#DealMonitor

Wellster bekommt weitere Millionen – Digital Turbine übernimmt Fyber (Bewertung: 600 Millionen)

Der #DealMonitor, unsere Übersicht über Investments und Exits, bietet werktäglich alle Deals des Tages. Heute geht es um die Wellster Healthtech Group, Getsteps, credX, Fyber und Digital Turbine sowie Beneto Foods, Compasstrainer und bideo.
Wellster bekommt weitere Millionen – Digital Turbine übernimmt Fyber (Bewertung: 600 Millionen)
Dienstag, 23. März 2021Vonds-Team

Im aktuellen #DealMonitor für den 23. März werfen wir wieder einen Blick auf die wichtigsten, spannendsten und interessantesten Investments und Exits des Tages in der DACH-Region. Alle Deals der Vortage gibt es im großen und übersichtlichen #DealMonitor-Archiv.

INVESTMENTS

Wellster Healthtech Group
+++ SevenVentures, der Venture Capital-Ableger der ProSiebenSat.1 Group, investiert in die Wellster Healthtech Group, früher als Direct Health Service bekannt. “Das Investment im mittleren einstelligen Millionenbereich war Teil einer größeren Investorenrunde, in der unter anderem auch die Gründer von Invincible Brands und Momox sowie ein weiterer Media-Investor, German Media Pool, mitinvestiert haben”, teilt das Startup mit.  Zur Wellster Healthtech Group, die 2018 von Manuel Nothelfer und Nico Hribernik gegründet wurde, gehören Marken wie easy, easytest, mySpring und Spring. Das Startup kümmert sich um sogenannte Alltagsgesundheit und Themen wie Intimgesundheit Haarausfall. HV Capital investierte ebenfalls bereits in das Unternehmen.

Anzeige
+++ In unserem Newsletter Startup-Radar berichten wir einmal in der Woche über neue Startups. Alle Startups stellen wir in unserem kostenpflichtigen Newsletter kurz und knapp vor und bringen sie so auf den Radar der Startup-Szene. Jetzt unseren Newsletter Startup-Radar abonnieren und 30 Tage kostenlos testen!

Getsteps 
+++ Der Kölner Geldgeber STS Ventures, also Onvista-Gründer Stephan Schubert, investierte bereits im vergangenen Jahr in Getsteps – siehe Gründerszene. Die Jungfirma, das von Vincent Hoursch und Annik Wolf gegründet wurde, will in den kommenden Jahren zum Online-Marktführer für Fußgesundheit aufsteigen. GetSteps funktioniert dabei mit einem Abdruckset, das die Nutzer nach ihrer ersten Bestellung nach Hause geschickt bekommen. Home24-Gründer Felix Jahn und Helpling-Gründer Benedikt Franke investierten zuvor bereits in GetSteps. Insgeamt flossen bereits 1,7 Millionen Euro in die Jungfirma, die gerade erst in der Vox-Show “Die Höhle der Löwen” um Investoren kämpfte.

credX
+++ Dominik Schiener beteiligt sich mit knapp 10 % am Fintech credX. “Der Gründer der Kryptowährung IOTA und Chairman der IOTA Foundation wird künftig die strategische Entwicklung der credX AG, dem digitalen Marktplatz für großvolumige Finanzierungen, insbesondere gewerbliche Immobilienfinanzierungen, aktiv mitgestalten”, teilt das Unternehmen mit. Joachim Schoss und Wolfgang Reitzle waren zuvor schon an credX beteiligt.

EXITS

Fyber
+++ Das amerikanische Unternehmen Digital Turbine übernimmt mehr als 90 % am AdTech Fyber. Die Bewertung (100 %) liegt bei 600 Millionen US-Dollar. “400 Millionen US-Dollar zahlbar in Aktien von Digital Turbine und 150 Millionen US-Dollar in bar, zusätzliche Earn-Out Zahlung von bis zu 50 Millionen US-Dollar zahlbar in Aktien von Digital Turbine”, teilen die Unternehmen mit. Die Mehrheit an Fyber, einem Monetarisierungsdienst für App Publisherm hält derzeit die Tennor Holding. Die Investmentgruppe von Hertha BSC-Investor Lars Windhorst stieg 2014 unter dem Namen RNTS Media bei Fyber ein und zahlte dafür 160 Millionen Euro. Danach übernahm das Unternehmen RNTS Media  noch weitere Firmen und firmierte dann 2017 zu Fyber um. “The changes reflect the group’s transformation which, since 2014, has acquired multiple advertising technology companies. Fyber GmbH has been the centerpiece, defining the group’s exclusive focus on advertising technology for digital publishers and app developers, with the subsequent acquisitions of Falk Realtime, Heyzap, and Inneractive complementing and strengthening its core offering”, teilt das Unternehmen damals mit. Fyber erwirtschaftete 2020 einen Umsatz in Höhe von 210 Millionen Euro. Fyber ist im Prime Standard der Frankfurter Börse notiert.

DIE HÖHLE DER LÖWEN

Beneto Foods
+++ In der ersten Folge der neunten Staffel investierte GreenTech-Löwe Nico Rosberg 80.000 Euro in Beneto Foods und sicherte sich dabei 7,5 % am Unternehmen. Das Food-Startup, das von Lara Schuhwerk gegründet wurde, setzt auf Pasta aus Insektenmehl. Ursprünglich wollte die Gründerin 80.000 Euro einsammeln und 15 % ihrer Firmenanteile abgeben.

Compasstrainer
+++ In der ersten Folge der neunten Staffel investierte Pharma-Löwe Nils Glagau 150.000 Euro in Compasstrainer und sicherte sich dabei 30 % am Unternehmen. Das Unternehmen, das von Devran Sezek gegründet wurde, entwickelt einen Lernball und Schuh-Sticker, mit denen Kindern das Fußballspielen besser lernen sollen. Ursprünglich wollte der Gründer 150.000 Euro einsammeln und 20 % seiner Firmenanteile abgeben.

bideo
+++ In der ersten Folge der neunten Staffel investierte Regal-Löwe Ralf Dümmel 100.000 Euro in bideo und sicherte sich dabei 20 % am Unternehmen. Gründer Thorsten Homma beschriebt seine Erfindung als “eine Alternative zu vorgefeuchtetem Toilettenpapier”. Ursprünglich wollte der Gründer 100.000 Euro einsammeln und 20 % seiner Firmenanteile abgeben.

PODCAST

Insider #98
+++ Schon die neue Insider-Ausgabe mit Sven Schmidt gehört? In der aktuellen Folge geht es um: Amazd, Pitch, Planet A Ventures, Dance, Blok, likeminded, GraphCMS, Klaus Hommels, Fit Analytics, Patient 21, Enpal, Babbel, Volocopter, Lampenwelt, About You und Mister Spex.

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr bei Amazon Music – Apple Podcasts – Castbox – Deezer – Google Podcasts – iHeartRadio – Overcast – PlayerFM – Podimo – Spotify – SoundCloud oder per RSS-Feed abonnieren.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #DealMonitor alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): azrael74