie-Startup – Alle Deals des Tages

innogy investiert in Münchner Energie-Startup – Alle Deals des Tages
Mittwoch, 15. Mai 2019 Sümeyye Algan

Im aktuellen #DealMonitor (15. Mai), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Das Münchner Energy IoT Unternehmen GreenCom Networks sichert sich durch den innogy Innovation Hub Kapital.

#Umfrage “Köln ist nicht zu klein und nicht zu groß”

“Köln ist nicht zu klein und nicht zu groß”
Mittwoch, 15. Mai 2019 ds-Team

In Köln gibt es schon lange eine umtriebige Startup-Szene. Doch was genau macht den Reiz der Startup-Szene in Köln aus? “Sie wird immer unterschätzt, obwohl auch viele erfolgreiche Berliner Startups ihre Wurzeln in Köln haben”, sagt Axel Schmiegelow von itravel.

#StartupTicker Emma- und Dunlopillo-Mutter stellt Dormando ein

Emma- und Dunlopillo-Mutter stellt Dormando ein
Mittwoch, 15. Mai 2019 ds-Team

Bettzeit stellt Dormando ein. Statt also Produkte anderer Hersteller zu verkaufen, setzt die Bettzeit-Gruppe somit nun ganz gezielt auf den Verkauf von eigenen margenstärkeren Marken. Zum Unternehmen gehören auch die Marken Emma und Dunlopillo.

#Zahlencheck Aroundhome: Umsatz steigt auf 62,7 Millionen – Verlust auf 6,8 Millionen

Aroundhome: Umsatz steigt auf 62,7 Millionen – Verlust auf 6,8 Millionen
Mittwoch, 15. Mai 2019 Alexander Hüsing

Aroundhome konnte seinen Umsatz 2017 auf beachtliche 62,7 Millionen steigern. Für 2018 peilte das Unternehmen zuletzt rund 81 Millionen Umsatz an. Die Internationalisierung dürfte den Umsatz in den kommenden Jahren weiter in die Höhe treiben!